Doctor Sleeps Erwachen

Vergiss die Umfrage nicht!
Antworten

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer?

1
0
Keine Stimmen
2
2
22%
3
3
33%
4
3
33%
5
1
11%
6
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Doctor Sleeps Erwachen

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 13. Juni 2019, 20:42

Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Doctor Sleep

Beitrag von Lativ » Freitag 14. Juni 2019, 03:16

Ganz nett, aber noch bin ich misstrauisch ob man nur mit den bewährten Formeln von heute Arbeitet. Es fehlt der glaube das er doch wenigstens ansatzweise eine solche Atmosphäre aufbaut wie Kubrick das gelungen ist, obgleich das eine undankbare Aufgabe darstellt.

Ob nun in die, oder jene richtung, der ein oder andere Trailer ist noch nötig für einen ausschlag.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3900
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Doctor Sleep

Beitrag von Mattis » Freitag 14. Juni 2019, 03:38

Sieht in etwa genauso spannend aus wie Shining. Also nicht.

Keine Ahnung, wie das mit den Horror-Mainstream-Fans funktionieren soll.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Doctor Sleep

Beitrag von Lativ » Freitag 14. Juni 2019, 10:00

Vor dem Hintergrund das 'Stephen King' unzufrieden mit 'Stanley Kubrick' Umsetzung war weil nicht das Hotel als der/ein Ort des Bösen in den Vordergrund trat sondern Nicholsons Spiel ist die Idee 'Shining' neu zu Verfilmen wie ihn sich King Vorstellt reizvoller.
Zwar trat das Böse auch zu Tage aber für King nicht Stark genug, das volle potenzial wurde nicht abgerufen.

Aber ganz ehrlich, das ist die beste Alternativ Verfilmung meiner meinung nach, die es gibt und nicht zu unrecht hat sie Klassiker Status.

Das Problem bei der Neuverfilmung ist nur das es kaum einen Kandidaten gibt der diese aufgabe stemmen könnte, dann sollte man fernab von Hollywood in Asien speziell in Japan nach einem namenhaften Regiesseur suchen der etwas vorzuweisen hat und auf Horror Stoff Spezialisiert ist und moderne Effekte sparsam aber gekonnt einsetzt.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Doctor Sleep

Beitrag von Mark_G » Freitag 14. Juni 2019, 10:13

Eine Stephen King genehme Version von SHINING gibt es ja schon mit dem TV-Dreiteiler von 1997...

Aber die IMDB-Werte sprechen eine eindeutige Sprache: 6,1 für King und 8,4 für Kubrick...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Doctor Sleep

Beitrag von Lativ » Freitag 14. Juni 2019, 10:19

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 14. Juni 2019, 10:13
Eine Stephen King genehme Version von SHINING gibt es ja schon mit dem TV-Dreiteiler von 1997...

Aber die IMDB-Werte sprechen eine eindeutige Sprache: 6,1 für King und 8,4 für Kubrick...
Das ist zwar peinlich, da muss ich durch, aber ich stehe auch dazu das mir die Exiszenz dieser Verfilmung nicht bekannt war. Weder habe ich gezielt danach gesucht noch ist sie mir im Free TV über den weg gelaufen.

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2034
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Doctor Sleep

Beitrag von scholley007 » Freitag 14. Juni 2019, 11:48

Trailer ist ansprechend und arbeitet clever mit kurzen Einsprengseln aus Kubricks Klassiker. Wobei die Sequenz mit dem Fahrstuhl ja aus dem alten "Shining"-Trailer stammt. Die Szene selbst kam im Film selbst ja nicht vor.
Ich mag die TV-Neuverfilmung auch lieber als Kubricks Werk (auch wenn ich den später auf DVD erhältlichen Studio-Cut um einiges besser finde) - die schlechten Werte kommen mit Sicherheit auch deshalb zustande, da sich Kubrick-Anhänger halt nicht von einer TV-Version "in die Suppe spucken" lassen. Kubrick ist ja für einige Filmfans immer noch mit "Gott"-Status gleichzusetzen.

"Doctor Sleep" hab ich gelesen - das ist ein schönes, aber bei weitem kein wirklich spektakuläres Buch. Und so wird der Film am Ende auch aussehen. Wer eine tonale Erwartungshaltung Richtung "In einer kleinen Stadt" hat, sollte damit glücklich werden können.
Nur lässt sich der "Horror" auch eher verhalten blicken...

Ich würde mir ja eine Verfilmung von "Revival" wünschen - sehr ruhige Entwicklung der Story und ein spektakuläres Ende. Wenn, dann kommt die aber wohl auch nur als TV-Verfilmung.....

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Doctor Sleep

Beitrag von mercy » Freitag 14. Juni 2019, 12:01

Ob man hier Double Features mit Shining knüpfen wird?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Doctor Sleep

Beitrag von Mark_G » Freitag 14. Juni 2019, 12:12

Ich würde mir das Double geben...
Nothing Compares 2 U

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2034
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Doctor Sleep (2019)

Beitrag von scholley007 » Mittwoch 4. September 2019, 10:48

Die Fortsetzung zu Stephen King´s "Shining".
Roman war wirklich unterhaltsam - allerdings glaube ich nicht, dass der Film auch nur ansatzweise den Klassikerstatus erreichen wird, wie Kubricks Vision der Dunkelheit.
Für einen Kinobesuch wirds bei mir - angereichert mit etwas "Nostalgieflair" - allemal reichen.
Trailer - der mit Sicherheit - bei nahezu allen "ES - Kapitel 2"-Vorstellungen im Vorprogramm gezeigt werden wird - könnte da durchaus eine gewisse Nachfrage generieren. Zumindest weit jenseits von der, die SONY vor 2 Jahren bei "The dark tower - Der dunkle Turm" hinbekommen hat.
Ich stell mir da letztendlich zwischen 600 - 800.000 Besucher insgesamt schon vor.
Etwas kontraproduktiv ist der Einsatz von einigen Augenblicken aus Kubricks Klassiker im Trailer um die Brücke zu schlagen - hoffentlich sind die dann auch im Film. Denn wenn nicht, könnte das - ausgehend von einer falschen Erwartungshaltung seitens der Nichtkenner von "Shining" - dann medial ab dem Starttag gegen den Film arbeiten.
Man wird sehen......

Ich würde ja persönlich für eine filmische Adaption von "Joyland" (der mich nach Jahren wieder zu King zurückgeführt hat) und "Revival" brennen.


https://youtu.be/L3KAnEAb_1w

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2034
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Doctor Sleep

Beitrag von scholley007 » Donnerstag 5. September 2019, 10:38

Sorry für den Doppelpost. Irgendwie ist mir über die letzten Monate vollkommen entgangen, dass ich selbst schon meinen "Senf" dazu abgelassen hab.... Beim nächsten Mal schau ich mal wieder genauer hin, bevor ich hier was neu aufmache. Fettes Promise.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Doctor Sleep

Beitrag von Lativ » Montag 9. September 2019, 20:12

So langsam kann ich mich dafür erwärmen, ein 'klick' kündigt sich sozusagen an. :)
Ebenso gespannt wie auf den fertigen Film bin ich was er in Deutschland in der lage ist Einzuspielen, es ist enorm wichtig wie er Verkauft wird damit mehr als nur die Fans angesprochen werden. Nehmen wir mal an es kommt noch ein Final Trailer der richtig knallt, er wird auch Medial aufgegriffen und Thematisiert in div. Sendungen dann könnte ich mir durchaus vorstellen das 1,2-1,5 Mio. Besucher durchaus zu erreichen sind.

@scholley007

Deine Befürchtung teile ich bzg. Kubrick, sie werden ja das bleibt zu hoffen auch Soundtechnisch was eigenes beisteuern statt sich nur auf den ungemein effektiven Klassiker zu verlassen.

Hier ist noch ein Trailer, ähnlich wie deiner, anders geschnitten mit neuen Szenen.





Schade das man nicht 'Danny Lloyd' erneut gewinnen konnte, es fühlt sich einfach nach einer richtigen Rückkehr an wenn er dabei wäre. Da könnte man auf die Zugkraft von 'Ewan McGregor' verzichten.

So sieht der Erwachsene 'Danny Lloyd' heute aus.

Bild

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Doctor Sleep

Beitrag von mercy » Montag 9. September 2019, 23:54

Lativ hat geschrieben:
Montag 9. September 2019, 20:12
Schade das man nicht 'Danny Lloyd' erneut gewinnen konnte, es fühlt sich einfach nach einer richtigen Rückkehr an wenn er dabei wäre. Da könnte man auf die Zugkraft von 'Ewan McGregor' verzichten.
Naja, "Shining" war so ziemlich seine einzige Rolle im Kino. Als Schauspieler kann man ihn wohl wahrlich nicht bezeichnen.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Doctor Sleeps Erwachen

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 31. Oktober 2019, 12:09

Hmmm, der Starttag in Frankreich ist aber sehr enttäuschend...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Doctor Sleeps Erwachen

Beitrag von Lativ » Donnerstag 31. Oktober 2019, 12:27

Mark_G hat geschrieben:
Donnerstag 31. Oktober 2019, 12:09
Hmmm, der Starttag in Frankreich ist aber sehr enttäuschend...
Oh ne Faustdicke Überraschung !
Gut aber 'ES' schrieb dort auch nicht die Zahlen wie in Deutschland. Insofern sollte man das nicht zu hoch Bewerten aber auch hier fehlt mir momentan der Buzz vorab, den braucht er unbedingt. Immerhin sind die Kritiken recht gut, einig scheint man sich darin zu sein das die Schauspieler/(innen großartig spielen insbesondere 'Rebecca Ferguson' sticht stark hervor. Die Story sei so lala obwohl ein anderer wieder behauptet die beste King Verfilmung seit 'Die Verurteilten' !

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Doctor Sleeps Erwachen

Beitrag von Lativ » Montag 4. November 2019, 07:15

Boah das ist aber echt ernüchternd was die Intl. Starts betrifft, also kein Mainstream Start sondern ganz klar Arthaus Schiene. Das heißt man kann mit einem start in regionen von 100-200 T rechnen.

scholley007
Maniac
Maniac
Beiträge: 2034
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Doctor Sleeps Erwachen

Beitrag von scholley007 » Dienstag 5. November 2019, 07:49

Vielleicht ist die einzig richtige Erwartungshaltung im Verhältnis zu einem anderen Genreklassiker und dessen Sequel zu sehen - Hitchcocks 'Psycho' und ''Psycho 2'. Die lagen damals 22 Jahre auseinander. Hier sinds denn 39 Jahre. Und damals konnte der in der noch übersichtlichen Medienlandschaft mittels Werbung, Wohlwollender Kritiken und wenig Konkurrenz durchaus was 'reißen'.
Da der 'Horror' in 'Doctor Sleep' doch eher soft ist - und die Mehrheit der jüngeren Genrezuschauer mit Sicherheit weder Kubricks Klassiker noch die TV-Version kennen dürfte (die meisten kennrn heute ja noch nicht einmal mehr 'Scream') sollte man sich wohl schon jetzt auf ein Startergebnis einrichten, das bestenfalls knapp über den cinephilen Franzosen liegt. Vielleicht wäre es in der Tat besser gewesen, den in Europa NACH dem US-Start herauszubringen.
Ich sag mal - als Kenner der Vorlage: mehr als 500.000 bis 600.000 seh ich da hierzulande insgesamt nicht.
Auch weil 'ES 2' halt nicht so riesig ankam....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast