D-35/20

Wie viele Zuschauer wird Tenet am Start-WE (Mittwoch bis Sonntag) erreichen?

Mehr als 800.000
0
Keine Stimmen
Zwischen 700.000 und 800.000
0
Keine Stimmen
Zwischen 600.000 und 700.000
0
Keine Stimmen
Zwischen 500.000 und 600.000
2
9%
Zwischen 450.000 und 500.000
0
Keine Stimmen
Zwischen 400.000 und 450.000
1
4%
Zwischen 350.000 und 400.000
1
4%
Zwischen 300.000 und 350.000
2
9%
Zwischen 250.000 und 300.000
5
22%
Zwischen 200.000 und 250.000
5
22%
Zwischen 175.000 und 200.000
3
13%
Zwischen 150.000 und 175.000
1
4%
Zwischen 125.000 und 150.000
1
4%
Zwischen 100.000 und 125.000
0
Keine Stimmen
Weniger als 100.000
2
9%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 23

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 425
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

D-35/20

Beitrag von Arthur A. » Mittwoch 12. August 2020, 10:32

Der Vorverkauf hat heute begonnen. Das wird sehr spannend.

Maik1992
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1009
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 10:40

Re: D-35/20

Beitrag von Maik1992 » Mittwoch 12. August 2020, 21:45

Da bin ich doch gleich mal am Start, wenn schon ein Thread offen ist ;)

Ein erster Blick auf die VVK Zahlen zu "Tenet"

Mittwoch, den 26.08.2020 (Offizieller Starttag)

Rhein-Neckar:
Tenet 3/0/0/10/2/0

Mathäser:
Tenet 2/0/17/0
Tenet Dolby 50
Tenet OV 26

Gesamt: 110
_________________________________________________________________

Donnerstag, den 27.08.2020

Rhein-Neckar:
Tenet 0/0/0/7/0/0

Mathäser:
Tenet 9/0/2/2
Tenet Dolby 27
Tenet OV 11

Gesamt: 58
_________________________________________________________________

Freitag, den 28.08.2020

Rhein-Neckar:
Tenet 0/0/0/7/0/0

Mathäser:
Tenet 2/0/2/4/1
Tenet Dolby 6
Tenet Dolby OV 39

Gesamt: 61
_________________________________________________________________

Samstag, den 29.08.2020

Rhein-Neckar:
Tenet 4/0/0/9/0/0

Mathäser:
Tenet 0/2/5/0
Tenet Dolby 30/3
Tenet OV 1

Gesamt: 54
_________________________________________________________________

Sonntag, den 30.08.2020

Rhein-Neckar:
Tenet 0/0/0/2/0/0

Mathäser:
Tenet 0/0/0/0
Tenet Dolby 9
Tenet OV 0

Gesamt: 11
_________________________________________________________________

26.08.2020 - 110
27.08.2020 - 58
28.08.2020 - 61
29.08.2020 - 54
30.08.2020 - 11

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9146
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: D-35/20

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 13. August 2020, 18:19

Der Mittwoch im Augsburger CMX:

14:00 0
16:00 1
17:00 0
19:00 0
20:00 19
20:30 12 OV
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2706
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-35/20

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 13. August 2020, 18:59

Der Mittwoch im Hamburger Savoy (nur ein Saal):

17:00 74 OV 70mm
20:30 120 OV 70mm

Der Donnerstag im Hamburger Savoy (nur ein Saal):

17:00 21 OV 70mm
20:30 96 OV 70mm

Immerhin schon 311 verkaufte Tickets in den ersten vier Vorstellungen. Fr/Sa/So gibt es dann jeweils drei Vorstellungen. Die sind auch schon gut gebucht.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 425
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: D-35/20

Beitrag von Arthur A. » Freitag 14. August 2020, 04:18

Man muss auch echt bedenken, dass der Film in nahezu jedem Haus in Deutschland mit einer angemeldeten Kinoleinwand spielen wird. Der VVK wird sich dadurch etwas verstreuen. Insgesamt sehe ich aber positive Vorzeichen und würde inzwischen sogar mehr als 350.000 zum 5-Tages-Start in Erwägung ziehen.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: D-35/20

Beitrag von arni75 » Freitag 14. August 2020, 07:13

Unterschätzt die Kapazitätsgrenzen nicht - das Verhältnis von VVK zu Gesamtbesuchern wird völlig anders sein, als vor Corona.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 425
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: D-35/20

Beitrag von Arthur A. » Freitag 14. August 2020, 12:19

Ich denke das wird durch die Anzahl der Säle ausgeglichen, zumindest bei dem Film, der auch ansonsten vermutlich kein Millionenstart gewesen wäre. Gerade im bevölkerungsreichsten Bundesland gibt es ja keine offiziellen Abstandsregelungen mehr im Kino. Diese werden aktuell von vielen Kinos auf freiwilliger Basis durchgeführt, doch wenn ich mir einige meiner Auswahlkinos anschaue, haben sie beschlossen, dass der Start von Tenet, eine gute Gelegenheit sei, diese Abstände zu reduzieren. :-D

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2706
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-35/20

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 14. August 2020, 13:07

Wie gesagt:

das Savoy in Hamburg ist ein Kino mit nur einem Saal (der ohne Corona ein 300er-Saal ist).
Und selbst in so einem Kino (ein mittelgroßer Saal) wird der Film von Mittwoch bis Sonntag locker über 1000 Besucher haben.

Kinos, die den Film in mehreren Sälen spielen können, dürften da noch viel höhere Zahlen schreiben.

Wenn der in 800 Kino startet, halte ich einen Millionen-Start nicht für ausgeschlossen.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4586
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: D-35/20

Beitrag von Lativ » Freitag 14. August 2020, 14:34

Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 14. August 2020, 13:07
Wenn der in 800 Kino startet, halte ich einen Millionen-Start nicht für ausgeschlossen.
Wat jetzt zur zeit, bei uns ?
Ist das dein ernst ?

Ich bin schon froh mal wieder einen Sechsstelligen Start zu sehen, von siebenstellig wage ich nichtmal an den Traum zu denken von dem ich davon Träumen könnte.

Für mich sind Vorsichtig geschätzt 250-400 T. DENKBAR sofern die großen Ketten wieder alle ihre Standorte bespielen.

Frage ist ob dann der Knoten dann geplatzt ist.

Was wir aber bestimmt beobachten können ist das in diesen Zeiten Vorstellungen gut gebucht sein werden die sonst falten ins Gesicht der Betreiber treiben. Die leuten werden späte Vorstellungen ab 23:00 Uhr + verstärkt besuchen. Selbst Sonntag um 22:00 Uhr, immer in der hoffnung das nur 5 Menneken im Saal sitzen. Davon geh ich aus.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9146
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: D-35/20

Beitrag von Mark_G » Freitag 14. August 2020, 14:45

Invincible, Du darfst nicht vom VVK in einer der größten Städte Deutschlands auf das ganze Land schließen. Der VVK in Mittelstädten und Kleinstädten ist auf einem ganz anderen Niveau. Zwar wesentlich besser als alles, was wir seit einem halben Jahr gesehen haben, aber ich persönlich wäre schon entzückt bei einem Start über 150T Besucher (WE) und exstatisch bei einem Start über 250T...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2706
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-35/20

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 14. August 2020, 15:22

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 14. August 2020, 14:45
Invincible, Du darfst nicht vom VVK in einer der größten Städte Deutschlands auf das ganze Land schließen. Der VVK in Mittelstädten und Kleinstädten ist auf einem ganz anderen Niveau. Zwar wesentlich besser als alles, was wir seit einem halben Jahr gesehen haben, aber ich persönlich wäre schon entzückt bei einem Start über 150T Besucher (WE) und exstatisch bei einem Start über 250T...
Aber kann es nicht so sein, dass in kleineren Städten und auf dem Land viel mehr Spontan-Besucher kommen?
Wir sind ja noch 12 Tage vor Kinostart. Da kann ja noch einiges passieren.

Wenn bei einem Film wie Tenet in den Sälen nur 20 Leute sitzen, dann wäre ich schon (negativ) überrascht.
(Außer natürlich in Sälen, die sonst sowieso weniger als 100 Plätze haben)

Zwei Vorstellungen täglich pro Kino wären 10 Vorstellungen von Mittwoch bis Sonntag.
Und in den Multiplexxen wird ja deutlich mehr als 10 Vorstellungen in 5 Tagen geben, denke ich.
Da braucht man dann nichtmal 100 Zuschauer pro Vorstellung, um auf einen 1000er-Schnitt zu kommen.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: D-35/20

Beitrag von arni75 » Freitag 14. August 2020, 15:35

Ich denke nicht, dass Corona etwas am klassischen Stadt-Land-Gefälle in Kinos geändert hat und wenn es in den Mio-Städten auch zu mehr als 1.000 Besuchern reicht, wird es trotzdem auch wieder Standorte geben, wohin sich keine 10 Besucher am Start-WE verirren. Zumal es etliche kleine Häuser mit 1-3 LW gibt, welche Tenet aufgrund der Bedingungen nicht spielen werden (bzw können).

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2706
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-35/20

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 14. August 2020, 17:32

arni75 hat geschrieben:
Freitag 14. August 2020, 15:35
Ich denke nicht, dass Corona etwas am klassischen Stadt-Land-Gefälle in Kinos geändert hat und wenn es in den Mio-Städten auch zu mehr als 1.000 Besuchern reicht, wird es trotzdem auch wieder Standorte geben, wohin sich keine 10 Besucher am Start-WE verirren. Zumal es etliche kleine Häuser mit 1-3 LW gibt, welche Tenet aufgrund der Bedingungen nicht spielen werden (bzw können).
Das ist klar.

Mir geht es ja auch nur um die Häuser, die Tenet spielen.
Und wenn das um die 800 sind, hoffe ich doch nicht, dass da ein Kino bei ist, in dem über 5 Tage verteilt nur 10 Leute im Film sitzen werden. Das wären ja (bei nur einer Vorstellung pro Tag) 2 Leute pro Vorstellung.

Dann funktioniert dieses Kino so oder so nicht, denke ich.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10294
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: D-35/20

Beitrag von MH207 » Freitag 14. August 2020, 18:25

arni75 hat geschrieben:
Freitag 14. August 2020, 15:35
Zumal es etliche kleine Häuser mit 1-3 LW gibt, welche Tenet aufgrund der Bedingungen nicht spielen werden (bzw können).
Nun gut, die sind ja dann ohnehin irrelevant ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: D-35/20

Beitrag von arni75 » Freitag 14. August 2020, 20:06

So werden es aber auch keine 800 Starteinsätze.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 425
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: D-35/20

Beitrag von Arthur A. » Samstag 15. August 2020, 00:46

arni75 hat geschrieben:
Freitag 14. August 2020, 15:35
Ich denke nicht, dass Corona etwas am klassischen Stadt-Land-Gefälle in Kinos geändert hat und wenn es in den Mio-Städten auch zu mehr als 1.000 Besuchern reicht, wird es trotzdem auch wieder Standorte geben, wohin sich keine 10 Besucher am Start-WE verirren. Zumal es etliche kleine Häuser mit 1-3 LW gibt, welche Tenet aufgrund der Bedingungen nicht spielen werden (bzw können).
Wieso sollten sie ihn nicht spielen? Nur wiel ein Kino nur einen Saal insgesamt verfügbar hat, heißt es nicht, dass das Kino den Film nicht bekommt. Wer halt mehr Säle hat, muss diese auch ausnutzen, aber man erzwingt keine Säle, wo keine da sind. In Bonn und in Köln gibt es jeweils ein Kino mit nur einem Saal, dioe Tenet soielen werden. Ansnsten wechselt sich das Programm im Laufe der Woche bei dem einen Saal ab, ab dem 26. zeigen sie aber dann auch NUR Tenet. Wie gesagt, nahezu jedes Kino mit einer funktionierenden Leinwand wird ab dem 26. August Tenet spielen.

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6844
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: D-35/20

Beitrag von svenchen » Samstag 15. August 2020, 10:06

Arthur A. hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 00:46
Wieso sollten sie ihn nicht spielen? Nur wiel ein Kino nur einen Saal insgesamt verfügbar hat, heißt es nicht, dass das Kino den Film nicht bekommt. Wer halt mehr Säle hat, muss diese auch ausnutzen, aber man erzwingt keine Säle, wo keine da sind. In Bonn und in Köln gibt es jeweils ein Kino mit nur einem Saal, dioe Tenet soielen werden. Ansnsten wechselt sich das Programm im Laufe der Woche bei dem einen Saal ab, ab dem 26. zeigen sie aber dann auch NUR Tenet. Wie gesagt, nahezu jedes Kino mit einer funktionierenden Leinwand wird ab dem 26. August Tenet spielen.
das glaube ich wirklich nicht. 600 Spielstätten wären schon toll. 1-Saal Betreiber, die sich zwingen lassen 4 Wochen lang nur Tenet zu spielen, sind sagen wir mal sehr mutig.....

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2706
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-35/20

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 15. August 2020, 10:35

Ist das der Deal? Wenn man nur einen Saal hat, darf man vier Wochen lang zu keiner Tageszeit einen anderen Film außer Tenet zeigen?

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6844
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: D-35/20

Beitrag von svenchen » Samstag 15. August 2020, 11:13

Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 10:35
Ist das der Deal? Wenn man nur einen Saal hat, darf man vier Wochen lang zu keiner Tageszeit einen anderen Film außer Tenet zeigen?
das geht sogar noch schlimmer...wer mehr Säle hat muss mindestens die Kapazität des größten Saales ohne Einschränkung zur Verfügung stellen. Und zwar in allen Schienen...die Woche danach kommt aber After Truth der will auch 4 Wochen ganztags....

Da zeigen schnell auch Kinos mit 5 Sälen fast nichts anderes mehr wenn man nicht individuell verhandeln kann

Völlig bekloppt die Betreiber so zu erpressen. Ich finde ja immer noch, ein Betreiber weiß schon selbst am besten wann er welchen Film wie zeigt. Sollte ja in seinem Interesse sein. Das man heut zu Tage immer noch so etwas vorschreiben kann von Verleih-Seite ist aus meiner Sicht schon sittenwidrig. Wo ist da die freie Marktwirtschaft.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2706
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-35/20

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 15. August 2020, 11:26

svenchen hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 11:13
Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 10:35
Ist das der Deal? Wenn man nur einen Saal hat, darf man vier Wochen lang zu keiner Tageszeit einen anderen Film außer Tenet zeigen?
das geht sogar noch schlimmer...wer mehr Säle hat muss mindestens die Kapazität des größten Saales ohne Einschränkung zur Verfügung stellen. Und zwar in allen Schienen...die Woche danach kommt aber After Truth der will auch 4 Wochen ganztags....

Da zeigen schnell auch Kinos mit 5 Sälen fast nichts anderes mehr wenn man nicht individuell verhandeln kann

Völlig bekloppt die Betreiber so zu erpressen. Ich finde ja immer noch, ein Betreiber weiß schon selbst am besten wann er welchen Film wie zeigt. Sollte ja in seinem Interesse sein. Das man heut zu Tage immer noch so etwas vorschreiben kann von Verleih-Seite ist aus meiner Sicht schon sittenwidrig. Wo ist da die freie Marktwirtschaft.
Dann bin ich gespannt.

Das Savoy in Hamburg hat ja nur einen Saal, und zeigt Tenet von Tag 1 an.
Aber die werden auf jeden Fall auch "The King's Man" und andere Filme zeigen wollen, die während der ersten 4 Tenet-Wochen starten.

Am 13.09. zeigen sie z.B. um 20 Uhr "OUTDEH - The Youth of Jamaica" und nicht Tenet. Das würde ja schon gegen die Regel sprechen, dass Tenet jeden Abend gezeigt werden muss.

So oder so steuern dort grad alle 13 Tenet-Vorstellungen am Startwochenende auf "ausverkauft" zu.

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6844
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: D-35/20

Beitrag von svenchen » Samstag 15. August 2020, 11:55

bei meinen Kinos ist der Vorverkauf noch recht mau. Es gibt sogar welche die für den Start-Tag quasi kein Ticket bis dato verkauft haben.

Aber es geht vorwärts und vergleicht man es mit anderen Filmen in der Corona-Zeit ist der Vorverkauf natürlich Bombe ;)

Und zum anderen Thema: Wie gesagt Einzelverhandlungen sind immer möglich. Vor allem bei Einzelvorstellungen. Die meisten beschweren sich auch das sie Tenet in der Mittag-Schiene zeigen müssen und da keine Kinderfilme etc alternativ zeigen dürfen

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2706
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: D-35/20

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 15. August 2020, 12:58

svenchen hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 11:55
bei meinen Kinos ist der Vorverkauf noch recht mau. Es gibt sogar welche die für den Start-Tag quasi kein Ticket bis dato verkauft haben.
Ja, in anderen Hamburger Kinos sieht es auch mau aus.
Nur das Savoy sticht heraus. Vielleicht liegt es auch daran, dass sie statt digital eine 70mm Kopie zeigen.
Aber den meisten Kinobesuchern dürfte die Vorführtechnik eigentlich komplett egal sein, denke ich.
svenchen hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 11:55
Und zum anderen Thema: Wie gesagt Einzelverhandlungen sind immer möglich. Vor allem bei Einzelvorstellungen. Die meisten beschweren sich auch das sie Tenet in der Mittag-Schiene zeigen müssen und da keine Kinderfilme etc alternativ zeigen dürfen
Okay. Das fällt beim Savoy sowieso weg. Weil die ja NUR englischsprachige Filme zeigen.
Da kommt man nicht in die Verlegenheit "Conni" oder so zeigen zu wollen.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 425
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: D-35/20

Beitrag von Arthur A. » Samstag 15. August 2020, 13:06

svenchen hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 10:06
Arthur A. hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 00:46
Wieso sollten sie ihn nicht spielen? Nur wiel ein Kino nur einen Saal insgesamt verfügbar hat, heißt es nicht, dass das Kino den Film nicht bekommt. Wer halt mehr Säle hat, muss diese auch ausnutzen, aber man erzwingt keine Säle, wo keine da sind. In Bonn und in Köln gibt es jeweils ein Kino mit nur einem Saal, dioe Tenet soielen werden. Ansnsten wechselt sich das Programm im Laufe der Woche bei dem einen Saal ab, ab dem 26. zeigen sie aber dann auch NUR Tenet. Wie gesagt, nahezu jedes Kino mit einer funktionierenden Leinwand wird ab dem 26. August Tenet spielen.
das glaube ich wirklich nicht. 600 Spielstätten wären schon toll. 1-Saal Betreiber, die sich zwingen lassen 4 Wochen lang nur Tenet zu spielen, sind sagen wir mal sehr mutig.....
Ich habe nicht behauptet, dass es 800 werden, aber es IMMER NOCH Kinos gibt, die noch nicht aufhaben. Und meine Aussage war überspitzt, es gibt natürlich auch ULTRA-Arthouse-Kellerkinos, die den nicht zeigen werden bzw. Warners Anforderungen nicht entsprechen. Im Raum Köln/Bonn/Brühl zeigen 13 der insgesamt 17 offenen Kinos Tenet. Darunter sind drei ein-Saal-Kinos und ein Kino, das ihn in allen seinen drei Sälen zeigt.

Mutig würde ich das nicht bezeichnen, da es in den vier Wochen darauf keinen einzigen Film geben wird, der bei diesen Kinos mehr Zuschauer reinbringen wird als Tenet in Woche 4 (New Mutants würden diese Kinos beispielsweise so oder so nicht spielen, da nicht Arthouse genug).

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 425
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: D-35/20

Beitrag von Arthur A. » Samstag 15. August 2020, 13:18

Update aus Bonn:

Kinopolis Bad Godesberg (zeigt dne Film in vier der elf Säle) hat für Mi - So bislang 105 Tickets verkauft.

Woki Bonn (sehr beliebtes Studentenkino, das vor einigen Jahren zu Deutschlands Lieblingskino gewählt wurde, zeigt den Film in zwei der drei Säle) hat für Mi - So bislang 89 Tickets verkauft.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 425
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: D-35/20

Beitrag von Arthur A. » Samstag 15. August 2020, 13:31

Kölner Residenz Astor Film Lounge (zeigt den Film in allen drei Sälen) hat für Mi - So 94 Tickets verkauft.

Kölner Cinedom (zeigt den Film in vier der 14 Säle) hat für Mi - So 351 Tickets verkauft.
Zuletzt geändert von Arthur A. am Samstag 15. August 2020, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste