Mulan (2020)

Vergiss die Umfrage nicht!

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer?

1
1
13%
2
5
63%
3
2
25%
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9156
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 5. August 2020, 09:43

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bei den Geiz-ist-geil-Deutschen da viel zu holen ist...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2719
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 5. August 2020, 09:49

Grad in Deutschland hätte ich an Disneys Stelle eine Kinoauswertung probiert. Wenn da nichts bei rumkommt, könnten sie ja immer noch zügig zu DisneyPlus wechseln.

Aber Disney scheint da strikt zu trennen.

Ein Kino in Hamburg hatte angefragt, ob sie trotz DisneyPlus-Release "Hamilton" auch zeigen dürfen, aber Disney gibt den nicht frei.
Dabei wären solche Sonder-Screenings garantiert voll.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1974
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Mulan (2020)

Beitrag von mercy » Mittwoch 5. August 2020, 09:58

Zumal "Mulan" sicher mehrere Zielgruppen angesprochen hätte. Familienfilm für die Trickfilmkenner, Abenteuerfilm für die Teenager, Erwachsenen. Zusammenhalt der Branche sieht auf jeden Fall anders aus.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4722
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Mulan (2020)

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 5. August 2020, 10:22

mercy hat geschrieben:
Mittwoch 5. August 2020, 09:41
UPDATE: Wie aus Branchenkreisen bestätigt wurde, soll "Mulan" tatsächlich nur dort eine Kinoauswertung ermöglicht werden, wo Disney+ nicht verfügbar ist. Explizit sei seitens Walt Disney eine Kinoauswertung in Deutschland abgesagt worden.

Also ich bezahle sicher keine 30 "Dollar" dafür.
Diese Geschichten zu Beginn von Corona mit DER UNSICHTBARE und KÄNGURU haben doch um die 20 euro gekostet oder?
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9156
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 5. August 2020, 10:25

Yep, aber deren Budgets betrugen nicht $200 Mio.... ;-)
Nothing Compares 2 U

MisterBean
Frischling
Frischling
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 13:20
Wohnort: Berlin

Re: Mulan (2020)

Beitrag von MisterBean » Sonntag 9. August 2020, 11:59

Das wars für den Film. Disney wertet ihn nicht im Kino aus , sondern lässt ihn gleich bei Disney + laufen (gegen eine Extragebühr)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9156
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Mark_G » Dienstag 25. August 2020, 10:43

Also bei uns kostet MULAN €21,99...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1974
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Mulan (2020)

Beitrag von mercy » Dienstag 25. August 2020, 10:46

+ die monatlichen Disney+ Gebühren.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2719
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 25. August 2020, 11:01

Mark_G hat geschrieben:
Dienstag 25. August 2020, 10:43
Also bei uns kostet MULAN €21,99...
Umgerechnet 26 Dollar - also nen Tick günstiger als in den USA.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1974
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Mulan (2020)

Beitrag von mercy » Dienstag 25. August 2020, 11:19

Wenn ich mir die Facebook-Kommentare auf der Disney+ Seite so durchlese, kann uns wirklich bange werden...

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2719
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 25. August 2020, 11:28

In der Abonnenten-Info-Mail von DisneyPlus steht:

"Mit VIP-Zugang schon vor der Verfügbarkeit für alle Disney+ Abnonneten anschauen".

Die Frage wäre jetzt: WANN wird die €21,99-Schranke aufgehoben?
Erst im Sommer 2021? Oder schon ein paar Wochen nach Start?

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4722
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Mulan (2020)

Beitrag von student a.d. » Dienstag 25. August 2020, 12:01

Invincible1958 hat geschrieben:
Dienstag 25. August 2020, 11:28
In der Abonnenten-Info-Mail von DisneyPlus steht:

"Mit VIP-Zugang schon vor der Verfügbarkeit für alle Disney+ Abnonneten anschauen".

Die Frage wäre jetzt: WANN wird die €21,99-Schranke aufgehoben?
Erst im Sommer 2021? Oder schon ein paar Wochen nach Start?
sobald disney meint genug damit verdient zu haben, oder aber falls er GAR NICHT angenommen wird.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Kaero
Groupie
Groupie
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 20:03

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Kaero » Dienstag 25. August 2020, 18:33

https://www.heise.de/news/Disney-Mulan- ... 78167.html

Das Update überrascht mich jetzt.

@mercy:
Wie ist denn der Tenor in den Facebook-Kommentaren?

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1974
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Mulan (2020)

Beitrag von mercy » Mittwoch 26. August 2020, 00:00

Viele kommen mit dem "Argument", dass Kino ja so viel teurer ist als die 22 Euro. Ich fürchte, dass sehr viele dieses Angebot annehmen werden.

Kaero
Groupie
Groupie
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 20:03

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Kaero » Mittwoch 26. August 2020, 20:35

@mercy:
Traurig. Da dürften viele ausblenden, dass es in Wahrheit 29 Euro sind (man muss ja auch erst mal D+ abonnieren).
Ich glaube dennoch nicht an einen Erfolg: Von den 60 Mio Abonnenten müsste jeder 6. die 30 Dollar zahlen. Das kann ich mir nicht vorstellen.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2719
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 26. August 2020, 23:40

Vergiss nicht, dass der Film in vielen Ländern normal ins Kino kommt.
Und wenn allein in China $300 Mio gemacht werden, braucht auch nicht mehr jeder 6. D+ Abonnent zuschlagen.

Manni Sch.
Groupie
Groupie
Beiträge: 230
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Manni Sch. » Donnerstag 27. August 2020, 07:14

Für Familien ist das schon ein gutes Angebot. Bei drei Personen wären das etwa 7 Euro pro Person, bei vier Personen sogar unter 6 Euro. Dafür kann man nicht ins Kino gehen (Tickets, evtl. Parkplatz, Popcorn und Getränke). Für Einzelpersonen dagegen ist das viel zu teuer, die werden es nicht nutzen.

Ich denke, viele Familien (die es sich natürlich auch leisten können) haben aufgrund des großen Angebots von Zeichentrickklassikern sowieso Disney+ oder überlegen, es sich anzuschaffen. Die werden den Film dann mitnehmen.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2719
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 29. August 2020, 19:58

Ich überlege einen Tagesausflug nach Usedom (etwa 3 Stunden Autofahrt) zu machen, und "Mulan" dort auf der polnischen Seite der Insel im Kino anzusehen. Dort läuft er im Original mit polnischen Untertiteln.

Ich will den einfach auf der großen Leinwand sehen und nicht bei DisneyPlus.

Benutzeravatar
porter
Fan
Fan
Beiträge: 55
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 18:02

Re: Mulan (2020)

Beitrag von porter » Montag 31. August 2020, 09:33

Er soll Anfang Dezember mit im Abo sein, also kein extra Geld mehr kosten.
Wenn das jetzt schon kommuniziert wird, werden viele einfach warten bis er "umsonst" ist.
In diversen Kommentaren ist das jedenfalls zu sehen...dann warte ich halt.
Könnte für Dismey auch nach hinten losgehen.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1109
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Mulan (2020)

Beitrag von arni75 » Montag 31. August 2020, 09:42

Das sind aber genau die drei Monate Fenster, welche in Amerika inzwischen häufig für Kinostarts gelten.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2719
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 3. September 2020, 09:38

Verstehe ich richtig, dass Mulan morgen für einen Tag kostenfrei bei Disney+ geguckt werden kann, und dann erst ab Samstag kostet?

https://www.hollywoodreporter.com/news/ ... ce=twitter

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1109
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Mulan (2020)

Beitrag von arni75 » Donnerstag 3. September 2020, 10:24

Wo liest du das in dem Artikel?

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2719
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 3. September 2020, 10:31

arni75 hat geschrieben:
Donnerstag 3. September 2020, 10:24
Wo liest du das in dem Artikel?
Sorry, hab mich verlesen. Da steht 4. Dezember, nicht September.

Additionally, the studio announced Tuesday that Mulan will be made available to all Disney+ members at no extra charge on Dec. 4.

Arigatou
Fan
Fan
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 14:47

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Arigatou » Freitag 4. September 2020, 08:35

Bei den Zahlen von Tenet und co. hätte man Mulan locker starten lassen können. Disney ist einfach nur blöd...

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2719
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Mulan (2020)

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 4. September 2020, 09:56

Arigatou hat geschrieben:
Freitag 4. September 2020, 08:35
Bei den Zahlen von Tenet und co. hätte man Mulan locker starten lassen können. Disney ist einfach nur blöd...
Noch weißt du doch gar nicht, ob TENET die $700 Mio macht, die er braucht, um ne schwarze Null zu schreiben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste