Kinoneueröffnungen und Schließungen

Neuigkeiten der Film- und Kinobranche, die nichts oder wenig mit Box Office zu tun haben
Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1509
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 1. Dezember 2018, 22:15

ncc5843 hat geschrieben:
Samstag 1. Dezember 2018, 16:02
Eine Korrektur zum Eintrittspreis: In den 15,50 ist der Logenzuschlag enthalten, Parkett kostet 13,00 €. Ist also günstiger als UCI IMAX.
Sonntags kosten Filme mit FSK 0, 6 und 12 nur €8,00
Und vor 16 Uhr sind an allen Tagen die Preise niedriger als abends.

Hätte gedacht, dass es teurer wird.

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 561
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von heinzer » Dienstag 4. Dezember 2018, 19:27

War bisher an mir vorübergegangen, aber Nordhorn hat auch ein UCI Luxe bekommen und es war wohl das erste der inzwischen vier UCI Luxes.

Und wie ich gerade eben sah, ist das Cinemaxx Hamm kurzfristig geschlossen und schlüpft dann wieder unter die Fittiche aller Cinemaxxe. Zuletzt trug es zwar den Namen, war aber unter "fremder" Leitung.

svenchen
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 5475
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von svenchen » Dienstag 4. Dezember 2018, 21:03

na dann will ich auch weiteres beisteuern:

Die Traumpalast-Kette investiert weiter. Nach dem man das Turm Theater Schwäbisch Gmünd übernommen hat, wurde Anfang November mit dem Umbau und Ausbau begonnen. Von 5 Sälen mit 1000 Plätzen erhöht man auf 10 Säle mit 1300 Plätzen. Geplant ist wohl auch hier in den Sälen Dolby Atmos anzubieten. Während des Umbaus bleibt das Kino weiter geöffnet sein..

Auch in das IMAX Kino kommt Bewegung. Das größte Imax Kino in Deutschland soll Ende 19/Anfang 20 in Leonberg eröffnet werden

MadMel
Fan
Fan
Beiträge: 107
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von MadMel » Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:49

Kamp-Lintfort (NRW) bekommt ein Multiplex, voraussichtlich am 20.12. diesen Jahres eröffnet dort das HALL-OF-FAME Kino.
Es handelt sich um ein 7-Saal-Kino mit insgesamt 750 Plätzen.
https://hall-of-fame.website/

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5043
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Sonntag 9. Dezember 2018, 21:27

Schön! Ich weiss zwar jetzt aus dem Stand nicht, wie die "Leinwandversorgung" dort vorher war, aber da wir uns an anderer Stelle über die "kinototen" Gebiete des Landes und die fatalen Folgen für die Kinolandschaft insgesamt ausgetauscht haben: Womöglich ist dadurch wieder eine Lücke geschlossen, und "das ist gut so".
Kinojahr 2019 (17.3.)
7 Filme;Ticketumsatz 58.00 €
Zuletzt: Astrid,Vom Lokführer, der die Liebe suchte,Wie gut ist deine Beziehung
TOP3 Astrid,Wie gut ist Deine Beziehung, 25km/h,
FLOP3 Cold War,Frau des Nobelpreisträgers,Ben is back

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 561
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von heinzer » Sonntag 6. Januar 2019, 13:05

Ich musste leider einen Abgang feststellen. Das Traunsteiner Kino-Center mit drei Sälen ist seit geraumer Zeit geschlossen und bleibt es wohl auch. Man hat noch versucht einen neuen Betreiber zu finden, vergeblich.
Bleibt noch das Kino am Bahnhof mit ebenfalls drei Sälen. Ist auch das Schönere.

MadMel
Fan
Fan
Beiträge: 107
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von MadMel » Montag 7. Januar 2019, 12:37

MadMel hat geschrieben:
Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:49
Kamp-Lintfort (NRW) bekommt ein Multiplex, voraussichtlich am 20.12. diesen Jahres eröffnet dort das HALL-OF-FAME Kino.
Es handelt sich um ein 7-Saal-Kino mit insgesamt 750 Plätzen.
https://hall-of-fame.website/
Unglaublich, aber wahr:
Wegen fehlender Genehmigungen hat das Kino am 20.12.2018 (also am Tag der Eröffnung) mitgeteilt, dass sich die Eröffnung verschiebt.
Einige Premierenbesucher waren bereits angereist.
https://www.nrz.de/staedte/moers-und-um ... 61601.html
https://hall-of-fame.website/

Lativ
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3232
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Lativ » Mittwoch 30. Januar 2019, 23:13

Zwar ist mir das Kino vom Name her kein begriff aber dennoch bedauere ich natürlich das ein so altes Kino wie das Gabriel Filmtheater in München schließen wird wenn kein wunder geschieht. :-(

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3434
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 30. Januar 2019, 23:36

Lativ hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 23:13
Zwar ist mir das Kino vom Name her kein begriff aber dennoch bedauere ich natürlich das ein so altes Kino wie das Gabriel Filmtheater in München schließen wird wenn kein wunder geschieht. :-(

Ich gehe da ja pro Woche mindestens einmal ein und aus wegen der Pressevorführungen. Wirklich schade, dass das älteste Kino Münchens schließt.

Hauptgrund sind wie so oft wegbleibende Besucher.

Das Kino wird in der vierten Generation geführt und die Besitzerin meinte heute, dass man zwar wohl schon noch 2-3 Jahre durchhalten könne, aber das man mit dem Kino im Guten außeinander gehen wolle und nicht verschuldet oder ähnliches.

Beklagt wurde von der Besitzerin in erster Linie das eher schwache Filmangebot und Wetter in den letzten Jahren. Ebenso die Konkurrenz durch Streamingdienste.

An den Preisen hat es zumindest nicht gelegen, die waren mit im Schnitt unter 8 Euro für Münchner Verhältnisse recht günstig.

Was man meiner Meinung nach hätte besser machen können, neben einer besseren Filmauswahl, ist in erster Linie die Atmosphäre des Kinos. Technisch ist die Leinwand zwar auf dem neuesten Stand, allerdings ist nicht jeder Sitz in einem 1a-Zustand (die Sitzflächen sind manchmal schief) und der Eingangsbereich sieht doch eher altbacken und nicht megaeinladend aus. Man muss ja nicht eine supermoderne Einrichtung machen, aber genügend anderen kleinen Kinos in München gelingt es bereits ein uriges Flair zu gestalten.

Weiterer kleiner Kritikpunkt: Im Winter ist es im großen Saal manchmal doch recht kalt, was natürlich auch manchen Besucher abschrecken könnte.

Darüber hinaus wird das Kino definitiv geschlossen und zwar zum Ende dieses Jahres.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Lativ
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3232
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Lativ » Freitag 1. Februar 2019, 20:06

@Student a.d.

Schwaches Filmangebote und Konkurrenz durch Streamingdienste lass ich als Erklärung gelten, das ist absolut nachvollziehbar aber bitte doch nicht das Wetter !
Gut das letzte Jahr war für alle Kinobesitzer ein extrem hartes, um nicht zu sagen in negativer Hinsicht einmaliges aber solch ein Sommer ist ja nicht die Regel.

Zum Preis, weißt du man meckert ja gerne auch zurecht das Kino teuer geworden ist aber für ein altes Traditionskino, eben halt nicht große Kette, bin ich gerne bereit einen höheren Preis zu bezahlen wenn es ihnen hilft und das Haus am leben hält bzw. etwas mehr als nur am leben zu erhalten. Das gibt mir ein gutes Gefühl etwas zu unterstützen das es wert ist unterstützt zu werden und das man sich gegen die großen irgendwie behaupten muss leuchtet auch ein.

Was die Innenausstattung anbelangt, wenn nichts da ist, wovon dann ?
Das Passage in Hamburg konnte auch nur dank der Übernahme durch Heinz Lochmann gerettet und Renoviert werden wofür 1,7 Mio. Euro Investiert wurden. Neulich als ich durch die Reservierungen huschte und die Sneak Preview noch am besten Gebucht war und der Rest mau machte ich mir sorgen bis ich einen Artikel aus dem Jahr 2016 laß das das Passage Lochmann's Zugpferd ist, sprich das am besten laufende Kino von allen die er führt.
Nochmal zurück zum Gabriel, was garnicht geht ist ein Kaltes Kino, das ist indiskutabel, egal wie aber warme Räume müssen gewährleistet sein.

Finde man gibt zu früh auf, man müsste länger suchen und notfalls direkt vielversprechende Übernahmekandidaten ansprechen.

MadMel
Fan
Fan
Beiträge: 107
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von MadMel » Donnerstag 7. Februar 2019, 15:57

MadMel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:37
MadMel hat geschrieben:
Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:49
Kamp-Lintfort (NRW) bekommt ein Multiplex, voraussichtlich am 20.12. diesen Jahres eröffnet dort das HALL-OF-FAME Kino.
Es handelt sich um ein 7-Saal-Kino mit insgesamt 750 Plätzen.
https://hall-of-fame.website/
Unglaublich, aber wahr:
Wegen fehlender Genehmigungen hat das Kino am 20.12.2018 (also am Tag der Eröffnung) mitgeteilt, dass sich die Eröffnung verschiebt.
Einige Premierenbesucher waren bereits angereist.
https://www.nrz.de/staedte/moers-und-um ... 61601.html
https://hall-of-fame.website/
So, es passiert also doch noch:
Heute um 16:00 eröffnet das neue Multiplex Kino Hall of Fame in Kamp-Lintfort!
https://hall-of-fame.website/

Mara
Frischling
Frischling
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Mara » Sonntag 24. März 2019, 23:04

Leider mal wieder traurige Nachrichten: Die "Lichtburg" in Langen hat geschlossen :heul: - hoffentlich aber nur vorübergehend. *wo-ist-der-Bet-Smiley-wenn-man-ihn-braucht?*

https://www.fnp.de/lokales/kreis-offenb ... 44917.html

Mara
Kinojahr 2019: 7 Besuche, 44 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast