Zoo (2015-)

Antworten
Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Zoo (2015-)

Beitrag von Agent K » Sonntag 4. Oktober 2015, 17:37

Man stelle sich vor: Die globale Tierwelt hat Unterdrückung und Ausbeutung satt und probt nun den kollektiven Aufstand, indem man koordiniert gegen die Menschheit rebelliert. Klingt wie eine künstliche Kreuzung zwischen AKTE X und ANIMAL FARM? Ist es irgendwie auch...

Hätte selbst nicht geglaubt, dass diese plakative Exposition zu einem Serienkonzept taugt, aber nach den ersten drei Folgen, die Handlung und Figuren quasi als "Pilot" etablieren, hat mich die auf James Pattersons Romanvorlage basierende Serie am Haken. Die Figuren sind tatsächlich alles individuelle und halbwegs interessante "Typen", die Dialoge können sich hören lassen. Und wie sich die tierischen Rebellen ihrer menschlichen Besatzer entledigen mag zwar nicht immer 100% glaubhaft sein, ist aber als "Was-wäre-wenn"-Reflektion immer wieder kreativ, und in seiner Einfachheit auch angenehm verstörend. Für mich eine positive Überraschung, eine zweite Staffel wurde von CBS auch schon beauftragt...

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3718
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Zoo (2015-)

Beitrag von Lativ » Sonntag 4. Oktober 2015, 17:49

Das erinnert eher an 'Planet der Affen'.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Zoo (2015-)

Beitrag von Agent K » Sonntag 4. Oktober 2015, 19:14

Lativ hat geschrieben:Das erinnert eher an 'Planet der Affen'.
Nö, überhaupt nicht. Affen gab es (bislang) gar keine. Die "Angriffstruppen" der ersten Folgen bilden Katzen (allgemein), Wölfe und Fledermäuse. Und auch die Referenz zu den X-Akten ist beabsichtigt, denn der beinahe obligatorische Mystery-Rahmen darf ja anscheinend in keiner zeitgenössischen Serie mehr fehlen. Aber wie schon gesagt, trotz altbekannter Ingredienzien ist dieses Rezept/Menü unerwartet rund und harmonisch geworden...

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3718
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Zoo (2015-)

Beitrag von Lativ » Sonntag 4. Oktober 2015, 19:28

Agent K hat geschrieben:
Lativ hat geschrieben:Das erinnert eher an 'Planet der Affen'.
Nö, überhaupt nicht. Affen gab es (bislang) gar keine. Die "Angriffstruppen" der ersten Folgen bilden Katzen (allgemein), Wölfe und Fledermäuse. Und auch die Referenz zu den X-Akten ist beabsichtigt, denn der beinahe obligatorische Mystery-Rahmen darf ja anscheinend in keiner zeitgenössischen Serie mehr fehlen. Aber wie schon gesagt, trotz altbekannter Ingredienzien ist dieses Rezept/Menü unerwartet rund und harmonisch geworden...
Affen muss es auch nicht geben, ich meinte nur damit das Tiere den aufstand proben was auch bei den Affen der fall war.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste