R. I. P. Michael Ballhaus

R. I. P. Michael Ballhaus

Beitragvon student a.d. » Donnerstag 13. April 2017, 00:07

BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN + BOSTON. WORST OF 2017: DIE HÜTTE, VICTORIA - MÄNNER UND ANDERE MISSGESCHICKE, DIE IRRE HELDENTOUR DES BILLY LYNN, LIVE BY NIGHT, FIST FIGHT + JACKIE.
student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
 
Beiträge: 2594
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: R. I. P. Michael Ballhaus

Beitragvon Capitol » Freitag 14. April 2017, 18:10

Ein legendärer Kameramann, der in seinen letzten Jahren nicht mehr viel sehen konnte. Das muss die Hölle sein. :heul:
Schön, dass er noch "warm" nach Hause zurückgekehrt ist, Und möge er in unserer "Streusandbüchse" in Frieden ruhen.
Kinojahr 2017 (11.6.)
16 Filme;Ticketumsatz 132,60 €
Zuletzt:The Dinner, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Ein Dorf sieht schwarz
TOP3: La La Land, In Zeiten des abnehmenden Lichts,Passengers
FLOP3: Moonlight,Paula, Victoria
Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
 
Beiträge: 3767
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: R. I. P. Michael Ballhaus

Beitragvon Agent K » Freitag 14. April 2017, 20:06

Wieder ein Stück Kino-Urgestein weniger... :cry:

R.I.P
Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
 
Beiträge: 3832
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: R. I. P. Michael Ballhaus

Beitragvon scholley007 » Samstag 15. April 2017, 13:44

Seine letzte Arbeit - "3096 Tage" - ist (für meinen Geschmack) noch eine tolle Leistung, nachdem er von Hollywood "heimgekehrt" ist......
scholley007
Maniac
Maniac
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26


Zurück zu R.I.P.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste

cron