Keine Zeit zu sterben

Vergiss die Umfrage nicht!

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer?

1
2
20%
2
7
70%
3
0
Keine Stimmen
4
1
10%
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4232
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mattis » Mittwoch 8. Januar 2020, 22:05

Naja, sind wir mal ehrlich, Bond Filme sind gepflastert von Reprisen und sowas macht Zimmer mit seinen Minions doch noch vor dem Frühstück. Sehe das jetzt nicht so problematisch.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1860
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von mercy » Mittwoch 8. Januar 2020, 23:41

Er braucht wohl noch "Material" für seine 2021-Tour. :D

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2268
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 9. Januar 2020, 00:02

Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 1. November 2019, 18:10
Neuestes Gerücht:

Dan Romer ist nicht länger der Komponist.
Kommt jetzt David Arnold zurück?

https://www.facebook.com/jamesbondradio ... permPage=1
Dass Dan Romer gefeuert wurde, hatte ich hier ja schon am 1. November vor über 2 Monaten berichtet.
Ich gehe davon aus, dass Zimmer oder einer seiner Leute auch bereits seit über 2 Monaten an der Arbeit sitzt.

Nur weil die Medien das jetzt erst groß berichten, heisst es nicht, dass er heute erst anfägt am Film zu arbeiten.

EON/MGM werden nicht seit Ende Oktober tatenlos rumgesessen haben, ohne dass ein Komponist an Bord ist.
Beim Thema "Bond" spielt die Presse gerne Drama-Queen.

zu Zimmer selbst: solange der Score am Ende von einem kompletten Sinfonie-Orchester eingespielt wird und nicht aus dem Synthesizer kommt, bin ich da neutral eingestellt.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4438
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Dienstag 14. Januar 2020, 18:20

Also nun doch ! :o

Es ist jetzt Offiziell Bestätigt: Billie Eilish Singt den neuen Bond Song und ist mit ihren 18 Jahren (Am 18. Dezember geworden) die Jüngste Bond Sängerin ever !

Gestern gab es schon das Gerücht von einer gut Informierten Quelle aber das war fand ich jedenfalls noch etwas heiß.

Sie war mir bis gestern unbekannt, soll aber eine Aufstrebene Künstlerin sein die schon etliche Preise u.a. bei den MTV VMA gewonnen hat.

Um mal einen Eindruck von ihrer Stimme zu bekommen hier mal die Songs 'Bad Guy' und 'Bury a Friend'.
Ist sehr Experimentell, und ihr hang zur Düsternis ist unüberseh/hörbar, das bedarf Gewöhnung denn beide Songs sind sich von der Stimmung her schon ähnlich.




student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4532
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von student a.d. » Dienstag 14. Januar 2020, 19:56

Die ganzen Teenies sind total heiß auf sie. Meine Nichte beispielsweise ein riesiger Fan und hat das Zimmer von ihr vollgekleistert.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1222
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 14. Januar 2020, 21:37

Also ich bin bei weitem kein Teenie mehr und mir gefällt Bad Guy ausgesprochen gut, zumal das keine Mucke ist, die man von einer 18jährigen erwartet. Sehr reif und keine klassische Teeniemucke. Das weckt in mir die Hoffnung das der neue Bond-Song mal keine klassische Ballade wird.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2268
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 14. Januar 2020, 22:09

Interessanter als die Bestätigung der Zimmer/Eilish-Gerüchte finde ich den neuen TV-Werbespot von Heineken, der heute auch erschien:

Daniel Craig als Bond in einem 2,5 Minuten langen Kurzfilm. Wer mir den Sinn des Inhalts und die Verknüfung der einzelnen Segmente erklären kann, bekommt einen Daumen-Hoch-Smiley:

https://www.notube.co/media/5e1ded76415cb10400e7b43e

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8830
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mark_G » Dienstag 14. Januar 2020, 23:39

Also ich bin kein Teenie und bin schon vor einiger Zeit über BAD GUY gestolpert und fand den Song sehr ansprechend...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10072
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von MH207 » Mittwoch 15. Januar 2020, 00:01

Glaube über die Hookline von "Bad Guy" ist im letzten Jahr so ziemlich jeder mal darüber gestolpert ...

Mutige Entscheidung, die aber vielleicht einige Besucher mehr generieren könnte ... aber mit einem Bondsong scheint sie vereinbar zu sein. Auch wenn ich mir eher einen helleren (more powerful in Richtung "You Know My Name") Titel gewünscht habe.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1860
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von mercy » Mittwoch 15. Januar 2020, 00:29

"Bad Guy" erzielt auch seine volle Wirkung im Bombshell-Trailer.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4438
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Mittwoch 15. Januar 2020, 00:49

Invincible1958 hat geschrieben:
Dienstag 14. Januar 2020, 22:09
Interessanter als die Bestätigung der Zimmer/Eilish-Gerüchte finde ich den neuen TV-Werbespot von Heineken, der heute auch erschien:

Daniel Craig als Bond in einem 2,5 Minuten langen Kurzfilm. Wer mir den Sinn des Inhalts und die Verknüfung der einzelnen Segmente erklären kann, bekommt einen Daumen-Hoch-Smiley:

https://www.notube.co/media/5e1ded76415cb10400e7b43e
Ähm 'Du kannst deinen Schicksal nicht entkommen' (Heineken Bier) ?

Also mal durchgehen.
Er hat eine Dinner Verabredung, bekommt eine Message mit Uhrzeit, nimmt ein Taxi, der Kellner der ihm das bestellte Bier? Heineken? Servieren möchte kommt zu spät, die Fahrerin nimmt eine abkürzung, er steigt aus hat vermeintlich sein ziel erreicht, merkt während die Fahrerin weiterfährt das er sein Handy vergessen hat und läuft dem Taxi hinterher. Während die Taxifahrerin ihr eigenes Ziel erreicht und das Handy entdeckt und mitnimmt.

Er erreicht als er der Route folgt eine Burg. Vermutet das Handy ist darin, zwecks Dresscode besorgt er sich um zutritt zu erlangen einen Smoking, entdeckt eine Geldwäscherei (Galaabend: Velleicht ein Treffen von Safins Organisation), trifft sie, als Gast, wieder, hat sein Handy und sucht die Bar auf um sein versäumtes Bier nachzuholen.

Wahrscheinlich liege ich total falsch aber trotzdem ein nettes Konstrukt. ;-)

Auf jedenfall hat ihn dieser zufall auf die richtige spur gebracht.

Zuerst dachte wie in CR an eine Fahrt im Kreis, er steigt aus und kehr auf umwegen wieder zurück aber das ist dann größentechnisch doch ne andere Nummer. ;-)

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2268
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 15. Januar 2020, 08:17

Hier eine andere Schnittfassung:

https://m.youtube.com/watch?v=kXUJY78RMRQ

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2268
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 17. Januar 2020, 21:01

Neueste Bestätigung:

Johnny Marr ("The Smiths") arbeitet mit Zimmer am Score.

Neuestes Gerücht:

die finale Schnittfassung soll 174 Minuten lang sein.

Das würde ich allerdings erstmal mit sehr vielen Zweifeln versehen. Eine russische Kinokette gibt dies als Laufzeit an, und soll laut einigen Berichten diese Länge offiziell von Universal mitgeteilt bekommen haben. Kann mir aber nicht vorstellen, dass 2,5 Monate vor Kinostart dies schon so kommuniziert wird.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4438
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Freitag 17. Januar 2020, 21:23

174 min. ist aber auch extrem, fast 3 Std. das WÄRE ja mit abstand neuer Rekord. An die Zuschläge darf ich garnicht denken aber wie du schon sagst, das sollte man erstmal abwarten wenn man bedenkt das dies keine alzu sichere Quelle ist.

csx
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1012
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 12:43

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von csx » Samstag 18. Januar 2020, 10:40

3 Stunden wären fatal für sie Kinobetreiber und Spielzeiten. Da brauchst du 3.5 Stunden Platz pro Vorstellung und kannst pro Saal dann nur 20:00 und 16:30 Uhr spielen.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2268
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Montag 20. Januar 2020, 21:51

Heute offiziell angekündigt:

Weltpremiere am 31. März in der Royal Albert Hall

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8830
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mark_G » Montag 20. Januar 2020, 22:04

Ungewöhnlich, dass UK nicht eine Woche früher startet...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4438
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Montag 20. Januar 2020, 22:35

Super, nur ein kurzer Zeitraum in den man den ersten Eindrücken und Kritiken aus den weg gehen muss. :Up:

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2268
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 21. Januar 2020, 00:20

Mark_G hat geschrieben:
Montag 20. Januar 2020, 22:04
Ungewöhnlich, dass UK nicht eine Woche früher startet...
Ich werde wie jedes Mal rüberfliegen.

Jetzt hoffe ich, dass am 31.03. zeitgleich zur Weltpremiere in den Londoner Kinos wieder jede Menge Previews laufen werden.
Sonst könnte es passieren, dass am 1. April abends in Deutschland Vorpremieren gezeigt werden, und in England nicht. Dann sitze ich da und sehe ihn erst am 2. April.

Sollte es auch eine Deutsche Red Carpet Premiere geben, kann diese ja nur einen Tag nach der Weltpremiere am 1. April stattfinden,
und dann womöglich mit einer Live-Red-Carpet-Berichterstattung in viele Kinos, in denen dann die Previews laufen?

Oder es wird diesmal keine Previews geben, und der Film wird seine ersten Vorstellungen in Deutschland tatsächlich erst am 2. April haben.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8830
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mark_G » Montag 3. Februar 2020, 03:13

Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4232
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mattis » Montag 3. Februar 2020, 03:21

Bond gewinnt in meinen Augen deutlich.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10072
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von MH207 » Montag 3. Februar 2020, 19:46

Seit CR nicht mehr so ein "Must See"-Feeling entwickelt (mittlerweile würde ich auch meine Jahresprognose/n anheben).
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4532
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von student a.d. » Montag 3. Februar 2020, 19:58

MH207 hat geschrieben:
Montag 3. Februar 2020, 19:46
Seit CR nicht mehr so ein "Must See"-Feeling entwickelt (mittlerweile würde ich auch meine Jahresprognose/n anheben).
Geht mir absolut genau so.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1860
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von mercy » Mittwoch 12. Februar 2020, 22:48

Meiner Quelle zufolge geht der Vorverkauf am 27. Februar los. Offizielle Bewerbung startet am 18.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2268
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 13. Februar 2020, 02:44

Um Mitternacht deutscher Zeit wird der Titelsong von Billie Eilish veröffentlicht (arrangiert von Hans Zimmer).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste