Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Amazon Prime
8
18%
Blue Ray/DVD
9
20%
Google Play
1
2%
iTunes
1
2%
Maxdome
0
Keine Stimmen
Netflix
7
16%
Sky
6
13%
Sony Playstation Store
0
Keine Stimmen
Telekom EntertainTV
0
Keine Stimmen
TV Klassisch (Antenne/Kabel/Satellit)
9
20%
Videoload
0
Keine Stimmen
Vodafone
0
Keine Stimmen
Waipu
0
Keine Stimmen
Watchever
0
Keine Stimmen
Zattoo
1
2%
Andere
3
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 45

Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon Taipan » Samstag 9. September 2017, 07:54

Mich würde mal interessieren über welchen Eingangskanal Ihr zuhause am meisten schaut.
Es können bis zu drei Antworten gegeben werden. Sollten es mehr Quellen sein, dann gebt einfach die drei an, die Ihr am häufigsten nutzt.
Falls Ihr "Andere" ankreuzt, schreibt gerne in den Text, welcher Dienst es ist.
Taipan
Obsessed
Obsessed
 
Beiträge: 974
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon ncc5843 » Samstag 9. September 2017, 14:32

Neben BluRay-Player und Kabel-TV nutze ich auch die Software MediathekView, die auf die Internetangebote der öffentlich-rechtlichen Sender zugreift.
Benutzeravatar
ncc5843
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 362
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43
Wohnort: San Fransokyo

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon student a.d. » Samstag 9. September 2017, 20:31

65% DVD/Blu-ray
20% SKY Bundesliga/Sport
15% Normales TV über Kabel für z.B.: TATORT, DSCHUNGELCAMP.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN + BOSTON. WORST OF 2017: DIE HÜTTE, VICTORIA - MÄNNER UND ANDERE MISSGESCHICKE, DIE IRRE HELDENTOUR DES BILLY LYNN, LIVE BY NIGHT, FIST FIGHT + JACKIE.
student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
 
Beiträge: 2649
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon Marek007 » Montag 11. September 2017, 09:43

Jetzt fast nur Netflix.
Marek007
Fanatic
Fanatic
 
Beiträge: 661
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon Taipan » Donnerstag 14. September 2017, 06:07

ncc5843 hat geschrieben:Neben BluRay-Player und Kabel-TV nutze ich auch die Software MediathekView, die auf die Internetangebote der öffentlich-rechtlichen Sender zugreift.

Die Mediatheken waren mir im Nachhinein auch noch eingefallen. Schaue ich selbst auch zu einem kleinen Teil (in erster Linie Dokus in der ZDF Mediathek)
Ansonsten sieht meine Verteilung so aus:

40 % Netflix
30 % Zattoo (aus logistischer Not heraus in Bezug auf Kabel etc habe ich es ausprobiert und bin dabei geblieben)
20 % Google Play

Ich bin also praktisch weg vom physischen und komplett auf Streaming umgestiegen innerhalb der letzten zwei Jahre. War irgendwie ganz witzig, als zB gestern ein neuer Fernseher fürs Schlafzimmer aufgestellt und außer dem Stromkabel nix dran gehängt wurde :)
Taipan
Obsessed
Obsessed
 
Beiträge: 974
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon MH207 » Donnerstag 14. September 2017, 19:31

Es lässt sich bei uns nur schwer einschätzen. Das verändert sich tage- bzw. wochenweise. Daher fiel mir auch eine Antwort auf die Schnelle nicht ein.

Aber es ist bei mir/uns immer noch an die 50% durch das klassische TV-Programmfernsehen (also uhrzeitabhängig) abgedeckt. In einer Partnerschaft läuft eben im abendlichen verbalen Austausch über das jeweilige Tagesgeschehen des Anderen der Fernseher eher nebenher mit. Das wird sich auch perspektivisch kaum was verändern. Solange uns unitymedia (ehem. Kabel BW) über 60 Sender (ohne die Ausländischen) ohne weitere Zusatzkosten zur Verfügung stellt ...

30% bis 40% laufen bei uns durch die TV-internen Speicher - sprich: Sendung wird aufgenommen und erst irgendwann anschließend angesehen. Bei mir persönlich fällt diese Quote sogar noch deutlich höher aus ...

Der restliche Anteil deckt sich über Mediatheken, SkyGo & Co. ...

Also sind wir eher noch traditionell unterwegs, wobei wir uns zusehends von irgendwelchen Programmzeiten losgelöst haben ...
Kinojahr 2017 (18.9.):B.O. 163,50 bei 26 Bes.: BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),IEU3 (o),MUMIE (o),WONDER WOMAN (+),POTC:SALAZAR (o),GET OUT (o),ALIEN:C (o),SIEBEN MINUTEN (+)
Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
 
Beiträge: 7147
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon Mark_G » Donnerstag 14. September 2017, 21:43

90 % Sky/Netflix/Amazon
10 % Werbefreie Sendungen im TV - aber das sind meistens Nachrichten oder ZDF Neo...
Nothing Compares 2 U
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
 
Beiträge: 5765
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon MH207 » Donnerstag 14. September 2017, 22:28

Bei den Sendern bewege ich mich auch hauptsächlich bei ZDFneo, ZDF, ARD, SkySportNews HD und Sport1. Nachts lasse ich auch durchaus mal VIVA laufen ...
Kinojahr 2017 (18.9.):B.O. 163,50 bei 26 Bes.: BULLYPARADE (-),ATOMIC BLONDE (o),ANNABELLE 2 (o),BABY DRIVER (o),PdA-SURVIVAL (+),DUNKIRK (o),SPIDER-MAN (+),IEU3 (o),MUMIE (o),WONDER WOMAN (+),POTC:SALAZAR (o),GET OUT (o),ALIEN:C (o),SIEBEN MINUTEN (+)
Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
 
Beiträge: 7147
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon student a.d. » Donnerstag 14. September 2017, 23:55

Ich scheine ja einer der wenigen zu sein, der noch überwiegend DVD/Blu-ray schaut. Ich mag es einfach in meiner Sammlung zu stöbern und dann einen Film zum gucken auszusuchen. Das ist wie bei manchen mit ihrer Plattensammlung und finde ich auch schöner, als Streams durchzublättern...

Die Prozente muss ich aber wohl besser auf 60/30/10 anpassen...
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN + BOSTON. WORST OF 2017: DIE HÜTTE, VICTORIA - MÄNNER UND ANDERE MISSGESCHICKE, DIE IRRE HELDENTOUR DES BILLY LYNN, LIVE BY NIGHT, FIST FIGHT + JACKIE.
student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
 
Beiträge: 2649
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon Taipan » Samstag 16. September 2017, 07:47

student a.d. hat geschrieben:Ich scheine ja einer der wenigen zu sein, der noch überwiegend DVD/Blu-ray schaut. Ich mag es einfach in meiner Sammlung zu stöbern und dann einen Film zum gucken auszusuchen. Das ist wie bei manchen mit ihrer Plattensammlung und finde ich auch schöner, als Streams durchzublättern

Also wenn ich mir die bisherige Verteilung anschaue, bist Du doch in guter Gesellschaft beim Co-Spitzenreiter.

Bis vor zwei Jahren habe ich das übrigens genauso gesehen wie Du. Irgendwann ist mir dann aber aufgefallen (nebenbei bemerkt gedanklich angestoßen durch einen Beitrag von Pi-Jay in seiner Ecke), dass ich, von ganz, ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, Filme gar nicht mehr öfter als einmal gucke. Ich habe bei dem ganzen angebotenen Material schlichtweg nicht mehr die Zeit dazu.

Außerdem kommt alle paar Jahre ein neuer Qualitätssprung und da mir DVD Qualität heutzutage zB nicht mehr reicht, müsste ich meine Sammlung immer wieder aktualisieren. Das wird mir zu teuer und physische Datenträger werden von mir wohl nur noch bei Star Wars gekauft. (Wenn ich mich nicht verzählt habe, habe ich die drei Filme der OT bereits fünfmal gekauft :lol: )

Daher schrumpft meine Blu Ray/DVD Sammlung immer weiter.
Taipan
Obsessed
Obsessed
 
Beiträge: 974
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Mit welcher Quelle schaut Ihr Zuhause?

Beitragvon Schwarzblende » Dienstag 19. September 2017, 17:35

Neben Amazon Prime Video und Sky Ticket
auch noch [x] andere
vorallem mediatheken auch über Mediathekview.

Physische Datenträger und klassisches Fernsehen nur noch selten.
Schwarzblende
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 01:01


Zurück zu TV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste