Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Antworten

Star Wars All-Time US Boxoffice Platzierung

Umfrage endete am Freitag 18. Dezember 2015, 06:29

#1
3
38%
#2
5
63%
#3
0
Keine Stimmen
#4
0
Keine Stimmen
#5 oder kleiner
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 8

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Taipan » Donnerstag 20. August 2015, 07:29

Ich sage es ist Zeit für eine Wachablösung im 18 Jahre alten Duell Star Wars vs. James Cameron.

Auch wenn ich es eigentlich nicht gut fände, wenn ein Sequel die All-Time Nr. 1 stellen würde, bin ich der Meinung, dass es demnächst soweit sein wird. Wenn es Batman und die Dinos bis aufs Treppchen schaffen, dann schafft es Star Wars auch noch zwei Schritte weiter.

Ich sage: Star Wars wird die neue #1

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4245
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Agent K » Donnerstag 20. August 2015, 08:36

Nach 18 Jahren Inflation mag die Titanic nicht mehr allzu viel Wasser unterm Kiel haben, aber für AVATAR wird es nicht reichen. Schon ein Startrekord im Dezember wird schwer, und das Stehvermögen von AVATAR werden die Sternenkrieger nicht haben. Maximal Platz #2, aber selbst wenn TITANIC und JURASSIC WORLD ihre Stockerlplätze verteidigen, würde es mich nicht wundern...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6808
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 20. August 2015, 12:47

Ich würde es zwar nicht ausschließen, bin aber momentan eher bei $700 Mio. - also Nr. 2...

Inflationsbereinigt sieht es ja so aus:

IV: 1.422 Mio.
V: 813 Mio.
VI: 783 Mio.
I: 759 Mio.
II: 449 Mio
III: 498 Mio.
Nothing Compares 2 U

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3189
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 20. August 2015, 14:06

Eines wird in jedem Fall sicher geschehen: Der aufsteigende Box-Office-Trend der Reihe wird sich fortsetzen. :D
Zuletzt geändert von student a.d. am Donnerstag 20. August 2015, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1411
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 20. August 2015, 15:36

student a.d. hat geschrieben:Eines wird in ejdem Fall sicher sein: Den aufsteigende Box-Offive-Trend der Reihe wird sich fortsetzen. :D
Ja, interessant, dass es von 1977 bis 2002 (inflationsbereinigt) immer bergab ging.
Und mit Episode III hat 2005 das erste Mal ein Star Wars Film mehr Besucher als sein direkter Vorgänger angezogen.
Und ja, dieser Trend wird auf jeden Fall fortgeführt. :-)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6808
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 20. August 2015, 15:39

Interessant ist natürlich auch, dass 4 der 6 Star Wars-Filme die tatsächlichen Besucherzahlen von AVATAR geschlagen haben....
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1411
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 20. August 2015, 15:49

Mark_G hat geschrieben:Interessant ist natürlich auch, dass 4 der 6 Star Wars-Filme die tatsächlichen Besucherzahlen von AVATAR geschlagen haben....
Wenn man den Berechnungen von BoxOfficeMojo glauben darf (die natürlich nicht so genau sind wie deine, Mark), dann hat nur der 1977er-Film wirklich mehr Besucher als "Avatar" gehabt.
"The Empire Strikes Back" hat mit 98 Mio etwa genausoviele wie "Avatar" (97 Mio):

http://www.boxofficemojo.com/alltime/ad ... r=1&p=.htm

In deiner Liste sind es übrigen 101 Mio ("Avatar") zu 97 Mio ("Empire"):

http://www.insidekino.de/USAJahr/USAAll ... lation.htm

Auch da wäre nur "A New Hope" besuchertechnisch vorne.

Durch den 3D-Preis bei "Avatar" werden die tatsächlichen Besucherzahlen natürlich einen Tick niedriger sein.
Aber ich denke, man kann sagen, dass "Avatar" ungefähr in derselben Liga spielt wie "Star Wars" bzw. umgekehrt.

Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass der neue Star Wars als erster Film in den USA die $800 Mio durchbricht.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6808
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 20. August 2015, 15:59

Die Besucherzahlen von AVATAR sind ja nur nach den durchschnittlichen Ticketpreisen berechnet - in Wirklichkeit darfst Du da mehr als nur einen Tick abziehen (sicherlich etwa 20-25 %).

Die ganzen durchschnittlichen Ticketpreise sind immer mit Vorsicht zu genießen, da 3D oder Kinderermäßigungen nicht berücksichtigt werden. Aber da dies keine neue Sache ist (bis in die 70er Jahre gab es sehr unterschiedliche Ticketpreise je nach dem ob es sich um einen Roadshow oder einen Showcase Einsatz handelte) bleibt einem nichts anderes übrig, als die Unterschiede unter den Tisch fallen zu lassen...

PS: Einfach nur mal die durchschnittlichen Ticketpreise der Universal-Hits in Deutschland ansehen:
€10,67 JW
€8,93 F&F7
€8,76 50SOG
€8,58 Minions
€8,21 Ted 2
€7,66 PP2
Und die FFA hat aktuell einen durchschnittlichen Ticketpreis von €8,16
Nothing Compares 2 U

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2945
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Lativ » Donnerstag 20. August 2015, 18:54

Am letzten Wochenende lief ja wieder Avatar auf RTL. Das Finale Bombe, die Effekte große klasse aber je öfter ich ihn sehe um so ernüchterter bin ich. Die 'Der mit dem Wolf Tanzt' oder 'Pocahontas' parallele lässt sich nicht von der Hand weisen und obendrein hat man ein Afrikanisches Volk Blau angemalt und fertig.

Der gedanke drängt sich auf ob das ganze nicht nur als große Demo Show für die Technik von morgen geplant war mit dem wissen das sich ein erfolg einstellen wird wenn auch nicht in diesem ausmaße und Cameron zuhause sitzt und sich ins Fäustchen lacht und sich denkt 'Denen kannst du alles auftischen, hauptsache Effekte und Dramatik und schon kommen sie wie die Spatzen im Park auf die mit Fütter bestückte Hand geflogen'.

Der Name ist natürlich Programm, ein anderer Regisseur und das ding wäre gegen die Wand gefahren.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3308
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Mattis » Donnerstag 20. August 2015, 22:55

Der Name Cameron hat sicher nicht dafür gesorgt, dass Leute mehrfach in den Film gerannt sind, nur um noch einmal auf diesem wundervollen Planeten landen zu dürfen.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4245
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Agent K » Freitag 21. August 2015, 08:08

Lativ hat geschrieben:Die 'Der mit dem Wolf Tanzt' oder 'Pocahontas' parallele lässt sich nicht von der Hand weisen und obendrein hat man ein Afrikanisches Volk Blau angemalt und fertig.
Ja was denn nun? Indianer, Massai, oder Schlümpfe?

Und was die Läuterungsgeschichte angeht, dass ein Jäger, Agent, Soldat, Spion, Polizist, usw. auf die Seite zum Opfer, Minderheit, Unterdrückten, Schwächeren, Gejagten usw. wechselt, und sich irgendwann im Kreise der ehemaligen "Feinde" geborgener fühlt als im Kreis früherer "Freunde" ist so alt wie das Geschichtenerzählen selbst. z.B. :

Last Samurai
Prinzessin Mononoke
District 9
New World
Equilibrium
Blade Runner
Das Leben der Anderen
John Carter of Mars
Medicine Man
The Emerald Forest
Gran Torino
usw.


Da kann man schon den von dir genannten "Vorlagen" unterstellen, dass sie nur geklaut wurden. Und es werden garantiert nicht die letzten Variationen dieses Themas sein...

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Taipan » Samstag 22. August 2015, 11:00

Ich habe auch lange überlegt, ob ich die 760 Mio. als Ziel ausgebe. Meine Langzeitprognosen vom Jahresanfang und im "Halbjahr zwei" Thema gehen ja auch von weniger aus.
Insbesondere durch das JW Ergebnis habe ich jedoch noch weiter nach oben korrigiert.

Der Hype ist schon sehr stark zu fühlen, sowohl im Netz und in den anderen Medien (letzte Woche sogar auf der BamS Titelseite), als auch im privaten Umfeld --> seit HdR habe ich es nicht mehr erlebt, dass ich ein halbes Jahr im Voraus von Freunden angesprochen werde, wie wann und wo wir einen Kinofilm zusammen gucken wollen. Ich möchte garnicht wissen, wie präsent Star Wars in den USA bereits ist.

Wenn ich dann noch bedenke, dass die normale, richtige Werbephase noch nicht einmal angefangen hat... Warum nicht?

Allerdings wIe gesagt: Obwohl ich Riesen Star Wars Fan bin und Avatar nur "gut" finde, würde ich es trotzdem schöner finden, wenn am Ende des Tages ein Originalfilm weiterhin die Spitze hält. Wird aber nicht einfach für die Blauen.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Taipan » Donnerstag 22. Oktober 2015, 07:03

Nach den ganzen pulverisierten Vorverkaufsrekorden... Gibt es neue Meinungen an dieser Front?

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 728
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von arni75 » Donnerstag 22. Oktober 2015, 07:17

Ich find die Einordnung schwierig, denn kein Endergebnis wird vom Vorverkauf entschieden. Bisher ist klar, dass SW wohl das größte Fan-Thema auf Erden ist, aber ob auch Menschen ohne Bezug letztlich ins Kino gehen, steht und fällt mit der Weiterempfehlung. Das Thema ist zwar alt genug, dass Oma und Opa zusammen ins Kino gehen könnten, aber ob die Reichweite so groß wie bei Titanic oder Avatar ist? Die extrem hohen Kartenpreise sind auf jeden Fall von Vorteil.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Taipan » Donnerstag 22. Oktober 2015, 18:41

Agent K hat geschrieben:...aber selbst wenn TITANIC und JURASSIC WORLD ihre Stockerlplätze verteidigen, würde es mich nicht wundern...
Ich liebe ja übrigens das Wort "Stockerl" (genauso wie "Heuer"). Als Nordlicht bekomme ich das nicht wirklich oft zu hören und bei den Ski Wettbewerben freu ich mich jedes Mal wenns einer im Interview sagt :lol:

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6808
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Mark_G » Freitag 23. Oktober 2015, 17:55

Nothing Compares 2 U

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 954
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von kinofan43 » Freitag 23. Oktober 2015, 19:01

Ich denke mal am ersten Wochenende werden sie alle reinrennen. Für den weiteren Verlauf ist es wichtig, ob die Leute mit dem Film zufrieden sind. Ich tippe ein Wochenende über 100 Mio Dollar ist in den USA durchaus drinn. Wenn man vorsichtig sein will. Man darf ja nicht vergessen, Star Wars 7 startet im Dezember und das Wetter könnte in den USA noch eine Rolle spielen. Wenn es kalt ist und heftig schneit, ist man nicht gerade dazu geneigt ins Kino zu gehen. Ich finde 215 Mio Dollar am ersten Wochenende ist schon sehr sehr, optimistisch. Aber es heißt abwarten.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Taipan » Samstag 24. Oktober 2015, 08:14

Mark_G hat geschrieben:Also BO glaubt schon mal dran:

http://pro.boxoffice.com/featured_stori ... ce-awakens
Der Weekend Warrior prognostiziert Platz 2 ( und ein 170-180 Mio. Start-WE). Allerdings ist der Artikel am Montag herausgekommen bevor der Vorverkauf gestartet ist. Könnte mir vorstellen, dass er danach auch seine Meinung nach oben korrigiert hat.

http://www.comingsoon.net/weekend-warri ... e#/slide/1

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3189
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von student a.d. » Samstag 24. Oktober 2015, 10:32

Und wenn SW am ende "nur" 600 mio in den USA einspielt sind alle enttäuscht.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Taipan » Samstag 24. Oktober 2015, 11:20

student a.d. hat geschrieben:Und wenn SW am ende "nur" 600 mio in den USA einspielt sind alle enttäuscht.
Auch wenn es natürlich ziemlich vermessen ist. Ja das wäre ich wohl. Weniger als

der sechste Teil des MCU,
der vierte Teil von Jurassic Park und
der sechste Teil von Batman

Ja. Das fände ich enttäuschend.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4245
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Agent K » Samstag 24. Oktober 2015, 11:28

Taipan hat geschrieben:Weniger als

der sechste Teil von Batman
Welcher BATMAN hatte denn >$600 Mio. ?

/edit:

Okay, ich vermute mal, du denkst da inflationsbereinigt... :)
Aber so gesehen wäre es dann auch nur der "fünftbeste" STAR WARS...

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Taipan » Montag 26. Oktober 2015, 06:26

Agent K hat geschrieben:
Taipan hat geschrieben:Weniger als

der sechste Teil von Batman
Welcher BATMAN hatte denn >$600 Mio. ?

/edit:

Okay, ich vermute mal, du denkst da inflationsbereinigt... :)
Aber so gesehen wäre es dann auch nur der "fünftbeste" STAR WARS...
Japp. Korrekt.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6808
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Star Wars wird die neue Nr. 1 in den USA

Beitrag von Mark_G » Samstag 13. Februar 2016, 12:37

DIESER CLUB IST OFFIZIELL EIN ERFOLG!
Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast