Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Von 1895 bis heute...
Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Donnerstag 2. September 2021, 13:52

The Anthem of the Heart - 8/10

Ich hatte den Anime-Film vor ein paar Wochen auf Pro7Maxx aufgenommen und gestern geschaut. Es gibt ihn jedoch auch bei Netflix und Prime.

Ein junges Mädchen sieht ihren Vater mit einer fremden Frau aus einem Schloss (eigentlich ein Love-Hotel) kommen, erzählt es ihrer Mutter, was zur Trennung der Eltern führt, wobei die Eltern ihr die Schuld geben, weil sie alles ausgeplappert hat. Jahre später, als Teenager, ist sie ein ruhiges Mädchen, das sich nicht traut, zu sprechen und - wenn sie etwas sagt - Bauchschmerzen bekommt. Und nun wird sie mit drei anderen Schülern dazu eingeteilt, eine Veranstaltung für ein Schulfest zu organisieren - und zwar ein Musical.

Schöner Film mit einigen emotionalen Momenten und schöner Musik.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 2. September 2021, 17:40

SCHNEEWITTCHEN 8/10

DUMBO 8/10

Und weiter geht es mit den Disney-Zeichentrick-Klassikern.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 2. September 2021, 23:20

101 DALMATINER 9/10
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

GulDukat
Frischling
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 2. September 2021, 23:51

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von GulDukat » Freitag 3. September 2021, 10:22

Yesterday - 7,5/10

(für umme auf Prime) Sehr nette Unterhaltung, auch ein bisschen absurde Geschichte, mag Donny Boyle ohnehin, aber…

(MINOR SPOILER)
Spoiler
…worauf ich immer gewartet habe, warum gerade diese zwei anderen Personen sich noch an alles erinnern konnten. Irgendwie hatte ich erwartet, dass zwischen den dreien eine Verbindung besteht, also das sie z.B. feststellen, dass sie alle während des Stromausfalls nen Unfall hatten oder was auch immer. Das fand ich etwas schwach, dass es da nicht den Versuch einer „Erklärung“ gab.

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Freitag 3. September 2021, 12:01

Sechs Tage, sieben Nächte - 6/10

Abenteuer-Rom-Com mit Harrison Ford und Anne Heche in den Hauptrollen.

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Samstag 4. September 2021, 14:14

The Revenent - 8,5/10

Auf Blu-ray gesehen. Spannend, actionreich, aber viel zu lange mit 2 1/2 Stunden. Hier hätte eine Kürzung um 10 - 15 Minuten dem Film gutgetan. Und es gab Szenen, die überflüssig waren - irgendwann hat der Zuschauer kapiert, dass der Hauptcharakter viel erleiden muss, um zu überleben und sich rächen zu können.

Fischer
Fan
Fan
Beiträge: 128
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2019, 18:32
Wohnort: Hagen

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Fischer » Samstag 4. September 2021, 21:51

Hello Again - Ein Tag für immer 7/10

Deutsche Komödie in Stile von Täglich grüßt das Murmeltier. Hat mir gut gefallen

Aktuell bei Amazon Prime für ,99€ zu leihen

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4415
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Mattis » Sonntag 5. September 2021, 00:15

Es ist schon eine Weile her, seit ich in "meinem" Thread gepostet habe, aber ein Film hat mich gerade echt geschockt.
Ja, Netflix-Filme sind eben...Netflix, aber wie billig man "Einer wie Keiner" produziert hat ist absolut schockierend. Ich habe noch nie einen Film gesehen, in dem die Kamera in Closeups dermaßen wackelt. HAben die das mit einem Iphone gefilmt?

Das ist immerhin der Regisseur von "Girls Club", der hier am Werk war.

Was man da als Update eines charmanten Teenie-Filmes aus guten, alten zeiten verkauft ist eine bodenlose Frechheit und beleidigt selbst die Intelligenz der schmerzfreisten Anhänger der oberflächlichen TikTok-Generation (Und Eine wie Keine war ja eigentlich damals schon oberflächlich genug).

0 Chemie, eine absolut talentfreie Hauptdarstellerin (natürlich keine Schauspielerin, sondern irgendein Social Media Sternchen).

Lustigerweise wirkt Rachel Leigh Cook mit ihren kurzen Cameos wie ein absoluter Fremdkörperm eben weil sie zumindest die Grundkenntnisse des Schauspiels beherrscht. Für sie gibt es auch den Gnadenpunkt.

Der Film ist absolute Zeitverschwendung und ich bin richtig sauer, dass ich diese 90 Minuten nie wieder zurück bekomme.
Einige Kritiker vergleichen den Film mit "The Kissing Booth" oder "All the Boys...".
Diese Filme sind vollkommen okay. Netflix macht in diesem Genre immer wieder sehr charmante Filme.

In diesem Fall ist es nur eine 2/10 Punkte = Note 5

Benutzeravatar
Dumbledore
Frischling
Frischling
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 11:25

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Dumbledore » Sonntag 5. September 2021, 12:16

Just Mercy 7/10

Anlässlich Shang-Chi hatte ich nochmal Lust auf einen Destin Daniel Cretton Film. Fand ihn echt gut und Michael B. Jordan funktioniert richtig gut

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Sonntag 5. September 2021, 19:21

BIOHACKERS 7,5/10 Staffel 2

Herrlich bekloppte deutsche Thriller-Serie, welche mir auch in der zweiten Staffel gut gefallen hat.

Allerdings verstehe ich noch immer nicht, warum das Format nur 6 Folgen a jeweils gut 30 Minuten spendiert bekommt. Das führt zwangsläufig dazu, dass der ein oder andere Charakter dünn bleibt, inhaltliche Abkürzungen genommen werden und nur selten alles logisch wirkt, da viel zu wenig Zeit bleibt, um alles zu erklären.

Angemessen für solch eine Art von Serie wäre eigentlich eine doppelte Episodenlänge und 8-12 statt 6 Episoden.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Montag 6. September 2021, 00:28

BATMAN 6/10

Nicht sooo gut gealtert und zeitweise fehlt es echt an Spannung. Aber Nicholson wie immer ein Highlight und schöne Bilder.



BATMANS RÜCKKEHR 7,5/10

Gefällt mir besser als Teil 1.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Montag 6. September 2021, 07:46

Codename Nina - 6,5/10

Das amerikanische Remake von "Nikita", mit Bridget Fonda und Gabriel Byrne in den Hauptrollen. War früher einer meiner Lieblingsfilme, ist aber nicht so gut gealtert.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Montag 6. September 2021, 22:33

BATMAN FOREVER 2/10

Oh man, was für eine Gurke!



HAUS AUS SAND UND NEBEL 9/10

Großartig gespielter Film, auch inhaltlich und stilstisch unglaublich top.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Dienstag 7. September 2021, 23:13

RUBY SPARKS 7/10

Hab ich schon ewig auf DVD, jetzt endlich mal gesehen. Noch immer nettt anzusehen, aber nicht mehr so hammermäßig wie damals im Kino.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Mittwoch 8. September 2021, 07:49

Hollywood Cops - 5/10

Zwei Cops ermitteln aufgrund des Anschlags und Tötung von vier aufkommenden Rap-Stars in L.A. Dabei verkauft der eine Cop (Harrison Ford) noch Immobilien, während der andere Cop (Josh Hartnett) Yoga-Kurse gibt und Schauspieler werden möchte. Irgendwie ziemlich überdreht und langweilig, kann nicht wirklich fesseln.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Sonntag 12. September 2021, 22:06

KATE 3,5/10 NETFLIX

Schöne Bilder und stylisch, aber so etwas wie hier habe ich in Filmen wie PEPPERMINT schon besser gesehen.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Dienstag 14. September 2021, 09:36

Ancien und das Magische Königreich - 7,5/10

Zweitsichtung eines Anime-Films, den ich auf Blu-ray habe, und der am Freitag auf Pro7Maxx läuft. Eine Schülerin kurz vor dem Abschluss träumt regelmäßig über eine Fantasiewelt, in der sie die Prinzessin ist. Es ist eine Welt, in der alle Menschen im Fabriken Autos herstellen.
In der echten Welt werden ihr Vater und sie von Vertretern eines großen Autoherstellers konfrontiert, wo der Vater mal gearbeitet hat und ihm Diebstahl von Betriebsgeheimnissen vorgeworfen wird.
So nach und nach rücken die echte Welt und die Fantasiewelt enger zusammen und überschneiden sich. Der Film ist von 2017 und spielt in der nahen Zukunft, nämlich zur Zeit der Olympischen Spiele in Tokyo 2020.

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Mittwoch 15. September 2021, 09:41

Spider-man: Into the Spider-Verse - 8/10

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 15. September 2021, 18:32

BERNARD UND BIANCA 8/10


BERNARD UND BIANCA IM KÄNGURULAND 8,5/10

Ich muss ja gestehen, dass sich nach all den Jahren irgendwie der Titel "BERNHARD UND BIANCA" bei mir im Gedächtnis festgesetzt hatte, warum auch immer, hahaha.


ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU 9,5/10

Wenn mich nicht alles täuscht müsste das sogar eine Erstsichtung gewesen sein, oder die letzte Sichtung ist 30 Jahre her oder so. Auf jeden Fall ein wunderschöner Film.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3251
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 15. September 2021, 19:17

student a.d. hat geschrieben:
Mittwoch 15. September 2021, 18:32
BERNARD UND BIANCA IM KÄNGURULAND 8,5/10

Ich muss ja gestehen, dass sich nach all den Jahren irgendwie der Titel "BERNHARD UND BIANCA" bei mir im Gedächtnis festgesetzt hatte, warum auch immer, hahaha.
Das war 1991 mein allererster Kinobesuch.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 15. September 2021, 20:53

Invincible1958 hat geschrieben:
Mittwoch 15. September 2021, 19:17
student a.d. hat geschrieben:
Mittwoch 15. September 2021, 18:32
BERNARD UND BIANCA IM KÄNGURULAND 8,5/10

Ich muss ja gestehen, dass sich nach all den Jahren irgendwie der Titel "BERNHARD UND BIANCA" bei mir im Gedächtnis festgesetzt hatte, warum auch immer, hahaha.
Das war 1991 mein allererster Kinobesuch.
Da hättest du es schlechter treffen können.

Mein erster - und bis heute liebster - Disney, den ich im Kino gesehen habe und an den ich mich noch erinnere, ist DIE SCHÖNE UND DAS BIEST. Bei DER KÖNIG DER LÖWEN weiß ich noch, dass ich den damals mit meiner Mutter im Kino gesehen habe, wir aber beide enttäuscht waren. Heute finde ich ihn aber auch gut.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 10099
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 15. September 2021, 23:37

Mein erster Disney-Film war meiner Erinnerung nach Robin Hood - das muss dann wohl 1974/75 gewesen sein...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4415
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Mattis » Donnerstag 16. September 2021, 00:26

Diejenigen, die ihren ersten Kinobesuch in Cap&Capper hatten brauchen vermutlich heute noch Therapie.

Manni Sch.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 442
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von Manni Sch. » Donnerstag 16. September 2021, 06:49

Meine ersten Disney-Filme Anfang der Siebziger - zusammen mit meiner Mutter - waren eine Märchenverfilmung (Schneewittchen, Dornröschen oder Cinderella - ich kann mich nur noch sehr dunkel erinnern, denke es war am ehesten Dornröschen) und Bambi. Vermutlich der ersten Filme, in dem ich alleine (bzw. mit Freunden, also ohne Elternteil) war, war Aristocats.

Aber Ende der 70er habe ich auch die Bernhard und Bianca-Filme im heimischen Kino gesehen.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5178
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Euer zuletzt gesehener Homevideo-Film

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 16. September 2021, 18:37

HERCULES 7,5/10

Sympathischer Disney, der aber noch besser hätte gezeichnet sein können.


BOLT - EIN HUND FÜR ALLE FÄLLE 8/10

Macht immer wieder Spaß.


DER GLÖCKNER VON NOTRE-DAMME 5,5/10

Die erste Hälfte finde ich noch recht gut, die zweite nicht mehr so - und das nicht nur, weil sie für kleine Kinder doch recht düster daherkommt.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste