Zombiber (2014)

Vergiss die Umfrage nicht!
Antworten
Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Zombiber (2014)

Beitrag von Agent K » Sonntag 24. August 2014, 18:07

Zombeavers klingt so beknackt, dass es der legitime Nachfolger von PIRANHA 3D werden könnte... :)
Bild

Und das beste daran: Ab 30.10.2014 nagt er auch in deutschen Kinos (Splendid)... :fussball:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=7onFrBK_hKE[/youtube]

Ich glaub ich freu mich drauf... :peace:

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4453
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von Lativ » Sonntag 24. August 2014, 18:32

Dafür verlangt kein kinobetreiber eintritt, sondern 10 Euro Mindestverzehr in form von Spirituosen.

Dagegen hat Tremors einen Oscar verdient, echt jetzt.

Wahrscheinlich hat der Justin in den See gepisst und die Viecher haben Hirnbrand erlitten.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8890
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von Mark_G » Sonntag 24. August 2014, 18:43

Erstens: Tremors ist ein Meisterwerk des Genrekinos

Zweitens: Ich konnte beim Trailer schmunzeln...
Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4592
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von student a.d. » Sonntag 24. August 2014, 18:48

Herrlich bescheuert!
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von Agent K » Sonntag 24. August 2014, 19:29

Die Prämisse ist natürlich klar: Man hat weder das Geld für prominente Darsteller noch für spektakuläre SFX, also müssen die Darstellerinnen etwas mehr Haut zeigen, und eines der denkbar harmlosesten Tiere darf zum Monster mutieren... bzw. das Zombie-Universum um eine weitere Variante erweitern. Schon hat man das Grundgerüst einer "Horrorkomödie". Dieses Konzept ist nicht neu, hat aber auch schon bei BLACK SHEEP (NZL 2006) recht ordentlich funktioniert. Wäre wohl auch auf dem FFF ganz gut aufgehoben, und mit so einem kalkulierten Schmarrn kann man mich durchaus ködern... :)

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2215
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von scholley007 » Sonntag 24. August 2014, 20:09

Doch - ist als "geistig tiefergelegter" Spaß schon fest gebucht.

UND: niemand hat gefälligst was gegen TREMORS!!!!!!! (immer noch in meine persönlichen Top Ten der besten Filme aller Zeiten! So - "Sin City" ! Kannst kommen! ;-) ) (eingeschnappter Modus OUT)

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4453
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von Lativ » Sonntag 24. August 2014, 20:16

@Scholley

:mrgreen: Schon klar.

@Mark G.

Ich habe nur Mutierte Würmer mit Zombie Bibern verglichen, trash eben.

Ich hab nicht gesagt das ich Tremors schlecht fand, oder ? ;) :lol:

Einen Oscar hat er aber nicht bekommen, im vergleich mit dem Machwerk hier bin ich mir aber sicher hätte er einen verdient und sei es nur für die Effekte.

Hättest du das mit dem Schmunzeln auch gepostet wenn ich den Thread eröffnet hätte mal so ganz naiv gefragt ? :twisted:

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10120
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von MH207 » Sonntag 24. August 2014, 22:17

Mark_G hat geschrieben:Erstens: Tremors ist ein Meisterwerk des Genrekinos

Zweitens: Ich konnte beim Trailer schmunzeln...
Agent K hat geschrieben:... Schon hat man das Grundgerüst einer "Horrorkomödie". Dieses Konzept ist nicht neu, hat aber auch schon bei BLACK SHEEP (NZL 2006) recht ordentlich funktioniert. Wäre wohl auch auf dem FFF ganz gut aufgehoben, und mit so einem kalkulierten Schmarrn kann man mich durchaus ködern... :)
Hmm ... finde die Biber sind schlecht animiert. Lieber dann nochmal LAKE PLACID (US/CAN 1999) :P .
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Armand
Groupie
Groupie
Beiträge: 193
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von Armand » Montag 25. August 2014, 03:07

Sieht doch ganz lustig aus. Solche Filme sind mir viel lieber, als die Standardhorrorware die sich viel zu Ernst nimmt und auch nicht mehr als 10 kleine Mohrenköpfe zu bieten hat.

... und wehe hier sagt jemand was gegen Tremors. :twisted: Da soll ja bald der fünfte Teil gedreht werden, wieder mit Michael Gross : :woohoo:

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4592
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von student a.d. » Montag 25. August 2014, 07:31

Ihr redet alle so viel über TREMORS, da bin ich doch glat neugierig auf den Film (bzw. offenbar sogar eine ganze Reihe) geworden...
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von Agent K » Montag 25. August 2014, 08:22

student a.d. hat geschrieben:Ihr redet alle so viel über TREMORS, da bin ich doch glat neugierig auf den Film (bzw. offenbar sogar eine ganze Reihe) geworden...
Von den Raketen-Würmern ist es dann auch nicht mehr allzu weit bis zu den Killertomaten... :)

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2215
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von scholley007 » Montag 25. August 2014, 10:05

@Student: wobei von den "Tremors" Teil 2 - 4 "Direct-to-Video"-Ware gewesen ist. Also sind die Budgets dort ein bisserl schmaler. Das trübt den Spaß aber nur rudimentär.

Und sowohl der angesprochene "Lake Placid" (und - bei Gott - nur das Original und never ever die "Direct-to-DVD"-Sequels!) als auch "Frankenfish", "Grabbers" wie auch "Slither" würden da "geschmackstechnisch" auch noch gut in diese filmische Suppe passen. Wohl bekomm´s ;-)

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4453
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von Lativ » Montag 25. August 2014, 14:21

Ich habe auch etwas für Arac Attack übrig. Nett gemacht ist er auf jedenfall und amüsant.

Was Tremors betrifft sah ich nur das original, an die Fortsetzungen hab ich mich bisher nicht rangetraut eben weil Direct to Video. Aber Kevin Bacon machte damals echt was her. :)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8890
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Zombiber (2014)

Beitrag von Mark_G » Montag 25. August 2014, 14:50

Ich fand TREMORS 2 - für ein Video-Sequel - echt noch recht spaßig. T3 dann weniger - und weiter habe ich nicht gekuckt...
Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Invincible1958 und 5 Gäste