Jenseits des Spiegels

Vergiss die Umfrage nicht!
Antworten
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6531
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Jenseits des Spiegels

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 24. Januar 2018, 20:25

Erste Kritiken zu Pi-Jays (als Co-Autor) Film, der heute beim Ophüls-Festival Premiere feiert:

Dass gutes Genrekino auch aus Deutschland kommen kann, beweisen Regisseur Nils Loof und seine beiden Drehbuchautoren Ingo Lechner und Jens Pantring mit ihrem stilsicheren Gothic-Horrorstreifen „Jenseits des Spiegels“. SR 1 Reporterin Julia Lehmann hat den Film vorab gesehen.

https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=58050

Mystery-Filme haben in Deutschland keine große Tradition. Umso erstaunlicher, dass mit „Jenseits des Spiegels“ von Nils Loof nun ein Horror-Film im Wettbewerb steht, der dann tatsächlich auch noch funktioniert. Für Genre-Erfahrene wohl eher Horror-Light, lehrt er uns andere ziemlich gekonnt das Fürchten.

https://www.saarbruecker-zeitung.de/kul ... id-7099402
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6531
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Jenseits des Spiegels

Beitrag von Mark_G » Montag 16. April 2018, 14:18

Bild
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3182
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Jenseits des Spiegels

Beitrag von Mattis » Montag 16. April 2018, 21:07

Glückwunsch an alle Beteiligten.
Leider schafft es ja nicht einmal ein Film wie "A Quiet Place" zu uns herüberzuschwappen.
Das Genre hat es nicht einfach hierzulande.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste