USA-07/18

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1319
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

USA-07/18

Beitrag von Taipan » Freitag 16. Februar 2018, 07:13

Für Black Panther scheint es ja kein Limit zu geben. Die Prognosen für das 4-Tage Wochenende sehen teilweise 200 Mio.+

Deadline hat jetzt aus eigener Quelle (Anmerkung: Was seit einiger Zeit mMn zwar eher einem Wild-in-der-Gegend-Rumraten gleich kommt) die Previews auf 22 - 24 Mio. gesetzt.

http://deadline.com/2018/02/black-panth ... 202291093/

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Han Solo » Freitag 16. Februar 2018, 11:01

Schade, daß es so wenig an der Qualität des Films liegt.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8884
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-07/08

Beitrag von Mark_G » Freitag 16. Februar 2018, 11:02

Wie meinst Du das?
Nothing Compares 2 U

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Han Solo » Freitag 16. Februar 2018, 11:15

Der Film ist doch zu sehr zu einem Politikum geworden. Man las schon Statements wie "wer dem Film keine gute Bewertung gibt, ist ein Rassist", es wurde genau geschaut, aus welchem Land schlechte Bewertungen kamen u.ä.
Zuletzt geändert von Han Solo am Freitag 16. Februar 2018, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8884
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-07/08

Beitrag von Mark_G » Freitag 16. Februar 2018, 11:17

Aber der Film scheint zu gefallen:

Already, in ComScore/Screen Engine PostTrak audience reactions Black Panther is flying off the charts with an enormous 91% definite recommend (Typically anything in the 70% range is pretty good) and an overall 96% positive score and five-star rating.

http://deadline.com/2018/02/black-panth ... 202291093/
Nothing Compares 2 U

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Han Solo » Freitag 16. Februar 2018, 11:40

Es ist halt wieder einer der Fälle, wo Filme durch äußere Einflüsse erfolgreicher werden, als sie es wohl im Normalfall geworden wären. Das ist natürlich nichts Neues (gab es ja schon bei z.B. Das Schweigen oder The Revenant).

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8884
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-07/08

Beitrag von Mark_G » Freitag 16. Februar 2018, 12:14

Aber alle Filme werden durch äußere Einflüsse erfolgreicher - sei es durch Werbung, Buzz, Mundpropganda, Kritiken etc...
Nothing Compares 2 U

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Han Solo » Freitag 16. Februar 2018, 12:26

Aber nicht im gleichen Maße. Manche Filme bekommen eine Plattform, die andere nicht haben und die nicht unbedingt etwas mit dem Film selbst zu tun hat.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4586
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: USA-07/08

Beitrag von student a.d. » Freitag 16. Februar 2018, 12:35

Han Solo hat geschrieben:
Freitag 16. Februar 2018, 12:26
Manche Filme bekommen eine Plattform, die andere nicht haben
Ist das nicht immer so?
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4238
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Mattis » Freitag 16. Februar 2018, 17:17

Seit Jahrhunderten suchen afroamerikanische Kinder einen Helden, der ihnen das Gefühl gibt, dazu zu gehören. Nicht der Film ist ein Politikum, die Geschichte macht ihn unweigerlich dazu.

Die USA wachen auf. Unterdrückte Menschen wachen auf und bekommen endlich eine Stimme.
Beim besten Willen, wer daran noch etwas negatives sehen kann?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8884
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-07/08

Beitrag von Mark_G » Freitag 16. Februar 2018, 17:27

Nothing Compares 2 U

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Han Solo » Freitag 16. Februar 2018, 18:16

Mattis hat geschrieben:
Freitag 16. Februar 2018, 17:17
Seit Jahrhunderten suchen afroamerikanische Kinder einen Helden, der ihnen das Gefühl gibt, dazu zu gehören. Nicht der Film ist ein Politikum, die Geschichte macht ihn unweigerlich dazu.

Die USA wachen auf. Unterdrückte Menschen wachen auf und bekommen endlich eine Stimme.
Beim besten Willen, wer daran noch etwas negatives sehen kann?
Beim besten Willen, aber das klingt ziemlich bescheuert.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4238
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Mattis » Freitag 16. Februar 2018, 20:17

Han Solo hat geschrieben:
Freitag 16. Februar 2018, 18:16
Mattis hat geschrieben:
Freitag 16. Februar 2018, 17:17
Seit Jahrhunderten suchen afroamerikanische Kinder einen Helden, der ihnen das Gefühl gibt, dazu zu gehören. Nicht der Film ist ein Politikum, die Geschichte macht ihn unweigerlich dazu.

Die USA wachen auf. Unterdrückte Menschen wachen auf und bekommen endlich eine Stimme.
Beim besten Willen, wer daran noch etwas negatives sehen kann?
Beim besten Willen, aber das klingt ziemlich bescheuert.
Ziemlich ignorant und wenig weitsichtig, dies als bescheuert anzusehen.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4238
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Mattis » Freitag 16. Februar 2018, 22:49

So, wir starten mal mit $72m+ nach den ersten Hochrechnungen...
Dann also $80m am Ende.

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Han Solo » Samstag 17. Februar 2018, 04:22

Mattis hat geschrieben:
Freitag 16. Februar 2018, 20:17
Ziemlich ignorant und wenig weitsichtig, dies als bescheuert anzusehen.
Erst mal ist das nicht der erste scharze Superheld im Film. Es gibt schon Meteor Man, Steel, Blade, Catwoman, Storm, War Machine, Luke Cage, Nick Fury (sogar in Führungsposition), Cyborg, Falcon, Spawn, Hancock, Agent J.
Dann ist es einfach nur ein Superheldenfilm über eine Fantasieperson aus einem Fantasieland in einer Fantasiewelt. Sie wurde außerdem von Weißen erfunden und der Film wurde in erster Linie gedreht, um Geld damit zu machen. Die Story bleibt dabei ziemlich Marvel-typisch.
Der Hauptcharakter handelt dabei nicht mal sonderlich wie ein Held, sondern tut eigentlich alles nur, um seine persönlichen Ziele zu erreichen, ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Er ist auch nicht die interessanteste Person im Film. Das Land ist ein Land, welches von einem König regiert wird und in dem das Recht des Stärkeren regiert. Außerdem hat man über lange Zeit eine Abschottungspolitik betrieben, eine quasi Mauer gebaut und keine Ausländer in das Land gelassen und wurde deshalb zu einer so fortschrittlichen Gesellschaft. Kaum kommt auch nur ein Fremder in das Land, bricht es fast zusammen und es sterben Dutzende von Menschen.
Dabei könnte man höchstens festhalten, daß die Probleme der Welt nichts mit der Hautfarbe zu tun haben, sondern durch Neid, die ungleiche Verteilung von Macht und Ressourcen entstehen.

Hast du den Film überhaupt gesehen?

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4238
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Mattis » Samstag 17. Februar 2018, 06:35

76 F
185 3-D
212 4-D


Und obendrauf ein A+ Cinemascore.
Geschichte wird geschrieben.

http://deadline.com/2018/02/black-panth ... 202291093/

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1319
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: USA-07/08

Beitrag von Taipan » Samstag 17. Februar 2018, 07:32

Han Solo hat geschrieben:
Samstag 17. Februar 2018, 04:22
Erst mal ist das nicht der erste scharze Superheld im Film. Es gibt schon Meteor Man, Steel, Blade, Catwoman, Storm, War Machine, Luke Cage, Nick Fury (sogar in Führungsposition), Cyborg, Falcon, Spawn, Hancock, Agent J.
Diese Beispiele sind aber nicht die gleiche Angelegenheit wie Black Panther. Es sagt ja keiner, dass es nicht schon bereits schwarze Helden gab, aber Black Panther ist komplett schwarz.

Um mal die immer wieder gern genommene Sportanalogie zu nutzen: Im Football wären deine Beispiele alles Standard Teams. Klar die Runningbacks, Center und Linebaker sind schwarz, die Chefs aber nicht. Black Panther wäre jedoch ein NFL Team, in dem alle schwarz wären. Vom Quarterback, über den Trainerstab bis zum Manager. Das ist einfach etwas anderes.

Zusätzlich ist es auch ein bisschen arrogant darüber zu diskutieren, durch welche Konstellation unserer Meinung nach sich jemand völlig fremdes repräsentiert fühlen sollte/dürfte. Das sollte schon jeder für sich selbst entscheiden dürfen. Frag mal George Foreman, der kann ein Lied davon Singen.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4586
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: USA-07/08

Beitrag von student a.d. » Samstag 17. Februar 2018, 08:48

Mattis hat geschrieben:
Samstag 17. Februar 2018, 06:35
76 F
185 3-D
212 4-D


Und obendrauf ein A+ Cinemascore.
Geschichte wird geschrieben.

http://deadline.com/2018/02/black-panth ... 202291093/

verstehe die drei o.g. zahlen nicht. Worauf beziehen die sich? Verstehe nicht was damit gemeint ist.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1033
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: USA-07/08

Beitrag von arni75 » Samstag 17. Februar 2018, 08:51

Freitag, 3 Tage, 4 Tage

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4586
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: USA-07/08

Beitrag von student a.d. » Samstag 17. Februar 2018, 09:38

arni75 hat geschrieben:
Samstag 17. Februar 2018, 08:51
Freitag, 3 Tage, 4 Tage
Oh Gott... so einfach. Da stand ich aber mächtig auf dem Schlauch! :puempel:
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Han Solo
Fan
Fan
Beiträge: 141
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:03

Re: USA-07/08

Beitrag von Han Solo » Samstag 17. Februar 2018, 10:19

Taipan hat geschrieben:
Samstag 17. Februar 2018, 07:32
Black Panther wäre jedoch ein NFL Team, in dem alle schwarz wären. Vom Quarterback, über den Trainerstab bis zum Manager. Das ist einfach etwas anderes.
Erst einmal wären dies dann aber real existierende Personen. Die Hautfarbe alleine macht es aber noch nicht zu einem guten Team und es muss trotz der möglichen Wichtigkeit einer solchen Mannschaft erlaubt sein, Kritikpunkte vorzubringen.

Außerdem könnte man diesem Team fehlende Diversität vorwerfen.

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: USA-07/08

Beitrag von Agent K » Samstag 17. Februar 2018, 10:59

Han Solo hat geschrieben:
Samstag 17. Februar 2018, 10:19
Außerdem könnte man diesem Team fehlende Diversität vorwerfen.
Klaro, gib Marvel noch ein paar Jahre, und Robert Downey wird darum betteln müssen, den Quoten-Weißen spielen zu dürfen... :mrgreen:

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4586
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: USA-07/08

Beitrag von student a.d. » Samstag 17. Februar 2018, 11:07

Agent K hat geschrieben:
Samstag 17. Februar 2018, 10:59
Han Solo hat geschrieben:
Samstag 17. Februar 2018, 10:19
Außerdem könnte man diesem Team fehlende Diversität vorwerfen.
Klaro, gib Marvel noch ein paar Jahre, und Robert Downey wird darum betteln müssen, den Quoten-Weißen spielen zu dürfen... :mrgreen:
Zur Not macht er es wie bereits in TROPIC THUNDER. :mrgreen:
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: USA-07/08

Beitrag von Agent K » Samstag 17. Februar 2018, 11:08

student a.d. hat geschrieben:
Samstag 17. Februar 2018, 11:07
Zur Not macht er es wie bereits in TROPIC THUNDER. :mrgreen:
Genau!! :D

Benutzeravatar
Tom R.
Groupie
Groupie
Beiträge: 346
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:40

Re: USA-07/08

Beitrag von Tom R. » Samstag 17. Februar 2018, 14:47

Black Panther schon fast am Start We auf Justice League Endergebnis . Warner hätte nie kopieren sollen - sondern Nolan anbetteln sollen die Dark Knight Filme weiterzuentwickeln und die anderen Charaktere einzubinden.
Filme 2018: Tierwesen2, Ballon, Gänsehaut 2, Equlizer 2, MI-6, Skycraper, HT 3, Jurassic World2, Solo,Avengers, Quiet Place, Ready Player One, Midnight Sun,Death Wish, Black Panther, Greatest Showman, Wind River, 50SoG3, Wunder

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste