Star Trek - Der Film

Von 1895 bis heute...
Antworten
student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4519
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Star Trek - Der Film

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 14. Mai 2020, 14:45

Moin Moin.

Gerade zufällig entdeckt, dass der heute um 20.15 Uhr auf ZDFneo läuft.

Lohnt der sich? Ich weiß, für eingefleischte Trekkies stellt sich die Frage nicht. Aber abgesehen von den letzten 2-3 neumodischen Star Trek-Filmen, Star Trek: Der Aufstand (oder wars Der Widerstand? :D) und einigen alten Star Trek-Folgen mit Picard habe ich noch nicht sooooooooo viel gesehen.

Ist der Film tendenziell aus der Zeit gefallen und aus heutiger Sicht eher langatmig? Die bisherigen Star Trek-Sachen fand ich bis auf die alte Picard-Serie meist "nur" durchschnittlich.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Der Film

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 14. Mai 2020, 14:50

Er war schon 1979 langatmig... (habe ihn seitdem nicht wiedergesehen)
Nothing Compares 2 U

Manni Sch.
Groupie
Groupie
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Star Trek - Der Film

Beitrag von Manni Sch. » Donnerstag 14. Mai 2020, 14:51

student a.d. hat geschrieben:
Donnerstag 14. Mai 2020, 14:45
Moin Moin.

Gerade zufällig entdeckt, dass der heute um 20.15 Uhr auf ZDFneo läuft.

Lohnt der sich? Ich weiß, für eingefleischte Trekkies stellt sich die Frage nicht. Aber abgesehen von den letzten 2-3 neumodischen Star Trek-Filmen, Star Trek: Der Aufstand (oder wars Der Widerstand? :D) und einigen alten Star Trek-Folgen mit Picard habe ich noch nicht sooooooooo viel gesehen.

Ist der Film tendenziell aus der Zeit gefallen und aus heutiger Sicht eher langatmig? Die bisherigen Star Trek-Sachen fand ich bis auf die alte Picard-Serie meist "nur" durchschnittlich.
Hi,

ich bin Star Trek Fan. Aber den ersten Film finde ich sehr durchschnittlich und langweilig. Bei Star Trek gibt es ja die Regel, dass die Filme mit gerader Nummer besser sind als die mit ungerader Nummer. Das stimmt fast durchgehend (bis auf den auch eher schlechten 10. Teil: Nemesis).

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4519
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Star Trek - Der Film

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 14. Mai 2020, 15:05

Danke für eure beiden Rückmeldungen!

Dann werde ich mir den nachher wohl doch sparen und lieber mein Buch weiterlesen. ;)
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Der Film

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 14. Mai 2020, 15:29

Historisch gesehen ist natürlich noch interessant, dass er damals zu den drei teuersten Filmen aller Zeiten gehört hat - zusammen mit SUPERMAN und CLEOPATRA...
Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste