Die erste Goldene Leinwand 2020

Antworten

Die erste GL 2020 geht an

Knives Out
1
9%
1917
0
Keine Stimmen
Bad Boys for Life
0
Keine Stimmen
Lindenberg! Mach dein Ding
0
Keine Stimmen
Das geheime Leben der Bäume
0
Keine Stimmen
Die Hochzeit
0
Keine Stimmen
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
0
Keine Stimmen
Birds of Prey
0
Keine Stimmen
Enkel für Anfänger
0
Keine Stimmen
The Gentlemen
0
Keine Stimmen
Nightlife
0
Keine Stimmen
Der Unsichtbare
0
Keine Stimmen
Die Känguru-Chroniken
3
27%
Onward - Keine halben Sachen
0
Keine Stimmen
Der wunderbare Mr. Rogers
0
Keine Stimmen
Hallo Again
0
Keine Stimmen
Narziss und Goldmund
0
Keine Stimmen
Mulan
0
Keine Stimmen
Keine Zeit zu Sterben
7
64%
EIN ANDERER FILM
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8797
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von Mark_G » Freitag 15. November 2019, 09:37

Ich bin ja gespannt, ob ein deutscher Film es schaffen kann...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2235
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 15. November 2019, 12:13

Der einzige Film, den ich schon gesehen habe, ist "Knives Out" - und der ist ein absoluter Crowd-Pleaser.
Er hätte die Goldene Leinwand auf jeden Fall verdient, und ich habe auch Hoffnungen, dass es klappt.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1018
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von arni75 » Freitag 15. November 2019, 14:14

Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 15. November 2019, 12:13
Der einzige Film, den ich schon gesehen habe, ist "Knives Out" - und der ist ein absoluter Crowd-Pleaser.
Er hätte die Goldene Leinwand auf jeden Fall verdient, und ich habe auch Hoffnungen, dass es klappt.
Statt eines doppelten Orientexpresses sehe ich hier nur einen halben Zug einfahren.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2235
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 15. November 2019, 14:23

arni75 hat geschrieben:
Freitag 15. November 2019, 14:14
Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 15. November 2019, 12:13
Der einzige Film, den ich schon gesehen habe, ist "Knives Out" - und der ist ein absoluter Crowd-Pleaser.
Er hätte die Goldene Leinwand auf jeden Fall verdient, und ich habe auch Hoffnungen, dass es klappt.
Statt eines doppelten Orientexpresses sehe ich hier nur einen halben Zug einfahren.
Der Orientexpress von Branagh war ein extrem schwacher Film - verglichen mit dem Feuerwerk, welches "Knives Out" bietet.
Wenn der Name "Agatha Christie" alleine den Unterschied macht, ob jemand ins Kino geht oder nicht, wäre das schade.

Endlich mal ein Original-Stoff, der auf NICHTS basiert, und trotzdem das Zeug zum Hit hat.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1855
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von mercy » Freitag 15. November 2019, 19:20

Wenn Narziss so läuft wie Medicus, wäre es super, aber ich glaube nicht daran. Die erste GL wird zu 90% Bond werden.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10051
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von MH207 » Samstag 16. November 2019, 11:53

Die restlichen 10% hängen wohl an M'Barek ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4224
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von Mattis » Sonntag 17. November 2019, 01:52

Onward würde ich noch nicht ausschließen. Man denke da an Zoomania, der ging in die gleiche Richtung. Wenn da so ein wenig Hype entsteht, wer weiß.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8797
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von Mark_G » Sonntag 15. Dezember 2019, 12:54

Ich habe mich jetzt entschieden...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4437
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Die erste Goldene Leinwand 2020

Beitrag von Lativ » Sonntag 15. Dezember 2019, 14:27

Hm also ehrlich gesagt BOND.

Für 'Birds of Prey' würde ich mal nach Bauchgefühl bis zu 1,6 Mio. veranschlagen. Lindenberg ist schwierig einzuschätzen, siebenstellig auf jedenfall, auch bis knapp 2 Mio. aber eine GL liegt da noch nicht in der Luft. 'Onward' seh ich irgendwo zwischen 'Ferdinand' und den beiden 'Rio' teilen. Schlimmes befürchte ich mittlerweile bei den Bösen Jungs, das Ergebnis des Original oder ein bißchen drüber und man hat glück gehabt. Dem Arzt den die Tiere vertrauen seh ich zwischen den beiden C&D Filmen.

'Nightlife' ist ein potenzieller Hit Kandidat, aber dafür fehlt der Trailer, mein Bauch aber sagt eher ein Männerherzen Ergebnis als Hartmanns +. Känguruh, euren Reaktionen nach wohl derjenige der vor 007 die größten Chancen hat, ein 'Ted 2020', glaub ich nicht dran. Mulan im 2,5 Mio. Bereich aber ausschließen tu ich die 3 Mio. nicht gänzlich. Soeben hab ich mir den Trailer zu 'Narziss und Goldmund' angesehen, ob Medicus, Luther oder DNDR, in die Fußstapfen möchte er treten, könnte ein Süddeutscher Schwerpunkt sein aber ob das ausreicht, die 3 Mio. sehe ich aktuell nicht. Hochzeit 1,2-1,8 Mio. und 'Enkel für Anfänger' von der spannbreite etwas darunter.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste