Bohemian Rhapsody

Vergiss die Umfrage nicht!
Antworten

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer

1
3
38%
2
4
50%
3
1
13%
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 8

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 1675
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Bohemian Rhapsody

Beitrag von scholley007 » Mittwoch 16. Mai 2018, 18:34

Einst mit Sasha Baron Cohen in der Hauptrolle angekündigt und geplant. Dann ohne.
Jetzt mit Jami Malek (Mr.Robot) als Freddy Mercury. Das könnte - nach "Walk the Line" und "Ray" wieder ein Musikbiopic mit möglichen Oscarweihen werden!



Nach Ansicht des Trailers: DAS DING WIRD ROCKEN! Absolut!

Und Mike Myers (Austin Powers) ist auch noch mit drin. Lange nicht gesehen.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 8440
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von MH207 » Mittwoch 16. Mai 2018, 19:36

Umfrage angehängt!
Kinojahr 2018 (27.11.):B.O. 185,- bei 28 Bes.: HALLOWEEN (+),FIRST MAN (+),GEFALLEN (o),VENOM (o),VORNAME (++),BALLON (+),SEARCHING (o),THE NUN (o),MEG (-),MAMMA MIA2 (+),EQ2 (o),M:I6 (+),SICARIO 2 (o),JURASSIC WORLD 2 (o),DP2 (o),SOLO (o),AVENGERS:IW (+)

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3219
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:52

Sieht gut aus!

Zum Glück sind die Leute scheinbar nicht auf die Idee gekommen dessen Lieder vom Schauspieler selbst singen zu lassen...
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1417
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 17. Mai 2018, 23:41

student a.d. hat geschrieben:
Mittwoch 16. Mai 2018, 23:52
Sieht gut aus!

Zum Glück sind die Leute scheinbar nicht auf die Idee gekommen dessen Lieder vom Schauspieler selbst singen zu lassen...
Scheint größtenteils selbst zu singen:

"Rami Malek wird dabei im Film die Gesangseinladen größtenteils selbst singen, während einige Aufnahmen der Stimme des echten Freddie Mercury verwendet werden, um zusätzlich einige tonale Lücken auszufüllen."

http://www.dvd-forum.at/news-details/66 ... n-rhapsody

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3219
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von student a.d. » Freitag 18. Mai 2018, 09:14

Ok. Auch gut. Im Trailer hörte sich das mercury an.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6867
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von Mark_G » Dienstag 17. Juli 2018, 16:44

Nothing Compares 2 U

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 738
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von arni75 » Dienstag 17. Juli 2018, 17:20

Verlässt sich sehr auf die Musik, ich stimme dir aber zu. Die hausinterne Benchmark dürfte "Walk the Line" mit knapp 1,7 Mio. Besuchern sein, oder?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6867
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von Mark_G » Dienstag 17. Juli 2018, 17:21

Ich hoffe ja noch immer auf eine GL...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2973
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von Lativ » Dienstag 17. Juli 2018, 19:15

Der erste Trailer war etwas schmissiger vom Schnitt, gänsehaut hat aber auch dieser Phasenweise verursacht und die letzte Szene spricht natürlich für sich und ist einfach nur WOW ! 8-)

Gut der Starttermin am 1 Nov. ist ziemlich günstig, es wird Praktisch ab 12 Jahren jeder angesprochen. 'Walk the Line' ist allemal drin aber denke das eine Zwei an erster stelle das Endergebnis schmücken wird. GL ist mir zu heiß, für ne Biographie ist das eine enorm hohe Hürde, hoher Bekanntheitsgrad hin oder her.
...u.u. wenn wir Weltmeister wären, und dann im Kino das 'We are the Champions', wer weiß.

Pink Floyd's The Wall schaffte seinerzeit 1,8 Mio. Besucher. in den Kinos.

arni75 hat geschrieben:
Dienstag 17. Juli 2018, 17:20
Verlässt sich sehr auf die Musik
Da hast du recht, non Stop.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 4852
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von Capitol » Freitag 20. Juli 2018, 23:31

Eine echte Wundertüte. Ich kann so schwer einschätzen, ob Mercury irgendeinen "Millennial" vom Smartphone loseist.
Kinojahr 2018 (7.12.)
32 Filme;Ticketumsatz 276.50 €
Zuletzt: A Star is Born,Bohemian Rhapsody,Werk ohne Autor
TOP3 3 Tage in Quibéron,Der Vorname,Three Billboards
FLOP3 Safari,Ready Player One,Familie Brasch

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1145
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von mercy » Samstag 21. Juli 2018, 14:21

Mehr als ein Walk-the-Line-Ergebnis halte ich nicht für möglich. Es sei denn, es gibt im Dezember noch einen Schub für mögliche Globe-Nominierungen.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 8440
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von MH207 » Sonntag 22. Juli 2018, 11:44

Mir fällt es auch schwer, sich irgendwelche Besucherzahlen im siebenstelligen Bereich vorzustellen. Bis November ist zwar noch eine Weile hin, aber ob hierzulande grundsätzlich in diesem Jahr der Bock nochmals umgestoßen werden kann ... hmm. Vielleicht der falsche Zeitpunkt. Für D.
Kinojahr 2018 (27.11.):B.O. 185,- bei 28 Bes.: HALLOWEEN (+),FIRST MAN (+),GEFALLEN (o),VENOM (o),VORNAME (++),BALLON (+),SEARCHING (o),THE NUN (o),MEG (-),MAMMA MIA2 (+),EQ2 (o),M:I6 (+),SICARIO 2 (o),JURASSIC WORLD 2 (o),DP2 (o),SOLO (o),AVENGERS:IW (+)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6867
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von Mark_G » Sonntag 14. Oktober 2018, 09:48

The power of Freddie...

Nothing Compares 2 U

MisterBean
Frischling
Frischling
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 13:20
Wohnort: Berlin

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von MisterBean » Donnerstag 18. Oktober 2018, 12:46

Der Film wird in Europa abgehen wie die Post, besonders in England wird er richtig abräumen. Ich freu mich drauf.

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 1675
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von scholley007 » Donnerstag 18. Oktober 2018, 14:29

Fussend auf den immerzu atemlos-begeisterten erlebten Reaktionen des Publikums im Trailerblock bei egal welchem Film würde ich von siebenstellig und einer 4 vorne dran inzwischen ausgehen.
Und - bei Gott - kann die Branche sowas gebrauchen!

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1145
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von mercy » Donnerstag 18. Oktober 2018, 15:46

Ihr seid echt optimistisch. Ich rechne maximal mit Zahlen wie beim "Mord im Orient-Express". Ist natürlich auch abhängig, ob die Qualität stimmt.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3339
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von Mattis » Mittwoch 24. Oktober 2018, 01:22

Na toll, eine der großen Hoffnungen für den Endspurt des Jahres entpuppt sich als kleines Gürkchen.

https://www.rottentomatoes.com/m/bohemian_rhapsody

student a.d.
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Hier könnte jetzt Dein Beiname stehen!
Beiträge: 3219
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 24. Oktober 2018, 01:26

Mattis hat geschrieben:
Mittwoch 24. Oktober 2018, 01:22
Na toll, eine der großen Hoffnungen für den Endspurt des Jahres entpuppt sich als kleines Gürkchen.

https://www.rottentomatoes.com/m/bohemian_rhapsody
Also meiner Meinung nach, lässt sich die meiste Kritik wie folgt zusammenfassen:

Der Film ist zu stereotypisch und oberflächlich geraten. Kommt in der Tendenz hin, mir hat er trotzdem gefallen...
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2973
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Bohemian Rhapsody

Beitrag von Lativ » Mittwoch 24. Oktober 2018, 10:19

Filmstarts vergibt 3,5 von 5 Sternen also eine 70 % Wertung, sie Schreiben das der Film ein mitreißendes Feeling biete aber zu Glatt in der Umsetzung daherkomme.

Denke aber nicht das dies dem Erfolg schaden wird, dafür hätte er schon richtig mies abschneiden müssen. Solange der Hauptdarsteller überzeugt ist nicht alles verloren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste