Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere

Vergiss die Umfrage nicht!
Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4007
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere

Beitrag von Lativ » Freitag 25. April 2014, 19:40

Es wurde zwar noch kein Trailer veröffentlicht aber dennoch gibt es neue News zum abschließenden dritten Teil der Hobbit Trilogie.

Peter Jackson persönlich hat bekannt gegeben das man sich gezwungen sieht den Titel des dritten teils zu ändern.
Der grund Ist ganz einfach, da ursprünglich nicht drei sondern zwei Filme geplant waren war dies der Titel für den zweiten teil, da aber Bilbo schon in Erebor angekommen ist erübrigt sich ''There and Back again'' oder ''Hin und zurück''.

Im abschließenden teil soll es *Buch nicht gelesen* darum gehen das
SpoilerAnzeigen
Thorin sein versprechen das er den Bewohnern Esgaroth gab ihnen ihren von Smaug gestohlenen Schatz zurückzugeben bricht, daraufhin entflammt in Mittelerde ein Krieg der sich gegen Thorin und sein Reich richtet.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Agent K » Freitag 25. April 2014, 19:54

Yoar... der Spoiler ist aber schon arg irreführend... ;)

Kann man aber auch unter "Schlacht der fünf Heere" (dürfte dann wohl auch der dt. Titel werden) bzw. "The Battle of the Five Armies" googeln...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8184
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere

Beitrag von Mark_G » Dienstag 6. Mai 2014, 16:38

WB-PM:

DER LETZTE FILM IN PETER JACKSONS „HOBBIT“-TRILOGIE HEISST
JETZT „DER HOBBIT: DIE SCHLACHT DER FÜNF HEERE“

Warner Bros. Pictures, Metro-Goldwyn-Mayer Pictures und New Line Cinema kündigten gemeinsam an, dass der mit Spannung erwartete Abschlussfilm in Peter Jacksons Trilogiefassung des nach wie vor sehr populären Meisterwerks Der Hobbit von J.R.R. Tolkien jetzt den Titel „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ trägt. Der Film hieß bisher „Der Hobbit: Hin und zurück“ und startet in Deutschland am 10. Dezember 2014.
Peter Jackson sagte: „Unsere Reise durch die Produktion der ‚Hobbit‘-Trilogie gleicht in mancher Hinsicht Bilbos Mission: Immer wieder öffneten sich auf unserem Weg verborgene Pfade und gaben ihr Geheimnis preis. ‚Hin und zurück‘ erschien uns damals als geeigneter Titel für den zweiten Teil der auf zwei Filme angelegten Kinoversion über den Versuch, Erebor zurückzuerobern. In dem Fall wären sowohl Bilbos Ankunft im Zwergenreich als auch seine Abreise im zweiten Film enthalten gewesen. Da es sich jetzt aber um drei Filme handelt, hatten wir das Gefühl, dass der Titel nicht mehr passt, denn Bilbo ist ja bereits in ‚Smaugs Einöde‘ dort eingetroffen. Als wir Ende letzten Jahres auf Premierentour um die Welt reisten, sprachen wir mit den Partnern im Studio über den Vorschlag, den Titel zu ändern. Wir beschlossen, die Idee in unserem Herzen zu bewegen, bis eine vorführfähige Schnittfassung vorlag. Diesen Zeitpunkt haben wir letzte Woche erreicht, und nachdem wir uns den Film angesehen hatten, waren wir alle der Meinung, dass es einen Titel gibt, der wirklich passt. Deshalb also ‚Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere‘.“
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4007
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Lativ » Freitag 25. Juli 2014, 14:18

Das erste Poster und Vorgeschmack auf das Inferno das Esgaroth trifft.

Bild

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von heikomd » Samstag 26. Juli 2014, 00:36

Sehr nett. .. :Up:

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4007
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Lativ » Montag 28. Juli 2014, 21:17

Frisch eingetroffen, der erste Trailer vom großen Finalakt ist on !

Trailer:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XmgmMZBIssI[/youtube]

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4076
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Mattis » Montag 28. Juli 2014, 22:54

Man nimmt es halt mit, aber die Vorfreude hält sich nach den ersten beiden Teilen in Grenzen. Auch hier stört mich die Optik einfach wieder, allem voran die unnatürlich wirkenden Kamerafahrten.

Benutzeravatar
Nochetriste
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 12:10

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Nochetriste » Dienstag 29. Juli 2014, 12:30

Mattis, Du sagst es ... die Optik ist einfach zu viel des Guten. Habe mir den ersten Teil im hochauflösenden 3D angesehen und dachte ich bin im Puppentheater. Furchtbar! Selbst zu Hause, abgespielt von DVD wurde es bei der zweiten Sichtung nicht besser. Aber da war es dann "nur die öde Umsetzung der Geschichte". Den 2. Teil hab ich dann gleich in 2D geschaut. War besser, aber nicht überragend. Es springt der Funke einfach nicht über. Story, Charaktere usw. lassen mich kalt! Ist schade, aber ich kanns nicht ändern. Immerhin ist es ein Film für die Weihnachtszeit ... Ich schau Ihn mir trotzdem an, schon wegen der Serie. Aber wieder im gutem, alten 2D. Da ist der Look halbwegs ertragbar :mrgreen:

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von heikomd » Dienstag 29. Juli 2014, 14:14

Man kann aber auch viel meckern....^^

Einfach die neue Trilogie genießen... Gut teil 1 gebe ich auch "nur" eine 3+

Aber schon beim zweiten gibt es eine große Steigerung! (Note 2)


@Mattis.... wobei die HDR Reihe auch viele Kamerafahrten haben, zum teil irwitzige.

Die aber dennoch toll sind...

Man kann sich über die Optik streiten, welche vielleicht mit Absicht so geplant ist/war.

Unterm strich ist es eine *fast eigenständige Trilogie*...

Und zum Trailer: Gänsehaut. ..und optisch ein Knaller!!!

Benutzeravatar
Armand
Groupie
Groupie
Beiträge: 179
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Armand » Dienstag 29. Juli 2014, 17:28

Ich mach vorhin kurz beim zappen den Tele 5 Teletex ein und da steht auf der Startseite "Neuer Hobbit Trailer veröffentlicht". Schalte weiter und bei N24 bringen die das doch tatsächlich als Nachricht und zeigen Ausschnitte. :shock:

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2106
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von scholley007 » Mittwoch 30. Juli 2014, 09:40

@Armand: der Nahost-Konflikt und das Putin-Embargo sind halt doch nur "kleine Nummern" im Gegensatz zum Ende der (aufgeblasenen) Trilogie.......

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4007
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Lativ » Mittwoch 30. Juli 2014, 12:07

Es sind schon wie nennt man dass...Sixtuples ? angekündigt worden. Damals mit Abschluss der Haupttrilogie hab ich mir alle drei gegeben, das war nichts was ich bereut hab und ne Erfahrung die man mal machen kann wenn das eigene Kino zum Wohnzimmer wird, gefühlt nach 12 Std. Während des zweiten hatte ich Kopfschmerzen die zum dritten weg waren und mein Hintern und Kniekehlen schmerzten, der heimweg 3/4 Std. nach zu Fuss nach Hause war echt ein Segen. :D
Nochmal und das doppelt so lange, never.

Was mich stört ist das Jackson bei der Vorgeschichte so extrem viel der aktuellen Technik eingesetzt hat, sogar mit der HFR darüber hinaus ging und sie erstmalig zum Einsatz brachte. Gut das HFR viel nicht negativ auf im Gegenteil aber der Einsatz von 3-D hat nicht nur optisch auf den Film Einfluss genommen sondern auch im entstehungsprozess in dem besonders Szenen gedreht werden bei dem diese Technik zur Geltung kommt die sonst so womöglich garnicht mit verarbeitet worden wären. Das ist allgemein der Punkt der mich an 3-D stört. Im gründe hat es den Kinos auch nicht viel gebracht, die Filme wurden in der Produktion teurer was sich auf die Eintrittspreise auswirkte was weniger Besucher ausmacht. Letzten Endes fangen die höheren Eintrittspreise den Verlust von einigen Zuschauern auf und für die Studios gleicht sich das aus aber besonders Publikumsfreundlich ist das nicht wenn das ganze zum Luxus wird.

Man kann nur hoffen das jeder Trend so auch dieser einmal ein ende findet oder aber zumindest seinen Zenit überschritten hat.

Positiv um nochmal zu den Filmen Bezug zu nehmen war wieder nach Jahren Mittelerde zu sehen und deren Figuren, auch gefällt mir die Besetzung von Thranduil mit Lee Pace sehr gut. Wo der 3-D Effekt gut zur Geltung gekommen ist war in Erebor, grade Smaugs Jagd im Bau war Episch. Das Kaninchenrennen dagegen der Tiefpunkt, fast lächerlich.
Der zweite zog vom Tempo an was gut tat, der erste das merkte man deutlich zog sich extrem in die länge. Dem ersten würde ich ne knappe 3- geben, dem zweiten eine 2-.

Das Gefühl damals HDR war etwas besonderes, man wusste okay ist velleicht etwas übertrieben aber das man einen zukünftigen Klassiker zu Gesicht bekam. Dieses feeling hab ich bisher beim Hobbit so nicht wieder verspürt und auch bei keinem anderen Film danach.

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von heikomd » Mittwoch 30. Juli 2014, 21:34

Kann dir da schon zu stimmen Lativ, HDR ist für mich auch unerreicht. :!:

Bei dieser Trilogie stört mich wie schon erwähnt weder die Effekte, HFR, 3-D überhaupt nicht. Im Gegenteil, ich finde es bereichert die Reihe noch. Jedenfalls für´s Kino.
Denn hätte Peter Jackson das Geld & die Technik, vor Jahren gehabt, hätte er sie , mit Sicherheit eingesetzt.

Und die HDR Reihe ist einfach "düsterer" als der Hobbit...

Ich hoffe nur das der Dritte ein ordentlicher Abschluss wird :!: :!: :!:


Aber gesteigert hat die Reihe sich ja schon gut...Hobbit 65%/Hobbit2 75%....laut Rotten. :Up:

Mika
Fan
Fan
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 7. September 2013, 16:15

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Mika » Donnerstag 6. November 2014, 19:43

Neuer Trailer ist da :love:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=iVAgTiBrrDA[/youtube]

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von heikomd » Donnerstag 6. November 2014, 23:30

WOW!!!!!!!

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 925
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von arni75 » Freitag 7. November 2014, 00:42

Ist das noch Film oder schon Videospiel?

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9555
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von MH207 » Freitag 7. November 2014, 08:09

Vom Look/Style her ist das schon sehr düster/dunkel ...
Kinojahr 2020 (15.1.): B.O. 17,50 bei 3 Bes.: EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o)

freilich
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 18:00

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von freilich » Freitag 7. November 2014, 09:24

Hammer... :)

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Agent K » Freitag 7. November 2014, 11:47

Na, da werden doch Erinnerungen an Helms Klamm oder Minas Tirith beschworen...

Benutzeravatar
porter
Frischling
Frischling
Beiträge: 49
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:02

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von porter » Freitag 7. November 2014, 14:48

Mhh..macht mich irgendwie nicht so richtig heiss...
der erste war effektvoller...
und ja...es sieht alles sehr künstlich aus...schade.
Egal, die Massen rennen rein und geschaut wird er auch.
Leider kommt für mich kein Hobbit Teil an einen HDR Teil ran.

PORTER

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8184
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Mark_G » Montag 1. Dezember 2014, 23:09

Alle 3 Trade Paper Kritiken besagen, dass der dritte der beste ist... :-)
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4076
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Mattis » Montag 1. Dezember 2014, 23:35

Kein Wunder, jetzt kommt ja auch all, das, was Tolkien in der lahmen Vorlage ausgelassen hat, indem er den Protagonisten einfach schlafengelegt hat.
Noch heute eine der größten literarisch-dramatischen Gurken, die ich jemals gelesen habe.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von Agent K » Dienstag 2. Dezember 2014, 09:05

Mit 144 Minuten ein echter Mittelerde-Quickie - und damit fast eine Stunde kürzer als das HdR-Finale...

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von heikomd » Dienstag 2. Dezember 2014, 09:41

Wow, warum auf einmal so "kurz"...? :ponder:

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9555
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Beitrag von MH207 » Dienstag 2. Dezember 2014, 13:23

Mark_G hat geschrieben:Alle 3 Trade Paper Kritiken besagen, dass der dritte der beste ist... :-)
Gute Neuigkeiten. Erinnert mich ein wenig an die (neue) SW-Trilogie. Auch da war der dritte Teil nach zähen Vorgängern unangefochten der Beste.

Bin jedenfalls am So. bei der TV-Ausstrahlung zum ersten Hobbit "Eine unerwartete Reise" im Nebelgebirge eingeschlafen und erst mit Smaug aufgewacht.
Kinojahr 2020 (15.1.): B.O. 17,50 bei 3 Bes.: EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste