Kinoneueröffnungen und Schließungen

Neuigkeiten der Film- und Kinobranche, die nichts oder wenig mit Box Office zu tun haben
Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Sonntag 21. Juli 2013, 22:03

So, diese Rubrik sollte auch im neuen Forum weiterleben. Fine ich jedenfalls.

Ich für meinen Teil kann zwar gar nicht irgendwas neues aus Berlin und Umgebung beitragen, aber zwischen Flensburg und Garmisch muss doch gerade was passieren......
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7387
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von MH207 » Montag 22. Juli 2013, 02:35

Keine klassische Neueröffnung, aber vielleicht hat es bereits der eine oder andere durch meine wöchentlichen Saaldispos bemerkt: Das Dietrich-Theater in Neu-Ulm (gehört zur Cineplex-Gruppe) ist seit ein paar Wochen um zwei Säle (je 130 Sitzplätze) auf nunmehr elf Säle mit 2.765 Sitzplätzen angewachsen (falls sich jemand hier mit dem Multiplexx auskennt, sie befinden wohl direkt hinter den Sälen 8 & 9).
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

arni75
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 618
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von arni75 » Montag 9. September 2013, 12:06

Das Cinestar Augsburg schließt zum Jahresende.

Benutzeravatar
Armand
Fan
Fan
Beiträge: 131
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Armand » Montag 9. September 2013, 16:11

arni75 hat geschrieben:Das Cinestar Augsburg schließt zum Jahresende.
Vielleicht kann Mark, wenn er zurück ist, etwas dazu sagen. Wieso, weshalb. Wie war die Auslastung, welche Alternativen gibt es etc.

arni75
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 618
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von arni75 » Montag 9. September 2013, 16:41

Bereits zum Jahresende wird CineStar sein Multiplex in Augsburg schließen, der Mietvertrag wurde bereits gekündigt. Laut Detlef Becherer, Geschäftsführer der CineStar-Betreibergesellschaft Zweite Kinoabspielstätten GmbH & Co. KG, habe die einst vereinbarte Miete aufgrund massiver Umbrüche in der Kinolandschaft und der lokalen Situation schon seit geraumer Zeit nicht mehr erwirtschaftet werden können. Dabei habe nicht unerheblich zur negativen Entwicklung beigetragen, dass der Vermieter seit Jahren gebotene Investitionen in die Immobilie unterlassen habe. Das CineStar ist im Fuggerstadt-Center beheimatet, das sich seit Jahren auf dem absteigenden Ast befindet und laut einem Bericht der "Augsburger Allgemeine" derzeit unter Insolvenzverwaltung steht. Nach Ansicht von Becherer leide das Center an einem steten Frequenzverlust, was wiederum eine Abwärtsspirale beim Mieterbesatz und die Zunahme von Leerstand nach sich gezogen habe.

"Wir haben dem Vermieter in den vergangenen Jahren immer wieder angeboten, an einem neuen Konzept für das Fuggerstadtcenter mitzuwirken, damit der Standort als solches wieder an Attraktivität gewinnt und unser Filmtheater hätte wieder als das wahrgenommen werden können, was es ist, nämlich ein Glanzlicht für das Fuggerstadt-Center. All unser Bemühen um die Gunst des Augsburger Publikums und unzählige Gespräche mit unserem Vermieter konnten allerdings nicht verhindern, dass zwischenzeitlich die vertraglich geforderte Miete, die am Markt tatsächlich erzielbare um mehr als das vierfache übersteigt" , so Becherer in seinem Statement.

Mehrfache Bemühungen um eine wirtschaftlich tragfähige Lösung seien gescheitert, daher habe man den Mietvertrag fristgerecht zum Ende des Jahres kündigen müssen. "Leider bedeutet dies auch, dass wir die Augsburger Mitarbeiter, die sich vornehmlich aus studentischen geringfügig Beschäftigten zusammensetzen, leider nicht weiterbeschäftigen können", erklärt Becherer. Dies betrifft rund 30 Mitarbeiter. Mit dem nahe gelegenen Cinemaxx Augsburg verfügt die Fuggerstadt dann nur noch über ein Multiplex, weitere Großkinos befinden sich aber in der näheren Umgebung, darunter u.a. das Cineplex Aichach.

Tatsächlich hatte CineStar (wie auch andere Mieter im Fuggerstadt-Center) laut der "Augsburger Allgemeine" bereits 2011 begonnen, die Miete von ursprünglich vereinbarten 168.000 Euro auf 56.000 Euro pro Monat zu kürzen, war jedoch vor Gericht im Dezember 2012 zur Nachzahlung von einer Mio. an Mietrückständen für den Zeitraum zwischen Dezember 2011 und August 2012 verurteilt worden. Schon damals hatte Becherer angekündigt, dass eine Fortsetzung des Mietverhältnisses zu den alten Konditionen ausgeschlossen sei.


Quelle: Blickpunkt:Film

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 5950
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Mark_G » Montag 9. September 2013, 17:20

Armand hat geschrieben:
arni75 hat geschrieben:Das Cinestar Augsburg schließt zum Jahresende.
Vielleicht kann Mark, wenn er zurück ist, etwas dazu sagen. Wieso, weshalb. Wie war die Auslastung, welche Alternativen gibt es etc.
Das war von Anfang an ein "viel-zu-hohe-Miete-Problem" und schon bei Eröffnung vor 15 Jahren abzusehen...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Freitag 18. Oktober 2013, 17:45

Das CINESTAR IMAX EVENT im Sony Center Berlin hat bis 27. Oktober geschlossen. "Um das IMAX-Erlebnis noch gigantischer zu gestalten". Wenn ich mich nicht täusche, ist das der 3. Umbau in überschaubarer Zeit. Nun, wird ja sicherlich durchgerechnet sein. Amortisation der Investition in 6 oder 8 Wochen ist allerdings schon erstaunlich. ;)

Tja, und der Flebbe'sche ZOO PALAST: Nun ist es statt Oktober schon wieder November. 2013 - zur Klarstellung. 3. oder 4. Verschiebung. Und das bei einem gaaaaanz privaten Bau. Nur mal angemerkt....
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

arni75
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 618
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von arni75 » Freitag 18. Oktober 2013, 18:11

Zoo sucht eigentlich nur noch einen geeigneten Eröffnungsfilm und -anlass.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Freitag 18. Oktober 2013, 18:37

Und ich mutmaßte schon, der kürzliche Dachpappenbrand mit Smog-Alarm in der unmittelbaren Umgebung samt hustender Kängurus hat doch Zeit gekostet :lol:
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 483
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von heinzer » Samstag 19. Oktober 2013, 13:33

Das Kino "Filmwelt" im lippischen Lage ist diese Woche eröffnet worden. Sechs Kinosäle mit ca. 1000 Plätzen. Auch wenn ganz Lippe nicht mit vielen Kinos gesegnet ist, finde ich es schon mutig, in einem Ort mit 35.000 Einwohnern so ein Projekt anzugehen und drücke den Betreibern die Daumen.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Mittwoch 30. Oktober 2013, 17:58

Halleluja. Ein Termin für den ZOO PALAST wurde nun endlich genannt.

27. November, regulärer Betrieb dann wohl ab 28.

:woohoo: :P
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

Mara
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Mara » Donnerstag 21. November 2013, 13:46

Im "alten" Forum hatte ich die Schließung verkündet, jetzt kann ich die freudige Nachricht vermelden, dass die "Lichtburg" in Langen (Hessen) bereits am 03.10.2013 wiedereröffnet hat und jetzt auch digitalisiert ist (aber ohne 3D).

http://www.op-online.de/lokales/nachric ... 31815.html

http://www.kino-langen.de/index.php?knr ... irstday=do

:woohoo:
Mara

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Freitag 22. November 2013, 17:36

Solche Meldungen wie die aus Langen lese ich am liebsten!!!

Nachtrag zum ZOO PALAST
Preisgestaltung ist jetzt nachzulesen: Eckpreis (!) 11 € in Saal 1, 10 € in 2-7. Gong!!!!!!
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Donnerstag 26. Februar 2015, 21:46

Das EISZEIT KINO in B-Kreuzberg schließt in rund 3 Wochen, zieht dann zügig (?) vom Hinterhof ins Vorderhaus (pfui, wie bourgeois ist das denn :mrgreen: ) und gewinnt obendrein einen dritten "Saal" hinzu.
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

arni75
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 618
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von arni75 » Donnerstag 26. Februar 2015, 22:12

Der Umbau soll mind. ein Jahr dauern.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Sonntag 1. März 2015, 10:28

Also zügig. Nach hiesiger Zeitrechnung. :-)
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Freitag 13. März 2015, 17:26

Und weiter Bewegung. Von mir völlig unbemerkt haben die TILSITER LICHTSPIELE einen zweiten "Saal" mit 20 Plätzen 8-) in Betrieb genommen.
Noch viel erfreulicher und mir auch neu: Das UNION-Kino in Friedrichshagen, ein Ortsteil von Köpenick mit nicht einmal 18.000 Einwohnern, baut aus und wird zum Triplex. Zwei Kinos sind in Bau mit zusammen immerhin 165 Plätzen. :Up:
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Sonntag 15. März 2015, 20:18

Ach so ! Was ich noch vergessen hatte: Das City-Kino Wedding, ehemaliges französisches Soldatenkino und wirklich erhaltenswert, wird zu meiner echten Freude wieder von einer Idealistion 3oder 4 Tage die Woche bespielt. Wünsche alles Glück dieser Erde!!! :Up:
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7387
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von MH207 » Montag 13. April 2015, 01:41

Kleine Info am Rande: Einer meiner Auswahlkinos, das Cineplex/Filmcollier Baden-Baden (mitten in der Innenstadt), hat mit sofortiger Wirkung geschlossen (die letzten Vorstellungen liefen, schon mit einem recht deutlich eingeschränkten Programm, an diesem WE). Im örtlichen Gewerbepark erfolgt am 16.04. (also Donnerstag) die Neueröffnung eines kompletten Neubaus mit 8 Sälen und rund 1.300 Sitzplätzen (bisher 5 Säle mit knapp 800 Sitzplätzen).
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7387
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von MH207 » Dienstag 28. April 2015, 08:12

MH207 hat geschrieben:... das Cineplex/Filmcollier Baden-Baden (mitten in der Innenstadt), ... erfolgt am 16.04. (also Donnerstag) die Neueröffnung eines kompletten Neubaus mit 8 Sälen und rund 1.300 Sitzplätzen (bisher 5 Säle mit knapp 800 Sitzplätzen).
Im Nachgang noch die Sitzplatzverteilung:

Cineplex 7 (265) : sog. Premiumsessel (=Parkett) 143 / sog. DELuxe Sessel (=Loge 111) / D-Box Sessel 11
Cineplex 4 (232) : sog. Premiumsessel (=Parkett) 109 / sog. DELuxe Sessel (=Loge 123 u.a. 57 Thunderbox-Sessel)
Cineplex 8 (168) : sog. Premiumsessel (=Parkett) 162 / sog. DELuxe Sessel (=Loge 96) / D-Box Sessel 10
Cineplex 2 (163) : sog. Premiumsessel (=Parkett) 85 / sog. DELuxe Sessel (=Loge 78)
Cineplex 3 (140) : sog. Premiumsessel (=Parkett) 72 / sog. DELuxe Sessel (=Loge 68)
Cineplex 1 (103) : sog. Premiumsessel (=Parkett) 54 / sog. DELuxe Sessel (=Loge 49)
Cineplex 5 (101) : sog. Premiumsessel (=Parkett) 52 / sog. DELuxe Sessel (=Loge 49)
Cineplex 1 (96) : DELuxe Sessel 96
Kinojahr 2017 (21.11.):B.O. 200,- bei 32 Bes.: ORIENT EXPRESS (?),THOR III (o),GEOSTORM (-),BR2049 (+),ES (+),KINGSMAN II (o),BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),WONDER WOMAN (+)

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Freitag 12. Juni 2015, 22:21

Hm, über Eröffnungen des Jahres 2018 zu plaudern, ist ja einigermaßen voreilig. Da es sich aber um einen neuen Plex mit 14 Sälen bei (nicht so beeindruckenden) 2.500 Sitzen handeln wird.....

UCI hat sich als Betreiber des Multiplexes am künftigen Mercedesplatz in der Nähe des Berliner Ostbahnhofs und praktisch neben der heutigen O2-World "geoutet". Wie gesagt: Planmäßig 2018. :blush: Spannende Jahre: Was wird als erstes fertig ?
a) das UCI
b) der BER
c) die Verlängerung der U 5
d) die Sanierung der Staatsoper
e) das Humboldt-Forum fka Stadtschloss
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

Benutzeravatar
Buzz Lightyear
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 377
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 09:04
Kontaktdaten:

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Buzz Lightyear » Montag 13. Juli 2015, 19:18

Das Konstanzer Scala Kino und das Mainzer Residenz/Prinzess werden auch schließen.

In Konstanz wird der Mietvertrag Ende 2016 gekündigt, weil Umbau- und Sanierungsmaßnahmen früher notwendig sind, als geplant.
http://www.suedkurier.de/region/kreis-k ... 48,7951723

In Mainz wird das ganze Gebäude abgerissen - und Wohnungen gebaut. Dem Abriss fällt dann wohl auch die Monroe-Fassade aus den 50er Jahren zum Opfer.
http://www.allgemeine-zeitung.de/lokale ... 826974.htm
Bis zur Unendlichkeit... und noch viiiiiel weiter!

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 2870
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Mattis » Montag 13. Juli 2015, 21:30

Kinopolis sollte sich wirklich mal überlegen, ob man da in Mainz nicht ein zweites Multiplex neben dem Cinestar vertragen könnte, denn so of wie das Cinestar mit Status Rot auffällt, scheint da Bedarf zu bestehen.

Benutzeravatar
Buzz Lightyear
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 377
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 09:04
Kontaktdaten:

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Buzz Lightyear » Dienstag 14. Juli 2015, 10:51

Ich glaube Mainz liegt bei den CineStars auf jeden Fall deutschlandweit in den Top 10 oder sogar Top 5 was die Besucherstärke angeht - und ja: da ist durchaus das Interesse am Kinobesuch da. Aber bei 40.000 Studenten in der Stadt ist das wohl auch kein Wunder.
Ob sich allerdings ein zweites Multiplex rentieren würde... Es gibt (vom irgendwann dann schließenden Residenz/Prinzess, das wie das Konstanzer Scala zu CineStar gehört, abgesehen) noch zwei kleine Programmkinos in Mainz, Wiesbaden hat u.a. das Cineplex und ist ja auch nur "über die Brücke rüber" entfernt...
Bis zur Unendlichkeit... und noch viiiiiel weiter!

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4134
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinoneueröffnungen und Schließungen

Beitrag von Capitol » Samstag 8. August 2015, 14:31

Nach 2 oder3-wöchiger Renovierung hat das CINEPLEX ADRIA wieder geöffnet. Wie ich vermutet habe: 279 Plätze sind noch übrig geblieben......
Kinojahr 2017 (12.11.)
31 Filme;Ticketumsatz 260,10 €
Zuletzt: Mord im OrientExpress,Vorwärts immer,Maudie
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Valerian
FLOP3: Paris kann warten,Das Pubertier,Moonlight

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast