Forum-Charts 11/17

Forum-Charts 11/17

Beitragvon mercy » Samstag 18. März 2017, 16:28

Kong: Skull Island (3D) 8,5/10
Benutzeravatar
mercy
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 690
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon scholley007 » Sonntag 19. März 2017, 03:15

Die Schöne und das Biest 6/10 2-D/OV

Hab mich bewusst gegen die 3-D Version entschieden, einfach weil das gepriesene 3-D im letztjährigen "Jungle Book" mich nur streckenweise überzeugt hatte. Und die Wahl der OV deshalb, weil ich nach der einzigen Sichtung des 1991er Zeichentrickoriginals auf deutsch seither eigentlich nur noch die Songs auf CD im Original gehört hab.
Die erste Stunde bemüht sich nach Kräften dem gezeichneten Original gerecht zu werden, sodass (außer dem in diesem Zeitraum gereichten neuen Song von Belles Vater durch Kevin Kline) eben der gesamte Zeitraum grandiose Langeweile verbreitet. Einfach weil die Erinnerung an die Original niemals überboten geschweige denn gleichwertig gerät.
Vermutlich werden dies Fans von Emma Watson gänzlich anders sehen, aber sei es drum: die Szenen in der Natur wirken ob des obsessiven Einsatzes von CGI wie ein Update von Studioaufnahmen der Vierziger Jahre - es war immer irgendwie so, als würde die Greenscreen der Studioaufnahme durch die am Rechner entwickelten Bilder durchbrechen wollen.
Erst ab dem Moment, wenn das Biest Belle freigibt (und dies mit einem neuen Song untermauert, der wahrlich berührt) gelingt dem Film - für mich - endlich der Sprung hin zu den bis dahin haufenweise behaupteten Emotionen. Die im Zeichentrickoriginal von Anfang an problemlos zu spüren sind - hier aber so bedeutungsschwer vorab inszeniert sind, dass man förmlich daran ersticken kann.
Fazit: eine (größtenteils) unnütze Seifenblase, die insgesamt als "State of the Art"-Beispiel herhalten kann, was man heutzutage mittels Rechner schaffen kann.
Ansonsten aber eine so unfassbare Angst vor Eigenständigkeit besitzt, damit man ja nicht einen der Fans der 91er Version verprellen könnte.
Und Stanley Tucci hier drin erkannte ich ob seiner Maskerade leider erst drei Minuten vor Schluss.
Künftige Disneyumsetzungen werde ich mir nach dem "Jungle Book" und dem hier ersparen - wozu etwas das Jahrzehnte lang perfekt war, mit einer "realen" Version kleiner rechnen? (Ich erschauere bei dem Gedanken an Klassiker wie "Bernard und Bianca", "Aristocats" oder "König der Löwen" bildsprachetechnisch so "aufgepeppt" zu erleben - das hat schlichtweg was von einem Exorzismus der Phantasie für mich)
Bestenfalls bei "Mulan" werde ich mal ob des Designs von "Mushu" ein Auge riskieren.
Und einer Neuinterpretation von "Die Katze aus dem Weltraum" (aus dem Jahr 1979) würde ich auch beiwohnen wollen - da könnte dann (auch aufgrund der Tatsache, dass das Original auch "nur" ein Realfilm war) tatsächlich was von der Qualtät wie "Elliot" rauskommen.
Die 3 Millionen Besucher wird der hier aber wohl problemlos zusammenbekommen......


Kong - Skull Island 3-D 7,5/10

Ähnlich wie beim letztjährigen "Tarzan"-Reboot von dem ich im Vorfeld nix erwartet hab, "kriegte" mich diese Neuinterpretation als "APE-Calypse Now"-Aufarbeitung in Zeiten des Vietnamkrieges.
Und John C. Reilly brennt mit dem gesamten Film auf Schauspielerseite durch (seine Szenen im Abspann seien seinem Charakter von Herzen gegönnt).
Auch wenn die prominente Besetzung eher Cardboard-Charaktere darstellen, schenkt das Script jedem von ihnen seinen persönlichen Moment - und schafft so mehr Sympathie als zum Beispiel das Siebziger Jahre-Remake zustande bringen konnte.
Die SFX sehen monströs aus - und schaffen einen wahren "Rumble in the Jungle".
Ein kurzweiliger Trip down "Monster Lane" - wahre Anhänger von Kong und entsprechenden Monstrositäten wie in den Siebzigern aus Tokio gereicht sollten hiermit auf ihre Kosten kommen.
Mir zumindest hatte der letztendlich weit besser "im Sack" als das letzte "Godzilla"-Remake....
scholley007
Maniac
Maniac
 
Beiträge: 1270
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon heinzer » Sonntag 19. März 2017, 19:19

Nick Cave & The Bad Seeds: One More Time With Feeling 10/10

Kam im letzten Jahr kurz vor Veröffentlichung des Albums "Skeleton Tree" einmalig als Event ins Kino, wurde aber in den letzten Wochen zu Randzeiten nochmalig in einem kleinen Saal in der Bielefelder "Kamera" gezeigt, so auch heute um 14.15 Uhr.

Wenn man Nick Cave mag, ein absolutes Must-See, sonst aber auch.
heinzer
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 470
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon Capitol » Sonntag 19. März 2017, 21:13

MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN

Irgendwie hat er mich nicht so ganz mitgerissen. Vielleicht weil die Frage "wieviel dichterische Freiheit steckt in der wahren Geschichte" immer drängender wurde. Die ich natürlich nicht beantworten kann.

"3" = 6,5/10

Doch noch ca. 40 Leute heute um 17:30 Uhr in den Eva Lichtspielen
Kinojahr 2017 (25.5.)
14 Filme;Ticketumsatz 114,10 €
Zuletzt: Ein Dorf sieht schwarz,Victoria,Zu guter Letzt
TOP3: La La Land, Passengers, Manchester by the Sea
FLOP3: Moonlight,Paula, Victoria
Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
 
Beiträge: 3708
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon mercy » Montag 20. März 2017, 01:44

Die Schöne und das Biest 9/10

So muss ein Kinofilm aussehen. Magisch und berührend.
Benutzeravatar
mercy
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 690
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon Lost77 » Montag 20. März 2017, 20:51

Die Schöne und das Biest 5/10
Lost77
Groupie
Groupie
 
Beiträge: 249
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:07

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon student a.d. » Montag 20. März 2017, 22:27

MOONLIGHT 7,5/10 OmU

Wie soll ich einen Film bewerten, der musikalisch, kameratechnisch und Schauspielerisch aus meiner Sicht nahezu perfekt ist, mich aus irgendeinem einem Grund jedoch trotzdem nur in wenigen Szenen ernsthaft berührt? Vielleicht lag letzteres daran, dass ich mich in dem behandelten Thema nicht so wiederfinden konnte und mich anders verhalten hätte als die Hauptfigur (wenngleich diese absolut nachvollziehbar handelt)? Auf jeden Fall hat mich da MANCHESTER BY THE SEA von seiner Emotionalität her wesentlich stärker gepackt.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN + BOSTON. WORST OF 2017: DIE HÜTTE, VICTORIA - MÄNNER UND ANDERE MISSGESCHICKE, DIE IRRE HELDENTOUR DES BILLY LYNN, LIVE BY NIGHT, FIST FIGHT + JACKIE.
student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
 
Beiträge: 2578
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon KarlOtto » Dienstag 21. März 2017, 08:36

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand 5/10
Sleepless - Eine tödliche Nacht 7/10
Alles unter Kontrolle (Sneak) 7/10
KarlOtto
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 667
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon Marek007 » Mittwoch 22. März 2017, 00:09

Logan - 7/10
Beauty and the Beast (2D) - 7,5/10
Marek007
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 638
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon KarlOtto » Mittwoch 22. März 2017, 08:36

Beauty and the Beast (OV / 3D) 9/10
KarlOtto
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 667
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon student a.d. » Mittwoch 22. März 2017, 21:18

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST 9,5/10 3D

Noch immer fantastisch. Magische Momente en Masse. Zudem vor allem Josh Gad und Luke Evans gnadenlos gut besetzt. 3D-Effekt wie zu erwarten mies, die Lieder auf deutsch gut. :)
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN + BOSTON. WORST OF 2017: DIE HÜTTE, VICTORIA - MÄNNER UND ANDERE MISSGESCHICKE, DIE IRRE HELDENTOUR DES BILLY LYNN, LIVE BY NIGHT, FIST FIGHT + JACKIE.
student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
 
Beiträge: 2578
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon student a.d. » Donnerstag 23. März 2017, 01:24

LOGAN 8,5/10

Ganz spontan gab es noch LOGAN. Gefühlt für mich der mit kilometerweitem Abstand beste X-Men-Film, gerade weil es kein typischer Mutantenfilm ist. Zudem hat der Film weit mehr Tiefe als seine "Vorgänger" und Jackman liefert ebenso eine Glanzleistung ab, wie Stewart. Eine tolle Überraschung.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN + BOSTON. WORST OF 2017: DIE HÜTTE, VICTORIA - MÄNNER UND ANDERE MISSGESCHICKE, DIE IRRE HELDENTOUR DES BILLY LYNN, LIVE BY NIGHT, FIST FIGHT + JACKIE.
student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
 
Beiträge: 2578
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon MH207 » Donnerstag 23. März 2017, 20:22

Logan - The Wolverine

Qualitativ absolut auf Augenhöhe mit den beiden ersten "X-Men"-Reboots. Trotz der Laufzeit erstaunlicherweise keine Längen. Im Gegenteil: Der finale Akt endet fast schon wieder zu abrupt. Verdienterweise auch hierzulande der erfolgreichste "Wolverine".

8,0 / 10
Kinojahr 2017 (20.5.):B.O. 80,- bei 13 Bes.: SIEBEN MINUTEN (+),GUARDIANS VOL.2 (+),GHOST/SHELL (o),LIFE (o),KONG (o),LOGAN (+),JOHN WICK 2 (+),SPLIT (o),ELLE (+),LA LA LAND (o),PASSENGERS (o),GREAT WALL (o),4/BANK (o)
Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
 
Beiträge: 6760
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Forum-Charts 11/17

Beitragvon mamop » Freitag 24. März 2017, 18:12

Beauty and the Beast (OV)

9/10
mamop
Fan
Fan
 
Beiträge: 114
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 21:45


Zurück zu Forum-Charts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste