Neuer Septemberstartrekord: Es

Antworten

Stellt Es einen neuen Septemberstartrekord in USA (48 Mio+) auf?

Umfrage endete am Dienstag 29. August 2017, 08:27

Ja
7
100%
Nein
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 7

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1072
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von Taipan » Samstag 1. April 2017, 07:49

48 Mio. USD werden mMn mit Leichtigkeit fallen. Wie hoch kann es gehen? Ich glaube 70 Mio+

http://www.comingsoon.net/movies/news/8 ... s#/slide/1

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6528
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von Mark_G » Samstag 1. April 2017, 10:15

Ich sage JA...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3182
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von Mattis » Samstag 1. April 2017, 11:24

Vermutlich schon. Ich muss es aber nicht verstehen. :D

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 1519
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von scholley007 » Samstag 1. April 2017, 11:31

@mattis: ich bin ja mal gespannt, ob Du über deinen Schatten springst und dir das Teil geben wirst. Ohne eine wirkliche Ahnung ob des Phänomens "ES" und seiner Langlebigkeit seit 30 Jahren (wie Du ja selbst im Trailerthread zugegeben hast) - und ich hab mich im Trailer-Thread ja bezüglich meiner Haltung diesbezüglich schon ausgelassen - find ich Deine Haltung mittlerweile schon ein bisserl arg "Ich bin dagegen - und das mit aller Macht"!
Ich persönlich hab da mehr Schwierigkeiten in dem heraufziehenden "The dark Tower" nach Kings Büchern den Monsterhit zu sehen.....

Ich prognostiziere hier und jetzt mal um die 75 - 85 Mio für das Start-WE.
Und bleibe dabei, dass der Trailer eine Mischung aus "Stand by me" und "Super 8" vortrefflich auf den Punkt zu bringen weiß.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 8071
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von MH207 » Samstag 1. April 2017, 16:27

Eindeutig JA.

Damit fällt auch die bisherige Rekordmarke bei den Horror-Remakes, bisher FREITAG, DER 13. (2009) mit $40,6m. Und evt. auch der bisher erfolgreichste gestartete Horrorfilm PA3 mit $52,6m könnte übertroffen werden ...
Kinojahr 2018 (29.6.):B.O. 104,- bei 15 Bes.: JURASSIC WORLD 2 (o),DP2 (o),SOLO (o),AVENGERS: IW (+),RP1 (o),QUIET PLACE (+),3BOEM (o),BLACK PANTHER (o),WIND RIVER (+), RED SPARROW (o),VERLEGERIN (o),SW8 (o),COMMUTER (o),NICHTS (+),JUMANJI (o)

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3182
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von Mattis » Samstag 1. April 2017, 18:49

scholley007 hat geschrieben:@mattis: ich bin ja mal gespannt, ob Du über deinen Schatten springst und dir das Teil geben wirst. Ohne eine wirkliche Ahnung ob des Phänomens "ES" und seiner Langlebigkeit seit 30 Jahren (wie Du ja selbst im Trailerthread zugegeben hast) - und ich hab mich im Trailer-Thread ja bezüglich meiner Haltung diesbezüglich schon ausgelassen - find ich Deine Haltung mittlerweile schon ein bisserl arg "Ich bin dagegen - und das mit aller Macht"!
Ich persönlich hab da mehr Schwierigkeiten in dem heraufziehenden "The dark Tower" nach Kings Büchern den Monsterhit zu sehen.....

Ich prognostiziere hier und jetzt mal um die 75 - 85 Mio für das Start-WE.
Und bleibe dabei, dass der Trailer eine Mischung aus "Stand by me" und "Super 8" vortrefflich auf den Punkt zu bringen weiß.

Wieso mit aller Macht dagegen? Ich habe den Film aus den 80ern gesehen (in der Gruppe). Der Rest hat nach einer Stunde aufgegeben, ich selbst habe den ganzen Film später fertig geschaut, weil ich niemals Filme nicht zu Ende sehe. Ich fand ihn extrem lahm und nun wirkt auch der Trailer der Neuverfilmung auf mich lahm. Was soll ich machen? Ich habe keine aus den 80ern mitgeschleifte Clownophobie und mich spricht der Trailer einfach nicht an, Er regt in mir einfach nichts.

Ich muss auch über keinen Schatten springen, ich werde mir den Film sicher irgendwann reinziehen, so wie ich es mit jeder Produktion in den letzten 10 Jahren mache. Ausnamslos. Keine Sorge also.
Wo ich mit aller Macht irgendetwas durchdrücken möchte, das ist mir schleierhaft. Ich habe mich 2 Mal zu dem Film geäußert. Es ist nun ja nicht so, dass ich durchs Forum renne und die Threads volspame. Ich habe meine Meinung geäußert, das sollte mir erlaubt sein.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 701
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von arni75 » Samstag 1. April 2017, 20:14

Ich kann es nachvollziehen, denn es gibt bei mir auch Themen, wo ich Faszination und Hype nicht nachvollziehen kann. Star Wars zum Beispiel

_blind

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 1519
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von scholley007 » Sonntag 2. April 2017, 15:17

@mattis: Sorry, wenn Du meine Worte als vielleicht eine Spur drastisch empfunden haben magst. Das kommt halt davon, merke ich immer wieder, wenn man sich im wahren Leben nicht kennt und hier und da einfach mal ein Emoji nicht mit postet.
Bin nur darauf verfallen, weil du ja schon zwei Posts im "Es"-Trailerthread gesetzt hattest. Da hatte ich - kurz gesagt - geglaubt eine Antihaltung bei Dir auszumachen, die du grad nicht gänzlich müde wirst verbreiten zu wollen.
Hab ich mich halt geirrt.
Auch ich war nie ein "Es"-Fan (als ich das Buch von meiner damaligen Freundin anno 1987 geschenkt bekommen hab, brauchte ich rund 2 Monate um mich da "durchzubeissen" - jedes vorherige King-Buch hatte ich binnen 3 Tagen immer verschlungen).
Die TV-Umsetzung fand ich - im Beisein von zwei Bekannten, die das Buch auch kannten - überraschend gelungen. Bis auf das Finale halt, das nun - bei einem erheblich höheren Budget - durchaus die Möglichkeit besitzt, umgesetzt werden zu können.
Ich erwarte keine Wunderdinge von der Neuverfilmung - bin aber (nachdem jegliche Erwartungshaltung bislang eher auf Sparflamme köchelte) nun durchaus guter Dinge, ob dieser Neuausrichtung.
Und eine "Clownophobie" hab ich seit damals auch nie verspürt.
Sei es drum.
Meine 3 "Horror-/Gruselhighlights" wären übrigens weiterhin "The Fog - Nebel des Grauens" und "Das Ding aus einer anderen Welt" von John Carpenter sowie "Bis das Blut gefriert" von Robert Wise.
Was wären denn Deine Horrorgenrehighlights?

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3182
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von Mattis » Sonntag 2. April 2017, 18:17

scholley007 hat geschrieben: Meine 3 "Horror-/Gruselhighlights" wären übrigens weiterhin "The Fog - Nebel des Grauens" und "Das Ding aus einer anderen Welt" von John Carpenter sowie "Bis das Blut gefriert" von Robert Wise.
Was wären denn Deine Horrorgenrehighlights?
Aus dem Stand würde ich spontan Final Destination 1, Scream 1 und The Conjuring nennen.
Ist wohl eine Frage der Generation und Horror ist recht schwer für mich.
Ich war als Kind der größte Angsthase der Welt, heute hat sich das komplett ins Gegenteil gewandt und wirklich uter die Haut geht mir da kaum noch etwas. Wenn überhaupt.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6528
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Septemberstartrekord: Es

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 30. November 2017, 13:32

Na, dieser Club kennt ja nur Sieger...
Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast