Seite 12 von 13

Re: Starttermine

Verfasst: Donnerstag 9. Mai 2019, 20:50
von Mattis
Für einen Disney-Film wäre der Plot in der Tat absolut glaubwürdig. Vermutlich hat es während der Besprechung auch Glitter geregnet.

Re: Starttermine

Verfasst: Samstag 11. Mai 2019, 13:41
von Kaero
MH207 hat geschrieben: Ich auch nicht. Aber wer hätte vor 10 Jahren mal wirklich ernsthaft daran gedacht, dass ein SW-Streifen in kürzeren Zeitabständen auf die Leinwand kommt als ein Bond. Ich jedenfalls nicht ...
Warum bist du vom 2-Jahres-Rhythmus so überrascht? Von 2015 bis inklusive 2019 hatten wir einen 1-Jahres-Rhythmus???

Abgesehen davon lagen zwischen Stirb an einem anderen Tag und Casino Royale 4 Jahre. Zwischen den Star Wars-Prequels jeweils 3 Jahre.

Also hatten wir schon öfter den Fall, dass ein SW-Streifen in kürzeren Zeitabständen auf die Leinwand kam als ein Bond.

Re: Starttermine

Verfasst: Sonntag 12. Mai 2019, 05:26
von Taipan
Ich sehe irgendwie auch nicht wie man bei James Bond davon sprechen kann, dass die Serie weniger Massenware sein sollte.
Bei 25 Filmen in 53 Jahren kommt man auf einen durchschnittlichen Zeitabstand von 2,12 Jahren. Teilweise in jährlichen Abständen oder sogar mal mehr als einem Film pro Jahr (inkl. tw. Nennung des nächsten Teils im Abspann des vorherigen).

Die größeren Zeitabstände sind ja eher absolute Ausreißer und in erster Linie auf die Ratlosigkeit nach dem Dalton Desasters (sechs Jahre) oder die Suche nach Brosnans Nachfolger (vier Jahre) oder nem neuen Regisseur iVm dem Spiel "Wem gehört Bond jetzt eigentlich" (fünf Jahre gerade) zurückzuführen. Wenn man diese Anomalien rausrechnet, ist man fast schon beim Zweijahresrhythmus. Dass die Bond Filme neuerdings ein bisschen länger brauchen, liegt auch zusätzlich daran, weil sie keine Bücher mehr haben, die sie verfilmen können.

Des weiteren hat James Bond kein Spin Off Potential, weil es eben "nur" um den einen Charakter geht und ansonsten alles austauschbar ist. Sonst hätte Sony bestimmt schon lange angefangen "Felix Leiter - The Movie", "Felix Leiter strikes back" und Liebesschnulzen mit Moneypenny zu drehen.

Re: Starttermine

Verfasst: Sonntag 12. Mai 2019, 11:25
von Invincible1958
Taipan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 05:26
Ich sehe irgendwie auch nicht wie man bei James Bond davon sprechen kann, dass die Serie weniger Massenware sein sollte.
Bei 25 Filmen in 53 Jahren kommt man auf einen durchschnittlichen Zeitabstand von 2,12 Jahren. Teilweise in jährlichen Abständen oder sogar mal mehr als einem Film pro Jahr (inkl. tw. Nennung des nächsten Teils im Abspann des vorherigen).

Die größeren Zeitabstände sind ja eher absolute Ausreißer und in erster Linie auf die Ratlosigkeit nach dem Dalton Desasters (sechs Jahre) oder die Suche nach Brosnans Nachfolger (vier Jahre) oder nem neuen Regisseur iVm dem Spiel "Wem gehört Bond jetzt eigentlich" (fünf Jahre gerade) zurückzuführen. Wenn man diese Anomalien rausrechnet, ist man fast schon beim Zweijahresrhythmus. Dass die Bond Filme neuerdings ein bisschen länger brauchen, liegt auch zusätzlich daran, weil sie keine Bücher mehr haben, die sie verfilmen können.

Des weiteren hat James Bond kein Spin Off Potential, weil es eben "nur" um den einen Charakter geht und ansonsten alles austauschbar ist. Sonst hätte Sony bestimmt schon lange angefangen "Felix Leiter - The Movie", "Felix Leiter strikes back" und Liebesschnulzen mit Moneypenny zu drehen.
Es gab nach "Die Another Day" ja die Pläne für ein Jinx-Spin Off mit Halle Berry. Drehbuch von Purvis und Wade war schon fertig, wurde dann aber zum Glück nicht umgesetzt.

Re: Starttermine

Verfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 21:29
von MH207
Kaero hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 13:41
MH207 hat geschrieben: Ich auch nicht. Aber wer hätte vor 10 Jahren mal wirklich ernsthaft daran gedacht, dass ein SW-Streifen in kürzeren Zeitabständen auf die Leinwand kommt als ein Bond. Ich jedenfalls nicht ...
Warum bist du vom 2-Jahres-Rhythmus so überrascht? Von 2015 bis inklusive 2019 hatten wir einen 1-Jahres-Rhythmus???

Abgesehen davon lagen zwischen Stirb an einem anderen Tag und Casino Royale 4 Jahre. Zwischen den Star Wars-Prequels jeweils 3 Jahre.

Also hatten wir schon öfter den Fall, dass ein SW-Streifen in kürzeren Zeitabständen auf die Leinwand kam als ein Bond.
Taipan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 05:26
Ich sehe irgendwie auch nicht wie man bei James Bond davon sprechen kann, dass die Serie weniger Massenware sein sollte.

Eben. Genau andersum. Hätte never ever erwartet, dass das SW-Universum zur Massenware "verkommt" ... wenn ich da an 1999 zurückdenke.

Inkl. 2019 haben wir seit 1999 acht SW-Streifen gesehen (ohne das SOLO-Desaster wahrscheinlich noch mehr), also im Schnitt alle 2,5 Jahre. BOND inkl. 2020 seit 1995 neunmal, im Schnitt also alle 2,75 Jahre ...

Vielleicht auch eine Generationenfrage.

Btw: Bin gepannt, ob mit den neuesten Entwicklungen der Starttermin für BOND25 zu halten ist ...

Re: Starttermine

Verfasst: Donnerstag 16. Mai 2019, 08:31
von Invincible1958
MH207 hat geschrieben:
Mittwoch 15. Mai 2019, 21:29
Btw: Bin gepannt, ob mit den neuesten Entwicklungen der Starttermin für BOND25 zu halten ist ...
Ich würde der Klatschpresse nicht allzuviel Bedeutung zumessen.

Bei jedem Bondfilm hat sich irgendwer verletzt. Brosnan hatte sich 2002 bei DAD ebenfalls den Knöchel verletzt und die Dreharbeiten wurden 4 Wochen komplett ausgesetzt. Hat am Starttermin nichts geändert.
Laut Klatschpresse fiel Craig wegen seines Sturzes jetzt weniger als eine Woche aus. Anders als 2002 wurde die letzten Tage (ohne Craig) trotzdem gedreht.

Bei Bond wird aus jeder Mücke ein Elefant gemacht. Man erinnere sich daran, als Halle Berry drohte zu erblinden und sich einer Not-OP unterziehen musste. Am Ende war es dann doch nur ein Mini-Splitter im Auge, der umgehend entfernt wurde, und am nächsten Tag hat sie wieder gedreht.

Eine Harrison Ford/Tom Cruise Situation mit gebrochenem Fuß gab es noch nie.

Re: Starttermine

Verfasst: Sonntag 19. Mai 2019, 15:27
von Kaero
@MH207:
Inkl. 2019 haben wir seit 1999 acht SW-Streifen gesehen (ohne das SOLO-Desaster wahrscheinlich noch mehr), also im Schnitt alle 2,5 Jahre.
Nachdem das Solo-Desaster vor einem Jahr stattfand, hätte es nicht mehr SW-Filme geben können. Oder glaubst du, es waren schon einige Filme abgedreht und die Post Production so weit voran geschritten, dass die Filme noch zwischen Mai 2018 und Dezember 2019 veröffentlicht worden wären, sie aber wegen dem Solo-Flop abgesagt worden sind?

:lol:

Re: Starttermine

Verfasst: Montag 20. Mai 2019, 19:59
von MH207
Okay, ich hatte das Jahr "2019" zur besseren Differenzierung/Abgrenzung zu Bond ergänzt.

Dann legen wir halt noch ein, zwei Jahre drauf und wir wären vermutlich um mind. einen Ableger reicher ...

Re: Starttermine

Verfasst: Dienstag 21. Mai 2019, 18:07
von Kaero
Gegen mehrere Ableger hätte ich nichts (übrigens hast du The Clone Wars vergessen, dessen Pilotfilm auch im Kino war), wenn sie qualitativ so gut wie Rogue One und Solo sind (Force Awakens und Last Jedi sind leider Enttäuschungen in meinen Augen).

Mehr ärgert mich die erneute Verschiebung von Avatar 2.

Re: Starttermine

Verfasst: Montag 27. Mai 2019, 16:37
von Mark_G
DER KÖNIG DER LÖWEN und SW9 starten bei uns nun schon am Mittwoch...

Re: Starttermine

Verfasst: Montag 27. Mai 2019, 18:21
von Buzz Lightyear
Mark_G hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 16:37
DER KÖNIG DER LÖWEN und SW9 starten bei uns nun schon am Mittwoch...
Gibt es dafür einen Grund? Vor allem im Falle von König der Löwen ist das ja irgendwie sinnlos, es sind ja eh Ferien und Feiertage liegen da auch keine... :ponder:

Re: Starttermine

Verfasst: Montag 27. Mai 2019, 21:42
von mercy
Wohl, um irgendwelche Rekorde zu knacken oder eben einen zusätzlichen Tag am Startwochenende mitzunehmen. Vielleicht müssen sie ja irgendeine Quote erfüllen.

Re: Starttermine

Verfasst: Mittwoch 5. Juni 2019, 09:27
von porter
In der aktuellen Startliste von FOX
ist der TERMINATOR nicht mehr aufgeführt....
Was ist denn da los?

Re: Starttermine

Verfasst: Mittwoch 5. Juni 2019, 09:51
von Mark_G
Hab bei Fox nachgefragt und der startet ganz normal am 24.10.19...

Re: Starttermine

Verfasst: Mittwoch 5. Juni 2019, 10:00
von porter
ah super...danke...wohl im Stress vergessen einzutragen...

Re: Starttermine

Verfasst: Dienstag 11. Juni 2019, 07:53
von Taipan
Mark_G hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 18:52
Der erste Star Wars also am 14.12.2022.... Hmmmm :ponder:

Wird bestimmt n spannender Tag bei Disney im Büro, wenn sie peilen, dass die WM im Winter stattfindet und der Starttermin der Tag eines Semifinals ist, gefolgt vom Spiel um Platz 3 am Samstag und vom Finale am Sonntag :lol:

Re: Starttermine

Verfasst: Dienstag 11. Juni 2019, 14:10
von Armand
Taipan hat geschrieben:
Dienstag 11. Juni 2019, 07:53
Wird bestimmt n spannender Tag bei Disney im Büro, wenn sie peilen, dass die WM im Winter stattfindet und der Starttermin der Tag eines Semifinals ist, gefolgt vom Spiel um Platz 3 am Samstag und vom Finale am Sonntag :lol:
Was soll daran so schlimm sein? Die Gruppenphase wo jeden Tag mehrere Spiele stattfinden ist viel problematischer. Aber so ein Einzelspiel ist verkraftbar, zudem die Leute kaum ihre Freunde zum Grillen in die Gärten eingeladen werden. Die Biergärten werden eher auch nicht so voll sein. ;) Ich würde viel lieber das Gesicht der Fifa Funktionäre sehen, wenn die merken, dass die Leute Weihnachtsmärkte, Geschenke einkaufen, Firmenweihnachtsfeiern und Star Wars ihrer TV Übertragung vorziehen.
Ich glaube die Fifa Leute unterschätzen wie wichtig gewachsene gesellschaftliche Strukturen und deren Brauchtümer sind. Dazu gehört die Vorweihnachtszeit und die ganzen Jahresabschlussfeiern sprich Weihnachtsfeiern nun einmal. Was die Aufzählung vom Spiel um Platz 3 soll verstehe ich sogar noch weniger. Vielleicht hast du selbst keine Familie oder so, aber wenn doch, würde ich gerne sehen wie du deiner Oma, Schwester etc. erklärst, dass du für ein Spiel um Platz 3 zwischen Argentinien und Japan, dass traditionelle "ich Besuch dich heute, weil ich Heiligabend bei den noch wichtigeren Leute bin :twisted: :lol: " Essen auslässt. Den Stollen kannst du dir danach für die nächsten 30 Jahre aber selber backen. :D

Re: Starttermine

Verfasst: Dienstag 11. Juni 2019, 17:20
von Buzz Lightyear
Oder Disney entscheidet sich einfach noch dafür, den Start erst eine Woche später durchzuführen, also am Mittwoch, den 21.12.22. ;)

Re: Starttermine

Verfasst: Dienstag 11. Juni 2019, 18:49
von Kaero
War es nicht ursprünglich so, dass die WM 2022 im Sommer stattfinden sollte und dann die Fifa 1,5 Jahre nach der Vergabe draufkam, dass es im Sommer in Katar zu heiß ist?

Ich hoffe die Fifa geht ordentlich baden mit dieser WM. Eigentlich müssten westliche Verbände diese WM boykottieren, schon alleine wegen den Sklavenarbeitern, die die Stadien bauen mussten (es sind auch etliche gestorben bisher). Aber Geld regiert die Welt.

Sorry für das offtopic.

Re: Starttermine

Verfasst: Mittwoch 12. Juni 2019, 07:10
von Taipan
Armand hat geschrieben:
Dienstag 11. Juni 2019, 14:10
Was soll daran so schlimm sein? Die Gruppenphase wo jeden Tag mehrere Spiele stattfinden ist viel problematischer. Aber so ein Einzelspiel ist verkraftbar, zudem die Leute kaum ihre Freunde zum Grillen in die Gärten eingeladen werden. Die Biergärten werden eher auch nicht so voll sein. ;) Ich würde viel lieber das Gesicht der Fifa Funktionäre sehen, wenn die merken, dass die Leute Weihnachtsmärkte, Geschenke einkaufen, Firmenweihnachtsfeiern und Star Wars ihrer TV Übertragung vorziehen.
Ich glaube die Fifa Leute unterschätzen wie wichtig gewachsene gesellschaftliche Strukturen und deren Brauchtümer sind. Dazu gehört die Vorweihnachtszeit und die ganzen Jahresabschlussfeiern sprich Weihnachtsfeiern nun einmal. Was die Aufzählung vom Spiel um Platz 3 soll verstehe ich sogar noch weniger. Vielleicht hast du selbst keine Familie oder so, aber wenn doch, würde ich gerne sehen wie du deiner Oma, Schwester etc. erklärst, dass du für ein Spiel um Platz 3 zwischen Argentinien und Japan, dass traditionelle "ich Besuch dich heute, weil ich Heiligabend bei den noch wichtigeren Leute bin :twisted: :lol: " Essen auslässt. Den Stollen kannst du dir danach für die nächsten 30 Jahre aber selber backen. :D
Vorweg: Natürlich finde ich es auch total beschi**en, dass die WM im Winter in einem Land ohne Moral und ohne Fussballtradition stattfindet und halte es für den schwersten Fehler, den die raffgierigen Fussballfunktionäre bisher begangen haben. Ich denke es gibt nur wenige, die eine WM im Winter toll finden.

Dennoch denke ich, dass die WM geguckt werden wird. Klar ist Argentinien vs Japan kein Must-See für mich, aber für viele Japaner und Argentinier wohl schon. Ich fange auch wahrscheinlich nicht an zu weinen, sollte ich das Spiel verpassen, aber wenn es sich arrangieren lässt, habe ich auch nichts dagegen, dass das Grünkohl Essen um das Spiel herum gebaut wird ;) Am Finaltag gibt es dann eben Raclette oder Fondue statt Grillen wie bei Frankreich gegen Kroatien.

Bei mir ist es so, dass sich das Zeitproblem einer Fussball WM nicht aus einem konkreten Spiel ergibt, sondern daraus, dass sich -wie Du schon schreibst- das Leben auch während der WM weiterdreht und man weiterhin andere Dinge macht, die einem wichtig sind. Oftmals weichen diese dann aber eben auf einen anderen Tag aus und an dem wäre man sonst vielleicht ins Kino gegangen und das fällt dann in der Priorität weiter ab und womöglich hinten runter.

Dienstag: Halbfinale Deutschland - Frankreich
Mittwoch: Halbfinale Brasilien - Spanien
Samstag: Spiel um Platz 3: Brasilien - Frankreich
Sonntag: Finale Deutschland - Spanien

würde ich schon gerne gucken wollen ;) Klar ich bin Star Wars Fan und muss dann irgendwie Donnerstag rein, aber viele andere werden sagen: Ne lass mal ich muss noch Geschenke kaufen... und morgen noch Sachen für Grünkohl Samstag und für Fondue am Sonntag.

Re: Starttermine

Verfasst: Samstag 15. Juni 2019, 00:03
von Invincible1958
"Bond 25" wurde in Deutschland um eine Woche vorgezogen auf den 2. April:

http://www.insidekino.de/DStarts/DStartplan.htm

Re: Starttermine

Verfasst: Samstag 22. Juni 2019, 06:55
von Taipan
Und der nächste 2020er Disney hat einen Namen: Pixar's Soul startet am 19.06.
Der Inhalt hört sich für mich nach Alles steht Kopf Teil 2 an.

06.03. Onward
27.03. Mulan
29.05. Artemis Fowl
19.06. Soul
24.07. Jungle Cruise
14.08. The One and Only Ivan
25.11. Untitled Disney Animation (vermutlich Gigantic?)
23.12. Cruella

Fehlen nur noch die Marvel Filme für Mai und November.

Re: Starttermine

Verfasst: Samstag 24. August 2019, 19:32
von Taipan
Black Panther 2 am 06.05.2022

Re: Starttermine

Verfasst: Samstag 31. August 2019, 10:10
von porter
..weiß jemand was mit den beiden Klassentreffen passiert ist?
Teil 2 sollte am 23.1. kommen..da ist jetzt ein Titel DIE HOCHZEIT...
und Klassentreffen 3 steht noch auf dem 24.9.20....
bisschen verwirrend..oder?!

Re: Starttermine

Verfasst: Samstag 31. August 2019, 20:03
von mercy
Gute Frage. Also offizielle Meldungen hatte ich nicht vernommen und auf dem Warner Presseserver gibt es zu beiden Filmen noch keine weiteren Infos. Laut Filmstarts ist "Die Hochzeit" die Fortsetzung von Klassentreffen 1.0. Offenbar gibt es hier aus mir unbekannten Gründen eine stillschweigende Namensänderung.