D-24/20

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6667
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

D-24/20

Beitrag von svenchen » Sonntag 14. Juni 2020, 12:27

hui der Faden war ja noch gar nicht eröffnet

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6667
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: D-24/20

Beitrag von svenchen » Sonntag 14. Juni 2020, 13:08

svenchen hat geschrieben:
Sonntag 7. Juni 2020, 13:33
am heutigen Sonntag sieht es aktuell so aus:

Aachen:
21 Bridges 6
Bad Boys III 5
Dr. Dolittle 2D 13
Feuerwache 13
Jojo Rabbit 13
Knives Out 2
Lassie 5
Little Women 11
Känguru 16
Nightlife 17
Onward 2D 13
Sonic 3
Spion 19
Unsichtbare 12
Zoo 2

Alsdorf:
Bad Boys III Atmos 10
Dr. Dolittle 2D 3
Feuerwache 3
Gentleman 3
Känguru 6
Nightlife 10
Onward Atmos 2D 9
Sonic 3
Spion 6
Unsichtbare 8

Kassel:
Bombshell 2
Enkel für Anfänger 1
Mina 5
Nightlife 4K 9
Onward 2D 7
Suzi Q 1
Unsichtbare Atmos 0
zauberhafte Schwestern 3
Zoo 6

Mannheim:
Dr. Dolittle 2D 7
Feuerwache 18
Geheimnisse 2
Gentleman 10
Känguru 0
Knives Out 2
Little Women OV 4
Mina 11
Onward 2D 10
Parasite 14
Sonic 0
Sneak OV 33
Zoo 8

Neustadt/Weinstraße:
Bad Boys III 0
Birds of Prey Atmos 4
Bloodshot 6
Dr. Dolittle 2D 5
Feuerwache 4
Gentleman 0
Heinzels 5
Just Mercy 2
Knives Out 2
Lindenberg 0
Mina 0
Narziss 6
New York m. Füßen 0
Nightlife 4
Onward 2D 12
Sam Filmheld 3
Sonic 3
Spion 6
Unsichtbare 2
Zoo 0

Stuttgart Liederhalle:
Bad Boys III 7
Besser Welt 11
Bohemian 6
Dr. Dolittle 2D 8
Heinzels 2
Känguru 4/4
Jumanji 2D 7
Lassie 5
Man Beirut 2
Mina 9
Nightlife 5
Onward 2D 6
Shaun II 0
Sonic 6
Unsichtbare 13

Stuttgart-SI-Centrum:
Besser Welt 11
Dr. Dolittle 2D 13
Feuerwache 15
Gentleman 12
Jumanji II 2D 2
Känguru 5/2
Lassie 12
Mina 2D 9
Nightlife 10/4
Onward 2D 8
Parasite 5
Shaun II 4
Sonic 4
Unsichtbare 9
wie sieht es denn am heutigen Sonntag aktuell aus:

Aachen:
21 Bridges 6
Bad Boys III 0
Dr. Dolittle 2D 0
Feuerwache 19
Känguru 4
Knives Out 8
Lassie 2
Little Women 10
Nightlife 21
Onward 2D 4
Sonic 5
Spion 22
Unsichtbare 6
Wenn Du nicht mehr bei mir bist II russ. OmU 3
Zoo 0

Alsdorf:
Bad Boys III Atmos 2
E.T. 19
Feuerwache 2
Känguru 0
Nightlife 2
Onward Atmos 2D 7
Sonic 4
Spion 6
Unsichtbare 2

Kassel:
1917 Atmos 3
Feuerwache 8
Gentleman 4
John Wick 4
Jungle Book 2D 3
Känguru 8
Mina 11
Nightlife 2
Onward Atmos 2D 2
Sonic 7
Systemsprenge r0
Unsichtbare 0
Zoo 0

Mannheim:
Ask II OmU 0
Dr. Dolittle 2D 2
Feuerwache 8
Gentleman 3
Mina 9
Narziss 7
Nationalstrasse 0
Onward 2D 3
Parasite 12
Rafdan OmU 4
Sam Filmheld 0
Sneak OV 20
Unsichtbare 8
World Taxi 2
Zoo 8

Neustadt/Weinstraße:
Bad Boys III 4
Birds of Prey 0
Dr. Dolittle 2D 0
Feuerwache 24
Geheimnis 4
Gentleman 3
Heinzels 10
Just Mercy 0
Lady Business 3
Mina 31
Narziss 2
Onward Atmos 2D 0
Rainy Day 0
Sam Filmheld 11
Spion 10
Unsichtbare 2
Zoo 0

Stuttgart-Liederhalle:
Besser Welt 8
Bohemian 4
Dr. Dolittle 2D 6
Gentleman 0
Harry Potter: Stein des Weisen 24
Jungle Book 2D 0
Känguru 0/2
Knives Out 6
Man Beirut 0
Mina 9
Nightlife 5
Onward 2D 8/3
Sonic 0/0
Unsichtbare 8
Spion 6

Stuttgart-SI-Centrum:
Besser Welt 9
Countdown 4
Dr. Dolittle 2D 18
Feuerwache 13
Geheimnis 0
Gentleman 11
Jumanji II 2D 5
Känguru 2/5
Mina 10
Nightlife 5/4
Onward 2D 4
Parasite 6
Sonic 4
Spion 0
Unsichtbare 2

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4601
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: D-24/20

Beitrag von student a.d. » Sonntag 14. Juni 2020, 23:29

Da ab morgen in München genau nur ein Kino geöffnet hat und dies natürlich mit reduziertem Platzangebot, sind schon jetzt die SNEAK und THE HUNT ausverkauft, aber auch alle anderen Abendvorstellungen schon mindestens 50% ausgelastet. In Zeiten wie diesen und wenn eh nur ein Kino in Gesamtmünchen offen hat, ist das aber auch kein Wunder.

Auf jeden Fall fällt für mich der Kinobesuch morgen aber flach, da THE HUNT schon ausverkauft.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6667
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: D-24/20

Beitrag von svenchen » Montag 15. Juni 2020, 19:31

die Top 5 vom Wochenende:

1. Nightlife 9.000
2. Känguru 6.150
3. Onward 5.150
4. Geheimnis 4950
5. Unsichtbare und Bad Boys III 4000

Interessant noch:

Gesamt waren 116.500 Besucher im Kino, davon 55.000 in den regulären Kinos

Insgesamt waren mit Autokinos und Openairs 240 Location am Start
Zuletzt geändert von svenchen am Montag 15. Juni 2020, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2427
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-24/20

Beitrag von Invincible1958 » Montag 15. Juni 2020, 19:34

svenchen hat geschrieben:
Montag 15. Juni 2020, 19:31
die Top 5 vom Wochenende:

1. Nightlife 9.000
2. Känguru 6.150
3. Onward 5.150
4. Geheimnis 4950
5. Unsichtbare und Bad Boys III 4000
Schade.
Immer mehr Kinos offen, aber die Zahlen gehen jedes Wochenende runter.

Entweder liegt es daran, dass seit Wochen ja im Großen und Ganzen (mit Ausnahme ein paar kleiner Neustarts) immer das gleiche Programm läuft,
oder es liegt daran, dass die Autokinos nicht mehr in jeder Vorstellung ausverkauft sind - so wie im April und Mai.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4601
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: D-24/20

Beitrag von student a.d. » Montag 15. Juni 2020, 22:06

Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 15. Juni 2020, 19:34
svenchen hat geschrieben:
Montag 15. Juni 2020, 19:31
Entweder liegt es daran, dass seit Wochen ja im Großen und Ganzen (mit Ausnahme ein paar kleiner Neustarts) immer das gleiche Programm läuft,
oder es liegt daran, dass die Autokinos nicht mehr in jeder Vorstellung ausverkauft sind - so wie im April und Mai.
Ich würde sagen beides.

Zudem:

3. Phasenweise extrem gutes Wetter lädt nicht unbedingt zu einem Kinobesuch ein.
4. Ich bin mir nicht so sicher, ob wirklich zu allen durchgedrungen ist, dass Kino in vielen Städten wieder offen hat, zumal es dafür auch äußerst wenig Werbung zu sehen gibt.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1911
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: D-24/20

Beitrag von mercy » Dienstag 16. Juni 2020, 00:11

Dem kann ich nur beipflichten. Extrem gutes Sommerwetter (das Unwetter kam leider zu spät) gepaart mit alten Filmen. Selbst im Radio wurde am Samstag erörtert, warum die Kinos noch nicht offen hätten, obwohl es schon seit 2,5 Wochen der Fall gewesen ist. :-(

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2427
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-24/20

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 16. Juni 2020, 01:03

student a.d. hat geschrieben:
Montag 15. Juni 2020, 22:06
4. Ich bin mir nicht so sicher, ob wirklich zu allen durchgedrungen ist, dass Kino in vielen Städten wieder offen hat, zumal es dafür auch äußerst wenig Werbung zu sehen gibt.
Ja, die Verleiher stecken verständlicherweise nicht nochmal Geld in die Bewerbung ihrer alten Filme, die (immer noch) laufen.
Und die Kinos haben nicht das Geld für ne große Kampagne. Da muss die Normalbevölkerung schon von alleine drauf kommen.

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1320
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: D-24/20

Beitrag von Taipan » Dienstag 16. Juni 2020, 06:22

Ich weiß, dass ich mich wiederhole, aber es liegt einfach daran, dass sobald man mal die Filterbrille absetzt, die wir hier alle haben, man feststellt, dass Kino nicht den Stellenwert in der Gesellschaft hat, den sich manch einer hier wünscht.

Ich hatte es schon vor einiger Zeit geschrieben: Den meisten Menschen ist es nunmal wichtiger andere Dinge wieder tun zu können und nachzuholen: Familienfeiern, Treffen mit Freunden zu Grillparties oder zum Bierchen oder Weinchen. Ins Restaurant gehen, Fussball gucken, in den Urlaub fahren, in den Zoo gehen, Freizeitparks besuchen, Shoppen uswusf.

Ein Kinobesuch steht auf der To Do Liste der meisten Leute ganz weit hinten oder gar nicht drauf. Vielleicht liebäugelt mancher mit einem Autokinobesuch, weil es mal etwas anderes ist, aber ansonsten ist da nicht viel mMn. Kino wird sich erst wieder ab Mitte Ende Oktober berappeln und Bond geht dann ab wie Schmitz Katze.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10131
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: D-24/20

Beitrag von MH207 » Dienstag 16. Juni 2020, 08:17

Dürfte eine Gemengelage den oben genannten (nachvollziehbaren) Tatsachen, aber auch aus nicht zwingend greifbarem sein. Beispielsweise fürchten viele noch eine zweite Welle (Israel nach Öffnung der Bildungseinrichtungen) und erledigen nur Dinge des täglichen Lebens ... hoffe dass das noch nicht die neue Normalität ist.

Unser CxX scheint auch nicht zwangsläufig wirklich davon zu profitieren, dass der stärkere Konkurrent Cineplex seine Pforten weiterhin geschlossen hält. Und das trotz EUR 4,99 und Sonderprogrammierungen wie "Anime Night", HdR Extended, HP oder Wiederaufführungen wie z.B. "Inception" oder "Jojo Rabbit". Selbst "21 Bridges" erhält wieder eine komplette Abendschiene ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8900
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: D-24/20

Beitrag von Mark_G » Dienstag 16. Juni 2020, 11:35

Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4601
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: D-24/20

Beitrag von student a.d. » Dienstag 16. Juni 2020, 13:33

Schade, dass THE HUNT nicht mal mehr in den Top 20 zu finden ist - nicht gerade eine Motivation für die Verleihe neue Filme zu starten. Aber irgendwer muss ja irgendwann mal damit anfangen...
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2427
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-24/20

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 16. Juni 2020, 14:06

student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 16. Juni 2020, 13:33
Schade, dass THE HUNT nicht mal mehr in den Top 20 zu finden ist - nicht gerade eine Motivation für die Verleihe neue Filme zu starten. Aber irgendwer muss ja irgendwann mal damit anfangen...
Ich glaube das Publikum spürt auch ein wenig, ob ein neuer Film wirklich ein NEUER Film ist, oder ein Film, der in anderen Ländern bereits vor Corona im Kino lief, und in Deutschland nur "nachgeliefert" wird.

Richtig neue Filme, die noch nirgends auf der Welt zu sehen waren (auch bei keinem Filmfestival etc.) werden bestimmt bessere Besucherzahlen schreiben.
So oder so ist für so einen Filmstart dann aber auch eine große Werbekampagne vonnöten. Ohne das bekommen nur die Film-Nerds mit, welche Filme neu starten.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4456
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: D-24/20

Beitrag von Lativ » Dienstag 16. Juni 2020, 15:14

Das wird noch eine ganze weile so sein, müssen wir uns mit abfinden. Bis in den Staaten Normalbetrieb herrscht wird u.u. noch der Sommer vergehen. Man könnte allerdings die eine oder andere Deutsche Produktion an den Start gehen lassen. Ist ne Frage von Mut und Wahnsinn unter diesen Bedingungen.

Otto als Catweazle im Juli ?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8900
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: D-24/20

Beitrag von Mark_G » Dienstag 16. Juni 2020, 15:26

Der ist noch gar nicht gedreht...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2427
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-24/20

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 16. Juni 2020, 16:50

Lativ hat geschrieben:
Dienstag 16. Juni 2020, 15:14
Otto als Catweazle im Juli ?
Mark_G hat geschrieben:
Dienstag 16. Juni 2020, 15:26
Der ist noch gar nicht gedreht...
Genau. Die sind mittendrin in den Dreharbeiten.

Im Februar/März hatten sie begonnen, mussten dann aber Corona-bedingt abbrechen.
Bei Thomas Gottschalks Geburtstags-TV-Show im ZDF war Otto dann live zugeschaltet, und hat auf die Frage, weshalb er denn nicht live ins Studio zum gratulieren gekommen sei, geantwortet, dass er grad zwei Wochen Quarantäne zuhause verbringen muss, damit er im Anschluss die Dreharbeiten für "Catweazle" wieder aufnehmen dürfe. Da scheint es also auch in Deutschland strenge Bestimmungen zu geben, wie sich Filmcrews abzuschotten haben von der Außenwelt.

Ende Mai oder Anfang Juni gingen die Dreharbeiten dann weiter. Jedenfalls hat Otto am 4. Juni dieses Bild von Set getweetet:

https://twitter.com/OTTOausE/status/1268476960533086210

Der Film wird also mit gut Glück seinen bekannten Weihnachtsstart halten können, aber auf keinen Fall vorgezogen werden.

Anscheinend haben die ganzen Schweigers, M'Bareks, Schweighöfers und Co. grad auch keine Filme im Köcher, die nur auf ihre Veröffentlichung warten.
Aber genau das wäre das Programm, was die Kinos nun bräuchten.

Natürlich starten demnächst einige "kleine" deutsche Filme. Aber mit Berlinale-Teilnehmern und -gewinnern ("Undine", "Berlin Alexanderplatz" etc.) lockt man die Massen eben auch nicht ins Kino. Da muss der Mainstream ran. Und da sehe ich bislang nur die Lochis am 2. Juli und "Into The Beat" am 16. Juli. Beides Filme, die nicht die Zielgruppe von 9 bis 99 haben.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4601
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: D-24/20

Beitrag von student a.d. » Dienstag 16. Juni 2020, 18:14

Ob die Lochis große Massen ins Kino Schleppen vermag ich doch arg zu bezweifeln.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10131
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: D-24/20

Beitrag von MH207 » Dienstag 16. Juni 2020, 18:52

Ob Massen oder nicht, die Hürde für eine Nr.1 ist gerade für Neustarts, sagen wir mal, aussichtsreich ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2427
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-24/20

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 16. Juni 2020, 19:24

student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 16. Juni 2020, 18:14
Ob die Lochis große Massen ins Kino Schleppen vermag ich doch arg zu bezweifeln.
Genau das habe ich ja auch gemeint als ich schrieb, dass dieser Film nicht die Zielgruppe von 9 bis 99 anzieht.

Es ging ja darum, dass jetzt, wo Hollywood die größten Filme noch zurückhält, der heimische Markt mit großen heimischen Produktionen bestückt werden müsste.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8900
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: D-24/20

Beitrag von Mark_G » Dienstag 16. Juni 2020, 19:39

Solange die Kapazitäten so sind, wie sie sind, wird es auch keine großen dt. Produktionen geben. Da muss erst einmal eine Auslastung von mindestens 50 % pro Saal her, dass da was passiert...

Und ein Eberhofer, der in Bayern 100 % der Kapazitäten braucht, kann in so einem Umfeld aus verständlichen Gründen nicht starten.

In Bayern ist momentan eine Begrenzung auf 50 Besucher (nächste Woche auf 100 Besucher) pro Saal, aber die Mindestabstände müssen trotzdem eingehalten werden. Man muss sich nur einmal einen Saal mit 150 Plätzen ansehen, was an Sitzplätzen abzüglich der Abstände übrig bleibt:
https://www.cinemaxx.de/ticketshop/2656 ... 023FVUVQLG
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2427
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-24/20

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 16. Juni 2020, 19:49

Das bedeutet mehr oder weniger, dass über kurz oder lang alle Bundesländer den Schritt machen müssen, den NRW geht:

Abstand abschaffen.

Was wäre die Alternative? Abstand beibehalten, und ein weiteres halbes Jahr oder noch länger nur alte Filme spielen, weil die großen Verleiher ihre Filme immer weiter vor sich herschieben?
Das würde erst Recht zur Beschleunigung des Kinosterbens beitragen.

Irgendwann müssen Politik, Verleiher und Kinos gemeinsam entscheiden wie es weitergehen soll.

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6667
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: D-24/20

Beitrag von svenchen » Dienstag 16. Juni 2020, 20:03

die Cumes seit Corona bin ich noch schuldig:

121.000 Nightlife
116.000 Geheimnis
105.000 Känguru
81.000 Joker
73.000 Knives Out
66.000 Bad Boys III
51.000 Bohemian
49.000 Spion
40.000 Jumanji II
38.000 Parasite
31.000 König Löwen
31.000 Eiskönigin II
28.000 Unsichtbare
25.000 Countdown
22.000 Star Is Born
22.000 Gentlemen
22.000 Once Upon
21.000 Onward
20.000 Hunt
17.000 Sonic
16.000 Lindenberg
14.000 Le Mans 66
13.000 Junge frische Luft
12.000 Trolls II
12.000 Besser Welt
12.000 21 Bridges
12.000 Birds of Prey
11.000 Narziss
11.000 Heinzels
10.000 25km/h

einige Filme profitieren leicht von mehr geöffneten Kinos....vor allem Besser Welt nutzt die Chance der Wiederbelebung im Kleinen

Arthur A.
Groupie
Groupie
Beiträge: 207
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: D-24/20

Beitrag von Arthur A. » Dienstag 16. Juni 2020, 20:25

Invincible1958 hat geschrieben:
Dienstag 16. Juni 2020, 19:49
Das bedeutet mehr oder weniger, dass über kurz oder lang alle Bundesländer den Schritt machen müssen, den NRW geht:

Abstand abschaffen.

Was wäre die Alternative? Abstand beibehalten, und ein weiteres halbes Jahr oder noch länger nur alte Filme spielen, weil die großen Verleiher ihre Filme immer weiter vor sich herschieben?
Das würde erst Recht zur Beschleunigung des Kinosterbens beitragen.

Irgendwann müssen Politik, Verleiher und Kinos gemeinsam entscheiden wie es weitergehen soll.
Ich habe mit den mir bekannten Kinobesitzern im Raum Köln/Bonn gesprochen, die bereits aufhaben bzw. unmittelbar wiedereröffnen werden und keiner hat trotz der neuen NRW-Regelung erst einmal vor, die Kapazitäten zu erhöhen. Gerade bei kleineren Kinos, die die betreiben. Das Risiko sei ihnen zu hoch. Und sie befürchten, dass es einige Kinogänger erst recht abschrecken würde.

Arthur A.
Groupie
Groupie
Beiträge: 207
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: D-24/20

Beitrag von Arthur A. » Dienstag 16. Juni 2020, 20:28

Und da ist was dran. Ich bin der passionierteste Kinogänger, den ich kenne. Ich war diesen Juni seit der Wiedereröffnung schon sechsmal im Kino (jedes Mal in einem anderen) und fast 100 Mal dieses Jahr. Aber ohne Abstände würde ich mich nicht wohl fühlen und es wieder reduzieren.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2427
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-24/20

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 16. Juni 2020, 21:31

Das ist ein echtes Problem.

Das Virus könnte niedrigere Zahlen schreiben als andere Krankheiten (in ganz Deutschland gibt es offiziell keine 5000 Infizierte mehr), und trotzdem laufen viele Leute umher als würde man sich an jeder Ecke anstecken.

5.000 von 83.500.000

Was muss passieren, damit sich Leute wieder in große Menschenmengen trauen? Müssen die Zahlen dafür auf 0 gehen? Das wird nie passieren.
Man muss ab sofort über die nächsten Jahrzehnte damit leben, dass das Virus immer da ist. Auch wenn es irgendwann einen Impfstoff geben sollte, heißt das ja nicht, dass man dann zu 100% sicher ist.
Das Restrisiko müssen wir alle so oder so für den Rest unseres Lebens eingehen.

Oder halt die komplette Kultur-/Veranstaltungsszene begraben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste