Star Trek - Discovery

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4110
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Star Trek - Discovery

Beitrag von Agent K » Sonntag 8. Oktober 2017, 12:55

Mich hat die dritte Folge auf jeden Fall neugierig gemacht. Völlig andere Grundstimmung, und die Discovery erinnert ja fast schon an die Black Pearl unter Captain Barbossa... :D
Von den neuen Figuren gefällt mir Lorcas "Sicherheitschef" Landry (Rekha Sharma) sehr gut...

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 961
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Star Trek - Discovery

Beitrag von mercy » Samstag 21. Oktober 2017, 10:01

Agent K hat geschrieben:
Sonntag 8. Oktober 2017, 12:55
Von den neuen Figuren gefällt mir Lorcas "Sicherheitschef" Landry (Rekha Sharma) sehr gut...
SpoilerAnzeigen
Die ja nun auch schon wieder Geschichte ist. Schade. :(

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 889
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Star Trek - Discovery

Beitrag von kinofan43 » Samstag 21. Oktober 2017, 20:21

Ich habe mir die 5. Folge angesehen. Handwerklich ist die Serie gut gemacht, nur langsam frage ich mich, wie wollen die eigentlich an die Zeit mit Captain Kirk anschließen? Die Technik ist viel fortschrittlicher als zu Zeiten von Captain Kirk. Von dem fortschrittlichen Antrieb der Discovery, war noch nie die Rede. Die Klingonen sehen auch ganz anders aus, wie zur Zeiten von Kirk. Wo sind denn die Haare der Klingonen? Es müsste doch irgendein Verbindungsstück zu den alten Serien geben. Bisher ist davon rein gar nix zu erkennen.

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 889
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Star Trek - Discovery

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 13. Februar 2018, 08:01

Insgesamt gesehen finde ich die Serie wirklich gut, aber das Staffelfinale ist sehr enttäuschend. Besonders wenn man es mit den Folgen davor vergleicht. Alles löst sich plötzlich in Wohlgefallen auf. Anscheinend sind den Machern irgendwie die Ideen ausgegangen.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4110
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Star Trek - Discovery

Beitrag von Agent K » Dienstag 13. Februar 2018, 14:48

Ich bin mit der ganzen Serie nicht warm geworden. Einige nette Momente und Ideen waren dabei, die Optik war schick, aber insgesamt gab es da für mich überhaupt kein Alleinstellungsmerkmal, das die Discovery-Kiste als eigenständige Trekkie "Serie" rechtfertigen würde. Einerseits geradezu bemüht wirkende Referenzen zum Original, die aber keinerlei Konsequenzen/Bedeutung/Sinn für die weitere Handlung beinhalten. Andererseits dann wieder Neuerungen (Klingonen, Sporen-Antrieb), die einfach nicht in den etablierten Star-Trek-Kanon passen wollen. Und so abgelutscht die traditionellen Ausflüge ins Spiegeluniversum mittlerweile sind (nur TNG und VOY hat sich das glaube ich erspart), war das dann doch beinahe das Staffel-Highlight.
Das Staffel-Finale wirkte dann derart überstürzt, unglaubhaft, und pathetisch, dass es selbst für einen endgültigen Serienabschluss überkitscht gewesen wäre. Und wenn da am Ende dann ausgerechnet noch
SpoilerAnzeigen
Captain Pike mit der NCC-1701
seinen Auftritt feiert, muss man sich echt fragen, ob der Bogen zu TOS damit nicht schon geschlossen, die Handlung erzählt, und eine weitere Staffel sinnlos ist.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6394
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Discovery

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 21. Februar 2018, 14:58

Tatsächlich war das Finale auch in meinen Augen die schwächste Folge...

Dennoch fand ich die Staffel an sich recht unterhaltsam und voller Überraschungen - ich bin auf jeden Fall auch bei Season 2 dabei...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 961
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Star Trek - Discovery

Beitrag von mercy » Mittwoch 21. Februar 2018, 20:39

Nach anfänglichem Zweifel hat auch mir die Staffel Spaß gemacht. Langweilig war sie auf keinem Fall. Für Star-Trek-Verhältnisse sogar sehr düster und brutal. Das Ende hat mir auch nicht so zugesagt. Hier haben es sich die Autoren doch arg einfach gemacht.
SpoilerAnzeigen
Gibt es schon Infos, ob Jason Isaacs in Staffel 2 noch dabei sein wird? Falls nicht, fände ich das sehr schade.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast