Sequelmania

Neuigkeiten der Film- und Kinobranche, die nichts oder wenig mit Box Office zu tun haben
student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4831
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Sequelmania

Beitrag von student a.d. » Montag 16. Dezember 2019, 00:53

DER PRINZ VON ZAMUNDA wird fortgesetzt???

Ich freue mich schon sehr auf NATÜRLICH BLOND 3.

Bin Mal gespannt, ob der aufgrund des us-wahlkampfs einen extra-Boost bekommt, oder das genaue Gegenteil. Mit geschicktem Marketing ist hier sicher viel möglich.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9337
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Montag 16. Dezember 2019, 01:01

Wenn es von DUNE eine Fortsetzung gegeben hätte, dann wäre es sicher ein Reboot, aber wenn es keine "Serie" gab, dann ist es eher ein Remake...

DER UNSICHTBARE ist da schon schwieriger einzuordnen...
Nothing Compares 2 U

Manni Sch.
Groupie
Groupie
Beiträge: 272
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Sequelmania

Beitrag von Manni Sch. » Montag 16. Dezember 2019, 08:03

Bei dem Film "Without Remorse" hast Du die Filme "Das Kartell" und "Der Anschlag", also zwei Jack Ryan-Filme angegeben. Fehlen da nicht noch weitere Filme wie "Jagd auf Roter Oktober", "Die Stunde der Patrioten" mit Harrison Ford und "Jack Ryan: Shadow Recruit" mit Chris Pine?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9337
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Montag 16. Dezember 2019, 09:54

Manni Sch. hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 08:03
Bei dem Film "Without Remorse" hast Du die Filme "Das Kartell" und "Der Anschlag", also zwei Jack Ryan-Filme angegeben. Fehlen da nicht noch weitere Filme wie "Jagd auf Roter Oktober", "Die Stunde der Patrioten" mit Harrison Ford und "Jack Ryan: Shadow Recruit" mit Chris Pine?
Without Remorse ist ein Spin-off... Der Charakter "John Clark" kam nur in 2 der 5 Jack Ryan-Filme vor...
Nothing Compares 2 U

Manni Sch.
Groupie
Groupie
Beiträge: 272
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Sequelmania

Beitrag von Manni Sch. » Montag 16. Dezember 2019, 11:32

Ah, vielen Dank für die Erklärung. Das wusste ich nicht. Ich dachte, es wäre wieder ein neuer Jack Ryan-Film. Aber macht schon Sinn mit dem Spin-Off, da es ja die Amazon-Serie über Jack Ryan gibt.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10364
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Sequelmania

Beitrag von MH207 » Montag 24. Februar 2020, 19:31

Disney bastelt angeblich doch tatsächlich mit Wes Ball (alle "Maze Runner"-Teile) an einem "Planet der Affen"-Reboot herum.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4831
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Sequelmania

Beitrag von student a.d. » Montag 24. Februar 2020, 19:34

MH207 hat geschrieben:
Montag 24. Februar 2020, 19:31
Disney bastelt angeblich doch tatsächlich mit Wes Ball (alle "Maze Runner"-Teile) an einem "Planet der Affen"-Reboot herum.
Aua, wers braucht...
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9337
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Freitag 24. Juli 2020, 14:42

Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2950
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Sequelmania

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 24. Juli 2020, 14:45

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 24. Juli 2020, 14:42
Sobald Bond erneut verschoben wird, geht die Millionen-Besucher-Zahl nochmal deutlich hoch.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10364
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Sequelmania

Beitrag von MH207 » Freitag 7. August 2020, 10:36

John Feltheimer/Lionsgate verkündigt ein zweiteiliges zusammenhängendes "Sequel" für JOHN WICK an. Also eine Pentalogie anstelle einer Quadrologie.

Quelle: deadline.com
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1183
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Sequelmania

Beitrag von arni75 » Freitag 7. August 2020, 11:08

Lionsgate versucht eben auch krampfhaft, erfolgreiche Themen auszuquetschen - auch ein weiterer Dirty Dancing-Film schlägt in diese Kerbe.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2950
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Sequelmania

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 7. August 2020, 11:34

Waren das noch Zeiten, als ein zweiter oder dritter Teil eines Films die Ausnahme bildete,
wenn es sich nicht um eine von Beginn an geplante Kino-Reihe (wie Karl May, James Bond etc.) handelte.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9337
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Sonntag 22. November 2020, 23:39

Nothing Compares 2 U

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1183
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Sequelmania

Beitrag von arni75 » Montag 23. November 2020, 08:51

Gerade die Sequels bieten sich geradezu an, direkt digital an die Endkonsumenten verkauft zu werden und wenn bei manchen Filmen nicht dt. Fördergeld drin stecken würde, käme es nie zu einem (potentiellen) Kinostart).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast