Happy Death Day 2U

Vergiss die Umfrage nicht!
Antworten

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer?

1
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
3
1
100%
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2215
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Happy Death Day 2U

Beitrag von scholley007 » Donnerstag 13. Dezember 2018, 18:45

Und wieder ist es Zeit aufzuwachen - wieder und wieder...



Das Original machte schon überraschend viel Spaß. Der hier sieht kaum schlechter aus......

Nix gegen eine gelungene Zeitschleife.
Sollte am Valentinstag für ein gelungenes "Datemovie" sorgen....

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4586
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Happy Deathday II

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 13. Dezember 2018, 20:22

Hab den Trailer im Kino gesehen und fand es etwas zu kompliziert gedacht
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4453
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Happy Deathday II

Beitrag von Lativ » Donnerstag 13. Dezember 2018, 20:32

Zeitschleifen Filme sind nicht so meins, sowohl 'Und täglich grüßt das Murmeltier' wie auch 'Edge of Tomorrow' hab ich nie gesehen. Dieses ständige wiederholen geht mir auf den Keks und erinnert mich zu häufig an meinen Alltag.

Zum Trailer.
Hat so ein bißchen was von der 5 Minuten Terrine, man weiß was man bekommt, das es nicht gut für einen ist, aber der Hunger treibt es rein. In diesem fall im Free TV wenn sich keine alternativen aufdrängen.

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2215
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Happy Deathday II

Beitrag von scholley007 » Freitag 14. Dezember 2018, 12:24

Interessant. Stellt sich mir die Frage, ob überhaupt jemand das Original gesehen hat.
Und der Vergleich mit der 5-Minuten-Terrine ist für meinen 'kleinen Hunger' eigentlich auf jedes 2.Sequel des gegenwärtigen Mainstreamkinos anwendbar....
@ Lativ: rein Interessehalber - welcher Zeitschleifenfilm hat dein Desinteresse an Zeitschleifenfilmen ausgelöst.
Und sind Sequels/Rebbots dann nicht auch irgrndwie zwingend eine Art von Zeitschleifenfilm (die Entwicklung der Figuren ist in einem Zeitschleifenfilm ja IMMER der zentrale Dreh- und Angelpunkt, meist gänzlich anders in 'nuanciert' arbeitenden Sequels a la 'Fast and Furious')

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4586
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Happy Deathday II

Beitrag von student a.d. » Freitag 14. Dezember 2018, 13:40

Hey, hab den ersten Film gesehen. Keine Sorge. :) Der zweite Teil wirkt auf mich nach den ersten Eindrücken einfach deutlich komplizierter gedacht, als der erste Teil. Stichwort:
Spoiler
Jeder hat seinen eigenen Murmeltiertag.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Agent K
Du wirst vermisst!
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Happy Deathday II

Beitrag von Agent K » Freitag 14. Dezember 2018, 18:48

scholley007 hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 12:24
Stellt sich mir die Frage, ob überhaupt jemand das Original gesehen hat.
Nope, wird aber nachgeholt, da ich eigentlich von allen Murmeltier-Variationen sowohl im Kino (Edge of Tomorrow, 12:01) als auch im TV (Star Trek, Akte X) immer prima unterhalten wurde. Und Tree gefällt mir schon nach dem Trailer... :)
student a.d. hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 13:40
...wirkt auf mich nach den ersten Eindrücken einfach deutlich komplizierter gedacht, als der erste Teil...
Ohne den ersten Teil zu kennen würde ich da mal behaupten, dass du den Trailer da unnötig verkomplizierst.
Ist in meinen Augen eine Rückkehr zur Schleife des ersten Teiles,
Spoiler
nur dass sie nun nicht nur ihr eigenes, sondern auch das Ableben ihrer Freunde verhindern muss.
Zuletzt geändert von Agent K am Freitag 14. Dezember 2018, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4586
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Happy Deathday II

Beitrag von student a.d. » Freitag 14. Dezember 2018, 19:15

Agent K hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 18:48
scholley007 hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 12:24
Stellt sich mir die Frage, ob überhaupt jemand das Original gesehen hat.
Nope, wird aber nachgeholt, da ich eigentlich von allen Murmeltier-Variationen sowohl im Kino (Edge of Tomorrow, 12:01) als auch im TV (Star Trek, Akte X) immer prima unterhalten wurde. Und Tree gefällt mir schon nach dem Trailer... :)
student a.d. hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 13:40
...wirkt auf mich nach den ersten Eindrücken einfach deutlich komplizierter gedacht, als der erste Teil...
Ohne den ersten Teil zu kennen würde ich da mal behaupten, dass du den Trailer da unnötig verkomplizierst.
Ist in meinen Augen eine Rückkehr zur Schleife des ersten Teiles,
Spoiler
nur dass sie nun nicht nur ihr eigenes, sondern auch das Ableben ihrer Freunde verhindern muss.

Das mag sein, aber wenn ich mich nicht getäuscht habe, wird irgendwann im Trailer gesagt, dass
Spoiler
jeder seine eigene zeitschleife hat
. Das hat mich irgendwie irritiert und kommt mir komplizierter vor als im ersten teil. Wenn damit nur das gemeint ist, was du schreibst, dann gäbe es in der tat keinen unterschied im kompliziertheitsgrad.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4238
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Happy Death Day 2U

Beitrag von Mattis » Freitag 14. Dezember 2018, 23:19

Ich habe mal den Titel ausgebessert, der in meinen Augen großartig ist und einige 10T Zuschauer mehr einsammeln wird.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4453
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Happy Deathday II

Beitrag von Lativ » Montag 17. Dezember 2018, 18:18

scholley007 hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 12:24
@ Lativ: rein Interessehalber - welcher Zeitschleifenfilm hat dein Desinteresse an Zeitschleifenfilmen ausgelöst.
Und sind Sequels/Rebbots dann nicht auch irgrndwie zwingend eine Art von Zeitschleifenfilm (die Entwicklung der Figuren ist in einem Zeitschleifenfilm ja IMMER der zentrale Dreh- und Angelpunkt, meist gänzlich anders in 'nuanciert' arbeitenden Sequels a la 'Fast and Furious')
Das weiß ich nicht mehr, kann ne folge damals in ner Kinderserie gewesen sein. es nervt mich einfach immer und immer wieder dasselbe zu sehen. Bin auch kein freund wo wir schon von abneigungen sprechen von Mafiafilmen, und Kriegsfilme nur wenige wie z.b. die Brücke am Kwai.

Sagen wir mal so, wenn es so sein sollte, so lautet eine mögliche Variante die Al Jean verriet, das die letzte Folge der Simpsons eines Tages an die erste ansetzt sprich zu Weihnachten und die gesamte Serie nur eine Zeitschleife war was als erklärung dafür herhalten soll das Bart und Lisa nicht Erwachsen werden dann kann ich in diesem fall damit leben.
Besser als guten morgen, aufstehen...losfahren, ne Frau vorm Büro anrempeln die daraufhin ihren Kaffee auf ihren Anorak verschüttet, im Büro sitzen wie eine Arbeiterameise, nach hause fahren, hallo Schatz, ins Bett mit Frau *Quietsch Quietsch*, gute nacht. Das dann 10 mal während des ganzen Films.

Bei dem von dir genannten beispiel sind es kurze rückblicke, die stören mich nicht.

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2215
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Happy Death Day 2U

Beitrag von scholley007 » Montag 17. Dezember 2018, 18:43

@Lativ: dann solltest du sowohl dem 'Murmeltier' als auch dem ewig und 3 Tage am Stück sterbenden Tom Cruise in 'Edge of tomorrow' trotzdem mal ne Chance geben. Der Spass den das macht, könnte dich überraschen. 😊

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10117
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Happy Death Day 2U

Beitrag von MH207 » Samstag 19. Januar 2019, 20:37

Dazugehörige Doubles schreien förmlich danach ...

Ich habe mal eine Umfrage angehängt!
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste