Corona & Box Office

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4256
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mattis » Montag 30. März 2020, 23:22

Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 21:57
Mattis hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 19:55
Ich warte ja noch immer auf die Erklärungen zu den Zuständen in Madrid, der Lombardei und dem Elsass aus den Reihen der Wodarg-Fanfraktion.

Stattdessen wünsche ich mir vor allem in den Mainstreammedien mehr Erläuterungen zu Testverfahren, Statistiken etc.
Der Witz dieses Vorwurfes an die "Mainstreammedien" ist ja in der Regel, dass die MSM 5 von 10 der ersten Google-Treffer zu genau den Themen liefern, von denen gewisse andere Medien behaupten, sie würden von der "Staatspresse" unter den Teppich gekehrt.

Wenn ich das natürlich glaube und nicht selbst auf Quellensuche bei den MSM gehe, dann verfestigt sich natürlich dieser vom äußeren Rand des politischen Spektrums eingeflüsterte Eindruck.


Was die Medien nun allerdings mit der Zählweise eines unabhängigen Institutes zu tun haben, das darf man sich dann aber schon mal fragen.

Wie gesagt, hinter jeder Ecke die Verschwörung. Das Internet ist echt anstrengend geworden.

Benutzeravatar
Armand
Groupie
Groupie
Beiträge: 193
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Armand » Montag 30. März 2020, 23:24

Im Spiegel gibt es einen Artikel mit dem Titel "Es wird wieder Sehnsucht nach Kino geben". Sicherlich für einige hier interessant:

https://www.spiegel.de/kultur/kino/cons ... 5775d78aa4

chris
Fan
Fan
Beiträge: 59
Registriert: Samstag 28. Dezember 2019, 22:20

Re: Corona & Box Office

Beitrag von chris » Dienstag 31. März 2020, 00:42

Mattis hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 23:22
Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 21:57
Mattis hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 19:55
Ich warte ja noch immer auf die Erklärungen zu den Zuständen in Madrid, der Lombardei und dem Elsass aus den Reihen der Wodarg-Fanfraktion.

Stattdessen wünsche ich mir vor allem in den Mainstreammedien mehr Erläuterungen zu Testverfahren, Statistiken etc.
Der Witz dieses Vorwurfes an die "Mainstreammedien" ist ja in der Regel, dass die MSM 5 von 10 der ersten Google-Treffer zu genau den Themen liefern, von denen gewisse andere Medien behaupten, sie würden von der "Staatspresse" unter den Teppich gekehrt.

Wenn ich das natürlich glaube und nicht selbst auf Quellensuche bei den MSM gehe, dann verfestigt sich natürlich dieser vom äußeren Rand des politischen Spektrums eingeflüsterte Eindruck.


Was die Medien nun allerdings mit der Zählweise eines unabhängigen Institutes zu tun haben, das darf man sich dann aber schon mal fragen.

Wie gesagt, hinter jeder Ecke die Verschwörung. Das Internet ist echt anstrengend geworden.
Sehr gut gesprochen! Stimme Dir voll und ganz zu!

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4672
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Corona & Box Office

Beitrag von student a.d. » Dienstag 31. März 2020, 00:44

Armand hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 23:24
Im Spiegel gibt es einen Artikel mit dem Titel "Es wird wieder Sehnsucht nach Kino geben". Sicherlich für einige hier interessant:

https://www.spiegel.de/kultur/kino/cons ... 5775d78aa4
Wirklich sehr schönes Interview. Danke für den Link. Da scheint auch zudem jemand MarkG genau zugehört zu haben (Thema Rückstau und Startpolitik)
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Arthur A.
Groupie
Groupie
Beiträge: 320
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Arthur A. » Dienstag 31. März 2020, 01:44

Armand hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 23:24
Im Spiegel gibt es einen Artikel mit dem Titel "Es wird wieder Sehnsucht nach Kino geben". Sicherlich für einige hier interessant:

https://www.spiegel.de/kultur/kino/cons ... 5775d78aa4
Sehnsucht, ja, ohne Frage. Merke ich jetzt schon unter meinen Freunden, die sonst unregelmäßig ins Kino gehen und es trotzdem bereits vermissen. Die Frage ist, wann die Angst vorüber sein wird. Wenn die Kinos wundersamerweise am 20. April doch aufmachen, werden sich die allermeisten nicht da reinsetzen.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4520
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Lativ » Dienstag 31. März 2020, 02:28

Arthur A. hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 01:44
Die Frage ist, wann die Angst vorüber sein wird. Wenn die Kinos wundersamerweise am 20. April doch aufmachen, werden sich die allermeisten nicht da reinsetzen.
Die Besucher brauchen Zeit, die Kinos ihrerseits auch, passt schon. Sobald die Maschinerie wieder in gang kommt wird sie schnurren.

Arthur A.
Groupie
Groupie
Beiträge: 320
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Arthur A. » Dienstag 31. März 2020, 03:18

Lativ hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 02:28
Arthur A. hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 01:44
Die Frage ist, wann die Angst vorüber sein wird. Wenn die Kinos wundersamerweise am 20. April doch aufmachen, werden sich die allermeisten nicht da reinsetzen.
Die Besucher brauchen Zeit, die Kinos ihrerseits auch, passt schon. Sobald die Maschinerie wieder in gang kommt wird sie schnurren.
Das Problem ist, die Zeit der Kinos ist eine tickende Insolvenz-Uhr.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4520
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Lativ » Dienstag 31. März 2020, 05:08

Arthur A. hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 03:18
Lativ hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 02:28
Arthur A. hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 01:44
Die Frage ist, wann die Angst vorüber sein wird. Wenn die Kinos wundersamerweise am 20. April doch aufmachen, werden sich die allermeisten nicht da reinsetzen.
Die Besucher brauchen Zeit, die Kinos ihrerseits auch, passt schon. Sobald die Maschinerie wieder in gang kommt wird sie schnurren.
Das Problem ist, die Zeit der Kinos ist eine tickende Insolvenz-Uhr.
Meine hoffnung liegt darauf das der Staat hilft, wirklich hilft. Sollten dann noch Spenden dazu kommen die eine nennenswerte höhe erreichen und einige Mieter Kulant sein wird das hoffentlichen reichen um ein Sterben abzuwenden.
Meine sorge sind eh die kleinen Arthäuser, die großen ketten wuppen das denk ich eher.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9053
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Dienstag 31. März 2020, 08:05

Nothing Compares 2 U

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1076
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Corona & Box Office

Beitrag von arni75 » Dienstag 31. März 2020, 11:46

So traurig diese Verschiebungen aller großen Titel ins kommende Jahr für die aktuelle Branchenituation sind, wird somit wenigstens gewährleistet, dass 2021 genügend Tentpoles und Blockbuster vorhanden sind, um den dann hoffentlich normalisierten Spielbetrieb möglichst stark zu unterstützen. Eines dürfen wir nämlich nicht vergessen: Kaum einer der bisher für 2021 geplanten Eventfilme wird bis dahin fertiggestellt werden können.

chris
Fan
Fan
Beiträge: 59
Registriert: Samstag 28. Dezember 2019, 22:20

Re: Corona & Box Office

Beitrag von chris » Dienstag 31. März 2020, 12:36

Da ja sowohl die Produktion als auch die Auswertung der Filme on-hold sind gehe ich nicht davon aus, dass es in 2021 einen Mangel an Filmen und Blockbustern geben wird. Spannend wird es sicher für die Phase wenn die Kinos langsam aus dem Shut down zurückkehren. Könnte mir vorstellen das es dann auch erstmal noch eine Kapazitätsbegrenzung geben wird (ähnlich in der Zeit vor dem Shut down). Ob die Verleiher sich trauen in dieser Zeit große Filme zu starten bleibt abzuwarten.

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Han Solo » Dienstag 31. März 2020, 13:16

Vielleicht sollte man die Kinobetreiber ein Stück weit selbst das Programm bestimmen lassen können. Man könnte z.B. Klassiker und Kultfilme anbieten, wie man es in den 80ern im Sommer getan hat.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1076
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Corona & Box Office

Beitrag von arni75 » Dienstag 31. März 2020, 14:48

chris hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 12:36
Da ja sowohl die Produktion als auch die Auswertung der Filme on-hold sind gehe ich nicht davon aus, dass es in 2021 einen Mangel an Filmen und Blockbustern geben wird. Spannend wird es sicher für die Phase wenn die Kinos langsam aus dem Shut down zurückkehren. Könnte mir vorstellen das es dann auch erstmal noch eine Kapazitätsbegrenzung geben wird (ähnlich in der Zeit vor dem Shut down). Ob die Verleiher sich trauen in dieser Zeit große Filme zu starten bleibt abzuwarten.
Wenn 4 Monate nichts produziert werden kann, entsteht ein entsprechend großes Loch, welches sich nicht einfach stopfen lässt. Erschwerend kommt hinzu, dass Produktionspläne sehr komplex sind und Verfügbarkeiten von Schauspielern oder Motiven begrenzt sind, d.h. die Zeitpläne fallen alle wie ein Kartenhaus in sich zusammen und nicht alle Projekte lassen sich einfach zeitverzögert erneut umsetzen. Alles, was bereits abgedreht wurde, kann vielleicht ab Sommer/Herbst in die Postproduktion gehen, aber das Produkt"loch" wird deutlich größer sein, als bei den letzten Autorenstreiks in Hollywood.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4520
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Lativ » Dienstag 31. März 2020, 15:06

Mark_G hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 08:05
Übertrieben, ganz erlich wir haben 'fast', aber erst April. Wenn Sony das nicht noch bereut falls der Spuk im Aug. seine letzte Vorstellung gibt aber dann darf sich die Konkurrenz freuen.

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1250
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Corona & Box Office

Beitrag von KarlOtto » Dienstag 31. März 2020, 15:13

Lativ hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 15:06
Mark_G hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 08:05
Übertrieben, ganz erlich wir haben 'fast', aber erst April. Wenn Sony das nicht noch bereut falls der Spuk im Aug. seine letzte Vorstellung gibt aber dann darf sich die Konkurrenz freuen.
Ich denke die Termine sind genauso schnell, wie sie nach hinten verlegt wurden auch wieder nach vorne verlegt. Hier muss man natürlich vor allem den amerik. Markt beobachten, wie der sich entwickelt. Dank des maroden Gesundheitssystem trifft es sie ja deutlich härter.

Arthur A.
Groupie
Groupie
Beiträge: 320
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Arthur A. » Dienstag 31. März 2020, 16:10

Lativ hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 15:06
Mark_G hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 08:05
Übertrieben, ganz erlich wir haben 'fast', aber erst April. Wenn Sony das nicht noch bereut falls der Spuk im Aug. seine letzte Vorstellung gibt aber dann darf sich die Konkurrenz freuen.
Es ist komplexer als das. Es ist ja nicht so, als ob sie jetzt auf fertigen Filmen sitzen. Die Post-Production läuft gerade nicht. Man weiß nicht, wann sie wieder anläuft. Es fehlen noch einige Monate an Arbeit an diesen Filmen. Wenn auch im Juli alles wieder läuft, sind die Filme vor Herbst nicht "fertig" und dann reißen sich genug andere Filme um die Starttermine.

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Han Solo » Dienstag 31. März 2020, 16:26

Die Starttermine sind wohl sowieso kompliziert. Eventuell machen ja die Kinos in Europa früher auf als in den USA. Aus Angst vor illegalen Kopien wird man die großen Filme aber bestimmt nicht vor den USA anlaufen lassen.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9053
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Dienstag 31. März 2020, 16:31

Ich denke es wird bei der Wiedereröffnung verschiedene Phasen geben:

1. Phase:
Kinos dürfen nur mit Vorsichtsmaßnahmen (z.B. jeder zweite Sitz bleibt frei) öffnen.
Es wird nur C-Ware gestartet, Reprisen und Corona-tote Filme (z.B. KÄNGURU oder GOLDMUND) bestimmen das Programm
2. Phase:
Wenn es keinen Corona-Rückfall gibt, dann werden hauptsächlich deutsche Verleiher Produkte starten, insbesondere deutsche und europäische Filme. Die US-Majors wagen sich evtl. an B-Ware.
3. Phase:
Wenn es keinen Corona-Rückfall gibt, dann kommt auch endlich wieder A-Ware ins Kino...
Nothing Compares 2 U

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mara » Dienstag 31. März 2020, 21:48

Wie ich vor 2 Wochen auch schonmal sagte. ;) (Offenbar dann doch nicht nur Wunschdenken in der Hoffnung, Narziss und Goldmund irgendwann nochmal im Kino sehen zu können. :))


Da ebenfalls vor längerer Zeit nach anderen Autokinos gefragt wurde, so sieht es bei einem in meiner Umgebung aus:

https://www.hessenschau.de/kultur/wegen ... g-100.html

Das handhabt also wohl jede Kommune anders.

Mara
Kinojahr 2019: 36 Besuche, 226 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft, Fall Collini, mid90s, Rocketman, Atlas, Tolkien, Styx, I am Mother, Systemsprenger, Joker, Parasite, Fritzi, Capernaum

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4520
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Lativ » Mittwoch 1. April 2020, 01:14

KarlOtto hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 15:13
Ich denke die Termine sind genauso schnell, wie sie nach hinten verlegt wurden auch wieder nach vorne verlegt.
Nach vorne finde ich problematischer als nach hinten, es ist dann oft zu wenig zeit um eine vernünftige Werbekampagne aufzustellen und wieder genug Aufmerksamkeit zu bekommen. Damit mein ich nicht 3-4 mon. sondern 4-6 Wochen.
Arthur A. hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 16:10
Es ist komplexer als das. Es ist ja nicht so, als ob sie jetzt auf fertigen Filmen sitzen. Die Post-Production läuft gerade nicht. Man weiß nicht, wann sie wieder anläuft. Es fehlen noch einige Monate an Arbeit an diesen Filmen. Wenn auch im Juli alles wieder läuft, sind die Filme vor Herbst nicht "fertig" und dann reißen sich genug andere Filme um die Starttermine.
Was die überwiegende Mehrheit betrifft hast du ja vermutlich recht, aber z.b. 'Peter Hase 2' ist fertig, von G-Legacy geh ich von aus. Bei den anderen beiden muss man sicher noch Arbeiten, seh ich ein.

chris
Fan
Fan
Beiträge: 59
Registriert: Samstag 28. Dezember 2019, 22:20

Re: Corona & Box Office

Beitrag von chris » Mittwoch 1. April 2020, 10:36

Ich kann die Verleiher schon verstehen, wenn sie die Filme weit nach hinten schieben. Sie wollen (einigermaßen) sicher sein, dass ihre Filme unter "regulären" Umständen starten und eine bestmögliches Boxoffice einfahren. Das mag zwar den Interessen der Kinos ein Stück weit widersprechen, aber nachvollziehbar ist es schon.
Bin da mit Mark einer Meinung, dass da die deutschen Verleiher ein Stück weit in dern Pflicht sind (und es auch als Chance sehen sollten), da sie nicht auf eine weltweite Vermarktung achten müssen.

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Han Solo » Mittwoch 1. April 2020, 11:23

Ich denke, einige Kinos müssen auf jeden Fall auch an ihren Hygienestandards arbeiten.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2595
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 1. April 2020, 12:19

In Norwegen wurden $874 Einnahmen für "Mulan" aus 17 Kinos gemeldet:

https://www.boxofficemojo.com/weekend/2 ... rl_table_1

Hat Disney dort Previews oder irgendwelche andersgearteten öffentlichen Vorführungen zulgelassen?
Hat jemand Infos?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9053
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 1. April 2020, 12:43

Ich denke, das war Vorverkauf, der Film wurde bestimmt nicht gezeigt...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9053
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 1. April 2020, 19:12

MINIONS 2 also nun um ein ganzes Jahr verschoben (Juli 2021)...
Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste