CN-Charts

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4715
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: CN-Charts

Beitrag von student a.d. » Freitag 24. Januar 2020, 18:24

Lativ hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:03
student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 16:40
Lativ hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 16:19
student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 00:38
Lativ hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 21:59
Geld ist das eine, menschenleben das andere :!:
Absolut, aber mattis hat Recht:

Um das neue Virus wird ein riesen Bohei gemacht - durch Grippe kommen weltweit jedoch viel viel mehr Menschen zu Tode.
Ignorierung ist das beste, ein paar Wochen später kann man dann ein Walking Dead Special starten, eine Kostümierung ist nicht notwendig da Autom. vorhanden. Nur an der Snacktheke sind ein paar Umstellungen nötig aber solange der rubel rollt. :puempel:

Geld ist, und Geld sollte immer das allerwichtigste sein für einen Menschen im verlauf seines Lebens.
Ich glaube du hast uns nicht verstanden. ;) Wir sagen ja nicht, dass das neue Virus nicht schlimm ist, egal und zu ignorieren, sondern nur, dass ein anderer Virus, der viel mehr Todesopfer fordert, nahezu keine öffentliche Aufmerksamkeit genießt und bei den meisten Menschen nicht mal ansatzweise für eine solche Panik/Schrecken/Sorgen sorgt wie das aktuelle neue Virus.
Weshalb es vernünftig ist die Menschen zur vorsicht aufzurufen
Genau das ist ja das Richtige und dagegen sagen mattis und ich ja auch überhaupt nichts. Klar muss man unbedingt etwas gegen das Virus tun und vorsichtig sein. Aber man sollte halt das ganze nüchtern-seriös angehen und nicht in Panik verfallen.

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:03
Klar klingt das auch ein wenig nach Panikmache, aber wir werden erst hinterher wissen, ob es Panikmache war oder nicht...

Fakt ist, dass die Anzahl der (wohlgemerkt gemeldeten) Fälle sich alle 48h ungefähr verdoppelt. Würde das Virus weiterhin diese Doppelungen hinlegen, dann sind es nach 2 Wochen schon über 100T Fälle und nach einem Monat schon 26 Mio. Fälle und nach weiteren 2 1/2 Wochen wäre der ganze Planet betroffen.
Aktuell gibt es eine Sterblichkeitsrate von etwa 3 % - bei 7,75 Mrd. Menschen auf dem Planeten reden wir hier also von 232 Mio. Toten. Oder auf Deutschland gerechnet: 2,49 Mio.

Wie gesagt, hoffen wir, dass es nicht zur Pandemie kommt...
Aber MarkG, dass was du betreibst ist doch Panikmache, in dem du das größtmögliche Schreckensszenario ausmalst.


UND allgemein: Trotz Impfmöglichkeit sterben immernoch sehr, sehr viele Menschen an Grippe und es wird trotzdem nicht als das gefährliche Virus wahrgenommen, welcher es de facto ist.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: CN-Charts

Beitrag von Mark_G » Freitag 24. Januar 2020, 18:35

student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:24
Mark_G hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:03
Klar klingt das auch ein wenig nach Panikmache, aber wir werden erst hinterher wissen, ob es Panikmache war oder nicht...

Fakt ist, dass die Anzahl der (wohlgemerkt gemeldeten) Fälle sich alle 48h ungefähr verdoppelt. Würde das Virus weiterhin diese Doppelungen hinlegen, dann sind es nach 2 Wochen schon über 100T Fälle und nach einem Monat schon 26 Mio. Fälle und nach weiteren 2 1/2 Wochen wäre der ganze Planet betroffen.
Aktuell gibt es eine Sterblichkeitsrate von etwa 3 % - bei 7,75 Mrd. Menschen auf dem Planeten reden wir hier also von 232 Mio. Toten. Oder auf Deutschland gerechnet: 2,49 Mio.

Wie gesagt, hoffen wir, dass es nicht zur Pandemie kommt...
Aber MarkG, dass was du betreibst ist doch Panikmache, in dem du das größtmögliche Schreckensszenario ausmalst.
Nein, ich bin einfach nur der trockene Statistiker, der ich immer bin...

Fakt ist, wir wissen zum jetzigen Standpunkt nicht, wohin die Reise gehen wird. Wenn es ein Staat auf diesem Planeten schafft, das Virus einzudämmen, dann ist es wohl ein Überwachungsstaat wie China. Aber wie sieht es aus, wenn das Ding z.B. in Indien wütet?

Wie würdest Du denn als Verantwortlicher reagieren? Es ist nämlich nicht einfach, in diesem Stadium die richtigen Entscheidungen zu treffen...

Und ich möchte nur einmal an die Spanische Grippe erinnern, die nach dem I. Weltkrieg etwa 50 Mio. Tote forderte, 2 1/2 mal so viele Tote wie der I. Weltkrieg selbst...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: CN-Charts

Beitrag von Lativ » Freitag 24. Januar 2020, 19:03

student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:24
UND allgemein: Trotz Impfmöglichkeit sterben immernoch sehr, sehr viele Menschen an Grippe und es wird trotzdem nicht als das gefährliche Virus wahrgenommen, welcher es de facto ist.
Im Grunde ist das Tollwut Virus das gefährlichste/Tödlichste. Wenn nach Infektion nicht nach 24 Std. die rettende Impfung verabreicht wird beträgt das Sterblichkeitsrisiko etwa 99,5 % und die 0,5 % die überleben haben einen Hirn/Nervenschaden der sie zum Pflegefall macht. Es gab erst 1-2 Menschen Weltweit die eine Tollwutinfektion bei der die Symtome auftraten überlebt haben ohne schwerwiegende Schäden was einer speziellen experimentellen Therapie zu verdanken ist die man angewendet hat weil dem Menschen anders nicht mehr zu helfen war was aber nicht heißt das sie bei jedem erfolg hat.
Auf Platz zwei steht Ebola, schätze das 15-20 % eine Infektion überleben wenn rechtzeitig gehandelt wird, unbehandelt ist die Überlebensrate natürlich nochmal deutlich niedriger.

Nur ist die Tollwut in Deutschland dank Impfköder fast ausgerottet worden, in einigen Europ. Ländern ist sie es schon komplett und Australien hat als einziges Land nie welche gehabt und hat auch keine. China und ganz besonders Indien führen das Weltweite Negativ Ranking aber an. Ebola spielt außerhalb Afrikas zum glück keine rolle, was beim heutigen Flugverkehr fast ein kleines wunder ist.

Dadurch das diese beiden Viren aber auf der großen Bühne keine große rolle spielen und demzufolge auch keine große Opferanzahl zusammenkommt steht die Grippe ganz vorne.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4715
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: CN-Charts

Beitrag von student a.d. » Freitag 24. Januar 2020, 19:27

Lativ hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 19:03
student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:24
UND allgemein: Trotz Impfmöglichkeit sterben immernoch sehr, sehr viele Menschen an Grippe und es wird trotzdem nicht als das gefährliche Virus wahrgenommen, welcher es de facto ist.
Im Grunde ist das Tollwut Virus das gefährlichste/Tödlichste. Wenn nach Infektion nicht nach 24 Std. die rettende Impfung verabreicht wird beträgt das Sterblichkeitsrisiko etwa 99,5 % und die 0,5 % die überleben haben einen Hirn/Nervenschaden der sie zum Pflegefall macht. Es gab erst 1-2 Menschen Weltweit die eine Tollwutinfektion bei der die Symtome auftraten überlebt haben ohne schwerwiegende Schäden was einer speziellen experimentellen Therapie zu verdanken ist die man angewendet hat weil dem Menschen anders nicht mehr zu helfen war was aber nicht heißt das sie bei jedem erfolg hat.
Auf Platz zwei steht Ebola, schätze das 15-20 % eine Infektion überleben wenn rechtzeitig gehandelt wird, unbehandelt ist die Überlebensrate natürlich nochmal deutlich niedriger.

Nur ist die Tollwut in Deutschland dank Impfköder fast ausgerottet worden, in einigen Europ. Ländern ist sie es schon komplett und Australien hat als einziges Land nie welche gehabt und hat auch keine. China und ganz besonders Indien führen das Weltweite Negativ Ranking aber an. Ebola spielt außerhalb Afrikas zum glück keine rolle, was beim heutigen Flugverkehr fast ein kleines wunder ist.

Dadurch das diese beiden Viren aber auf der großen Bühne keine große rolle spielen und demzufolge auch keine große Opferanzahl zusammenkommt steht die Grippe ganz vorne.
Danke für die gute Zusammenfassung. Hätte ich so jetzt nicht parat gehabt. :Up:
Zuletzt geändert von student a.d. am Freitag 24. Januar 2020, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4715
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: CN-Charts

Beitrag von student a.d. » Freitag 24. Januar 2020, 19:32

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:35
student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:24
Mark_G hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:03
Klar klingt das auch ein wenig nach Panikmache, aber wir werden erst hinterher wissen, ob es Panikmache war oder nicht...

Fakt ist, dass die Anzahl der (wohlgemerkt gemeldeten) Fälle sich alle 48h ungefähr verdoppelt. Würde das Virus weiterhin diese Doppelungen hinlegen, dann sind es nach 2 Wochen schon über 100T Fälle und nach einem Monat schon 26 Mio. Fälle und nach weiteren 2 1/2 Wochen wäre der ganze Planet betroffen.
Aktuell gibt es eine Sterblichkeitsrate von etwa 3 % - bei 7,75 Mrd. Menschen auf dem Planeten reden wir hier also von 232 Mio. Toten. Oder auf Deutschland gerechnet: 2,49 Mio.

Wie gesagt, hoffen wir, dass es nicht zur Pandemie kommt...
Aber MarkG, dass was du betreibst ist doch Panikmache, in dem du das größtmögliche Schreckensszenario ausmalst.
Nein, ich bin einfach nur der trockene Statistiker, der ich immer bin...

Fakt ist, wir wissen zum jetzigen Standpunkt nicht, wohin die Reise gehen wird. Wenn es ein Staat auf diesem Planeten schafft, das Virus einzudämmen, dann ist es wohl ein Überwachungsstaat wie China. Aber wie sieht es aus, wenn das Ding z.B. in Indien wütet?

Wie würdest Du denn als Verantwortlicher reagieren? Es ist nämlich nicht einfach, in diesem Stadium die richtigen Entscheidungen zu treffen...

Und ich möchte nur einmal an die Spanische Grippe erinnern, die nach dem I. Weltkrieg etwa 50 Mio. Tote forderte, 2 1/2 mal so viele Tote wie der I. Weltkrieg selbst...
Ja du hast Recht das es reine Statistik ist und du es nicht panikmachend gemeint hast. Aber ich finde trotzdem, dass es etwas unnötig panikmachend wirkt.

Aber ich glaube wir sind uns alle einig, dass gegen das aktuelle Virus natürlich etwas getan werden muss und man diesen hoffentlich möglichst schnell in den Griff bekommt.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: CN-Charts

Beitrag von Lativ » Freitag 24. Januar 2020, 20:18

student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 19:27
Danke für die gute Zusammenfassung. Hätte ich so jetzt nicht parat gehabt. :Up:
Sehr gerne.
Kein angenehmes Thema und dennoch Interessant darüber zu Lesen. Hab so ein Faible wenn es um gefährliche dinge geht, seien es die gefährlichsten Routen Weltweit, orte die nicht betreten werden dürfen usw.

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1352
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: CN-Charts

Beitrag von Taipan » Samstag 25. Januar 2020, 08:05

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:03
Fakt ist, dass die Anzahl der (wohlgemerkt gemeldeten) Fälle sich alle 48h ungefähr verdoppelt. Würde das Virus weiterhin diese Doppelungen hinlegen, dann sind es nach 2 Wochen schon über 100T Fälle und nach einem Monat schon 26 Mio. Fälle und nach weiteren 2 1/2 Wochen wäre der ganze Planet betroffen.
Aktuell gibt es eine Sterblichkeitsrate von etwa 3 % - bei 7,75 Mrd. Menschen auf dem Planeten reden wir hier also von 232 Mio. Toten. Oder auf Deutschland gerechnet: 2,49 Mio.
Fakt ist aber auch, dass die Verdopplung keine tatsächlichen neune Ansteckungen repräsentieren. Bei Krankheitsausbrüchen ist es normal, dass nachdem der Test hergestellt wurde, die Anzahl der Infizierten in die Höhe schnellt. Es handelt sich hierbei um Patienten, die bereits vorher infiziert waren und bei denen nun zweifelsfrei die Krankheit bestätigt wird. Insofern sind solche Rechnungen zu so einem Zeitpunkt nicht wirklich sinnvoll. Mal abgesehen davon, dass es eine reine Modellberechnung ohne den Einbezug auch nur einer einzigen Variablen und ohne ausreichende Datengrundlage ist und insofern rein gar nix mit Statistik zu tun hat.

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1352
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: CN-Charts

Beitrag von Taipan » Samstag 25. Januar 2020, 08:22

student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 19:27
Lativ hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 19:03
student a.d. hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 18:24
UND allgemein: Trotz Impfmöglichkeit sterben immernoch sehr, sehr viele Menschen an Grippe und es wird trotzdem nicht als das gefährliche Virus wahrgenommen, welcher es de facto ist.
Im Grunde ist das Tollwut Virus das gefährlichste/Tödlichste. Wenn nach Infektion nicht nach 24 Std. die rettende Impfung verabreicht wird beträgt das Sterblichkeitsrisiko etwa 99,5 % und die 0,5 % die überleben haben einen Hirn/Nervenschaden der sie zum Pflegefall macht. Es gab erst 1-2 Menschen Weltweit die eine Tollwutinfektion bei der die Symtome auftraten überlebt haben ohne schwerwiegende Schäden was einer speziellen experimentellen Therapie zu verdanken ist die man angewendet hat weil dem Menschen anders nicht mehr zu helfen war was aber nicht heißt das sie bei jedem erfolg hat.
Auf Platz zwei steht Ebola, schätze das 15-20 % eine Infektion überleben wenn rechtzeitig gehandelt wird, unbehandelt ist die Überlebensrate natürlich nochmal deutlich niedriger.

Nur ist die Tollwut in Deutschland dank Impfköder fast ausgerottet worden, in einigen Europ. Ländern ist sie es schon komplett und Australien hat als einziges Land nie welche gehabt und hat auch keine. China und ganz besonders Indien führen das Weltweite Negativ Ranking aber an. Ebola spielt außerhalb Afrikas zum glück keine rolle, was beim heutigen Flugverkehr fast ein kleines wunder ist.

Dadurch das diese beiden Viren aber auf der großen Bühne keine große rolle spielen und demzufolge auch keine große Opferanzahl zusammenkommt steht die Grippe ganz vorne.
Danke für die gute Zusammenfassung. Hätte ich so jetzt nicht parat gehabt. :Up:
Also eigentlich braucht man nur "Letalität Ebola" bei Google eingeben und sieht sofort, dass die Zahlen anders sind. Für diejenigen, die es genau wissen wollen, ohne "Schätzungen aus dem Bauch" heraus:

https://www.who.int/en/news-room/fact-s ... us-disease

Ebola ist mit Sicherheit eine äußerst schwerwiegende Krankheit, aber durch die bestehenden Behandlungsmöglichkeiten bei weitem nicht so schlimm wie dargestellt. Mag ja sein, dass es bei RTL auf Platz 2 der schlimmsten Krankheiten aller Zeiten landet, aber "in echt" nicht.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: CN-Charts

Beitrag von Lativ » Samstag 25. Januar 2020, 11:48

Taipan hat geschrieben:
Samstag 25. Januar 2020, 08:22
Also eigentlich braucht man nur "Letalität Ebola" bei Google eingeben und sieht sofort, dass die Zahlen anders sind. Für diejenigen, die es genau wissen wollen, ohne "Schätzungen aus dem Bauch" heraus:

https://www.who.int/en/news-room/fact-s ... us-disease

Ebola ist mit Sicherheit eine äußerst schwerwiegende Krankheit, aber durch die bestehenden Behandlungsmöglichkeiten bei weitem nicht so schlimm wie dargestellt. Mag ja sein, dass es bei RTL auf Platz 2 der schlimmsten Krankheiten aller Zeiten landet, aber "in echt" nicht.
Lieber Taipan ich habe von anfang an erkennen lassen das es sich um schätzungen handelt und nicht um exakte Zahlen !
In diesem fall waren diese zur veranschaulichung ausreichend, habe keine Arbeit geschrieben.

Das sehe ich anders, behandlungsmöglichkeiten gibt es, auch Finanziell ist das an sich kein unlösbares problem aber die Menschen nehmen die Krankheit nicht als solches wahr sondern als Fluch, Hexerei, und begeben sich nicht zum Ärztlichen Personal um sich in Behandlung zu geben. Damit ist die Eindämmung und ausrottung erschwert zumal die Krankheit u.a. durch den Konsum von rohen Affenfleisch immer wieder übertragen wird, die mein ich haben es wiederum von den Fledermäusen aber da bin mir nicht ganz sicher. Auf jedenfall sind einige unbelehrbar trotz Warnungen.
Die Aufklärungsarbeit müsste verstärkt werden, sicher gehört auch Bildung dazu damit der Aberglaube den Wissenschaftlichen Erkenntnissen im Kopf platz macht.
Insofern ist Ebola schwerwiegender als die Grippe was die hohe Ansteckung betrifft, der verlauf und hier gehen die leute schon mal eher zum Arzt.
Übrigens auch sehr Qualvoll, du Blutest aus der Nase, den Ohren, den Augen, Organe verflüssigen sich und du schwitzt Blut und natürlich verändert sich auch die Wahrnehmung.

Was dein unpassender denunzierender Satz in diesem Zusammenhang mit RTL soll weißt wahrscheinlich auch nur du. Schade das du das nötig hast aber jeder hat ja so seine eigenheiten, positiv wie negativ.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: CN-Charts

Beitrag von Mark_G » Samstag 25. Januar 2020, 19:15

Aktueller "offizieller" Stand ist 1.280 bestätigte Fälle und 41 Tote - das beißt sich aber sehr mit der Meldung, dass in Wuhan ein zweites (!) 1.000 Betten-Hospital in der nächsten Woche aus dem Boden gestampft werden soll.

Die echten Zahlen scheinen wesentlich schlimmer zu sein, sonst wäre dies nicht nötig und sonst hätte man nicht jetzt schon über 50 Millionen Menschen unter Quarantäne gestellt. Selbst in Hongkong werden jetzt für zwei zusätzliche Wochen die Schulen geschlossen...

Ich will wirklich keine Panik verbreiten, aber das klingt alles sehr, sehr ernst...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: CN-Charts

Beitrag von Lativ » Samstag 25. Januar 2020, 19:41

Im Grunde drängt sich der gedanke auf für den fall sollte es schlimmer werden, da muss man abwägen, ob man alle Intl. Flüge von und nach China streicht, zumindest im Zivilbereich um eine weitere Ausbreitung außerhalb Chinas zu stoppen.
In Frankreich gibt es auch schon 3 bestätigte fälle sprich das Virus ist in Europa angekommen, alle befinden sich aber in Quarantäne. Es müsste einen Schnelltest geben das allen Reisenden aus China eine Blutprobe entnommen wird und nach 20 min. vor Ort das Ergebnis feststeht und erst dann die weiterreise gestattet wird wenn dieser Negativ ausfällt.

Denke aber das wird unter Kontrolle bleiben, schlimmstenfalls endet es wie das Sars Virus.

Wenn man mal überlegt das der ursprung des Virus auf einem Fischmarkt in Wuhan sein soll, und dann so schnell, so eine Ausbreitung.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4715
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: CN-Charts

Beitrag von student a.d. » Samstag 25. Januar 2020, 23:48

Ja hört sich alles nicht so gut an. Aber von außen sieht es immerhin so aus, als ob die Chinesen ihr bestmögliches tun und die Angelegenheit nicht zu leicht nicht nehmen.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: CN-Charts

Beitrag von Lativ » Sonntag 26. Januar 2020, 06:40

student a.d. hat geschrieben:
Samstag 25. Januar 2020, 23:48
Ja hört sich alles nicht so gut an. Aber von außen sieht es immerhin so aus, als ob die Chinesen ihr bestmögliches tun und die Angelegenheit nicht zu leicht nicht nehmen.
Das müssen sie auch, ausgerechnet im Bevölkerungsreichsten Land, wenn sich das ausbreitet sind sonst Hunderte Mio. Menschen betroffen und diese Anzahl würde China Gesundheitspolitisch zusammenbrechen lassen und abgesehen von der unterstützung in der Entwicklung eines Impfstoffes und Heilmittel hat Hilfe von außen bei solch einer gewaltigen Anzahl auch kein sinn zumal es garnicht genügend Betten gibt.

Mich würde Interessieren wer Patient Zero ist und wodurch er/sie sich Infizierte. Wenn es wirklich eine Lokale Speisespezialität war sollten sie mit ihrer Tradition brechen und diese fortan auf eine Verbotsliste setzen, wer sich nicht daran hält und sie weiter anbietet geht ganz gleich ob er Jung ist und Familie hat bis zu seinem tod lebenslang in den Knast. Dann kann sich jeder überlegen ob er bereit ist für den schnöden Mammon sein leben zu verwirken.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: CN-Charts

Beitrag von Mark_G » Freitag 31. Januar 2020, 09:59

Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: CN-Charts

Beitrag von Lativ » Freitag 31. Januar 2020, 17:47

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 31. Januar 2020, 09:59
Es hat früher ohne nennnswerten Chin. Einfluss geklappt, und das 'sollte' es auch heute. Abhängigkeit ist nie gut !

Ehrlich gesagt würde ich mich ins Fäustchen lachen wenn Extra Produzierte Werke für das Reich der Mitte dann Floppen, das ist mal ein Denkzettel für diese einzig auf den schnöden mammon ausgelegte Geistlose Maschinerie der sitzt. Bleibt nur zu hoffen und wünschen das dann ein umdenken stattfindet.

copper97
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 21. Dezember 2013, 12:04

Re: CN-Charts

Beitrag von copper97 » Sonntag 2. Februar 2020, 17:19

Ich finde das auch alles völlig überzogen. Hab letztens gelesen das es in dieser Saison schon über 13000 bestätigte Grippe Fälle in Deutschland gibt. Mittlerweile bestimmt deutlich mehr. Die alten und schwachen sterben dann leider mitunter daran. Genauso ist es bei dem Corona doch auch . Nen gesunder Mensch mit nem guten Immunsystem wird das gut überstehen. Ist ja jetzt kein "todesvirus" wo jeder gleich tot umfällt der sich damit infiziert.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: CN-Charts

Beitrag von Mark_G » Dienstag 4. Februar 2020, 19:36

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10289
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: CN-Charts

Beitrag von MH207 » Mittwoch 19. Februar 2020, 16:30

China:
Nach 7 Wochen liegen die Besucherzahlen in diesem Jahr 80 % unter dem Vorjahr - da die meisten Kinos noch lange geschlossen bleiben, wird das Minus noch weiter ansteigen (die letzten Wochen betrug das Minus 99,9 %)
Mittwoch 19. Februar 2020
Das Kino ist wegen des Corono-Virus' faktisch tot und liegt weitere 60 % unter der Vorwoche und 99,95 % unter dem Vorjahr.
Davon wird sich das chinesische B.O. in diesem Jahr nicht mehr erholen ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4585
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: CN-Charts

Beitrag von Lativ » Mittwoch 19. Februar 2020, 22:46

Auch wenn das ziemlich unwahrscheinlich ist, die Frage ist ob das (Worst Case Szenario) längerfristig folgen hat, ob die große Neuzeitliche Aufbruchsblaße platzt und das Chin. Kino wieder ein paar stufen runterfährt.
Wahrscheinlicher ist aber das sobald das ganze überstanden ist es einen riesigen Ansturm gibt.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10289
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: CN-Charts

Beitrag von MH207 » Mittwoch 25. März 2020, 11:39

Gerüchten zufolge sollen einige WA's anstehen, darunter INTERSTELLAR, INCEPTION, AVATAR und alle AVENGERS-(Haupt-) Filme. Eine 3D-Version des ersten HARRY POTTER steht wohl auch im Raum ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: CN-Charts

Beitrag von Mark_G » Montag 20. Juli 2020, 19:51

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: CN-Charts

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 23. Juli 2020, 18:21

Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2703
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: CN-Charts

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 23. Juli 2020, 21:08

Wenn es jeden Tag prozentual weiter so bergauf geht, dann wäre das doch prima. Mal sehen ...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9143
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: CN-Charts

Beitrag von Mark_G » Sonntag 9. August 2020, 19:23

Nothing Compares 2 U

RotheFarmer
Fan
Fan
Beiträge: 65
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 23:58

Re: CN-Charts

Beitrag von RotheFarmer » Donnerstag 13. August 2020, 19:20

Der Re-Release von Interstellar macht doch ein bisschen Hoffnung :)

Am 14.August sollte ja auch Harry Potter und der Stein der Weisen einen Re-Release bekommen.
Könnten wir hier vielleicht sogar einen neuen Milliardäre sehen?
Dem sollten ja nur mehr 15 -25 Mio bis zur Milliarde fehlen und die könnte er ja vielleicht einspielen :ponder:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste