Oscars 2023 (No. 96)

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13359
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Mark_G » Sonntag 3. März 2024, 20:33

In den USA beginnt nächstes WE schon die Sommerzeit, das kann zu den unterschiedlichen Zeiten führen...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3856
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 3. März 2024, 22:26

Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2024, 20:33
In den USA beginnt nächstes WE schon die Sommerzeit, das kann zu den unterschiedlichen Zeiten führen...
Daran habe ich gar nicht gedacht.
Wäre ja noch besser, wenn wir dann zur Ostküste nur 5 Std. Unterschied haben.

kinofan43
Maniac
Maniac
Beiträge: 1535
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von kinofan43 » Freitag 8. März 2024, 07:16

Mal ne Frage: Ich weiß ja, das es für Dune 2 für diese Oscarsaison schon zu spät ist. Aber könnte es auch sein, das der Film für die nächste Oscarsaison schon zu früh gestartet ist und daher keine Berücksichtigung finden könnte von den Regeln her?

Benutzeravatar
Armand
Groupie
Groupie
Beiträge: 220
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Armand » Freitag 8. März 2024, 21:31

kinofan43 hat geschrieben:
Freitag 8. März 2024, 07:16
Mal ne Frage: Ich weiß ja, das es für Dune 2 für diese Oscarsaison schon zu spät ist. Aber könnte es auch sein, das der Film für die nächste Oscarsaison schon zu früh gestartet ist und daher keine Berücksichtigung finden könnte von den Regeln her?
Natürlich nicht, dann gäbe es ja jedes Jahr ein Start-Zeitfenster, wo kein Film berücksichtigt wird. Die Grenzen sind da nahtlos, nur startet fast nie ein Film offiziell kurz nach dem Stichtag, was meist im Dezember ist. Der läuft dann einfach in einem einzigen Kino in LA schon vor dem Termin und fertig.

Wobei ich nicht so viele Oscars für Dune 2 sehe.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13359
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Mark_G » Sonntag 10. März 2024, 11:28

Nachdem die Oscars dieses Mal also zwei Stunden früher sind, hoffe ich auf rege Live-Kommentare hier... :sonne:
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3856
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 10. März 2024, 14:27

Ich frage mich auch, ob Pro7 die beste Einschaltquote aller Zeiten haben wird bzgl. der Übertragung der Verleihung.

Folgende Zahlen habe ich aus den letzten Jahren auf die Schnelle gefunden, als höchste Zahl 630.000 2014. Vielleicht kann ja noch jemand ergänzen?
Wobei man sagen muss, dass dies immer nur die Quoten bis 3 Uhr nachts sind.
Da die Verleihung meist um 2:30 Uhr begann, umfassen die Zahlen nur die erste halbe Stunde. Mit 100%iger Sicherheit wäre die Durchschnittszahl über die gesamte Dauer der Verleihung niedriger.
Dieses Jahr fällt ja im Grunde die gesamte Verleihung in die erfasste Zeit.

Pro7 übertrag die Oscars seit 1999:

1999: ?
2000: ?
2001: ?
2002: ?
2003: ?
2004: 480.000
2005: ?
2006: ?
2007: 340.000
2008: 340.000
2009: ?
2010: ?
2011: 280.000
2012: 570.000
2013: 440.000
2014: 630.000
2015: ?
2016: 550.000
2017: 380.000
2018: ?
2019: 370.000
2020: ?
2021: 130.000
2022: 180.000
2023: 360.000
2024:

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13359
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Mark_G » Sonntag 10. März 2024, 14:53

War die Verleihung nicht auch ein paar Jahre bei Sky oder damals Premiere?
Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6872
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von student a.d. » Sonntag 10. März 2024, 14:58

Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2024, 11:28
Nachdem die Oscars dieses Mal also zwei Stunden früher sind, hoffe ich auf rege Live-Kommentare hier... :sonne:
Das Blöde ist: eine Stunde mitgucken bekäme ich wohl hin. Aber dann ist eigentlisch Schlafenszeit, da ich um 8 Uhr wieder arbeiten muss...
BEST OF 2023: BARBIE, THE SON, THE WHALE, LIVING, IN DER NACHT DES 12.
FLOP OF 2023: THE QUEEN MARY, DIE MITTAGSFRAU, DER EXORZIST: BEKENNTNIS, ASTERIX & OBELIX IM REICH DER MITTE, UTAMA

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3856
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 10. März 2024, 20:37

Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2024, 14:53
War die Verleihung nicht auch ein paar Jahre bei Sky oder damals Premiere?
Zwischendurch nicht. Pro7 hat kürzlich noch in einer Pressemitteilung geschrieben, dass sie zum 26. Mal in Folge übertragen.

In meiner Erinnerung war die 98er-Verleihung mit dem Titanic-Triumph in der ARD zu sehen. Kann das sein?

Benutzeravatar
Dumbledore
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 554
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 11:25

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Dumbledore » Sonntag 10. März 2024, 20:43

Bei mir würde es nur vier Stunden Schlaf geben, sollte ich die ganze Show verfolgen. Bin trotzdem froh, dieses Mal einiges mehr schauen zu können.

Ob Oppenheimer einen neuen Rekord von 12 Oscars packt? Sehr unwahrscheinlich, ich meine allein Emily Blunt scheint kaum Chancen in ihrer Kategorie zu haben. Vielleicht werden es an die acht Goldjungen.

Benutzeravatar
GulDukat
Groupie
Groupie
Beiträge: 215
Registriert: Donnerstag 2. September 2021, 23:51

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von GulDukat » Sonntag 10. März 2024, 21:08

Oppenheimer wird am ehesten bei 8 landen:

Film, Director, Actor, Supp. Actor, Cinematography, Editing, Score & Sound
Zuletzt geändert von GulDukat am Sonntag 10. März 2024, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

student a.d.
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6872
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von student a.d. » Sonntag 10. März 2024, 21:15

GulDukat hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2024, 21:08
Oppenheimer wird am ehesten bei 8 landen:

Film, Director, Actor, Supp. Actor, Cinematography, Editing, Music & Sound
Die von dir genannten Kategorien dürften echt ziemlich sicher sein. Wenn überhaupt, dann wackelt Murphy minimal.
BEST OF 2023: BARBIE, THE SON, THE WHALE, LIVING, IN DER NACHT DES 12.
FLOP OF 2023: THE QUEEN MARY, DIE MITTAGSFRAU, DER EXORZIST: BEKENNTNIS, ASTERIX & OBELIX IM REICH DER MITTE, UTAMA

Benutzeravatar
GulDukat
Groupie
Groupie
Beiträge: 215
Registriert: Donnerstag 2. September 2021, 23:51

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von GulDukat » Sonntag 10. März 2024, 21:36

Ich glaube eher, dass er bei "Sound" ein bisschen zugunsten "The Zone of Interest" wackelt (und oben muss es bei mir natürlich "Score" statt "Music" heißen).

Bin mal gespannt, ob außer Oppenheimer & Barbie überhaupt ein weiterer Film mehr als einen Oscar holt.

Benutzeravatar
mercy
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2184
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von mercy » Sonntag 10. März 2024, 21:41

student a.d. hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2024, 14:58
Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2024, 11:28
Nachdem die Oscars dieses Mal also zwei Stunden früher sind, hoffe ich auf rege Live-Kommentare hier... :sonne:
Das Blöde ist: eine Stunde mitgucken bekäme ich wohl hin. Aber dann ist eigentlisch Schlafenszeit, da ich um 8 Uhr wieder arbeiten muss...
Ich muss leider zum ersten Mal 5:40 Uhr raus, deswegen kann ich es nur nachschauen. Sehr ärgerlich, da es dieses Mal eher los geht.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 12708
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von MH207 » Sonntag 10. März 2024, 23:36

... wenigstens weniger Vorlauf als in den Jahren zuvor ...
Kinojahr 2024 (6.4.): B.O. 30,- bei 3 Bes.: BEEKEEPER (?),DUNE (IMAX) (+), OPPENHEIMER (IMAX) (+),Kinojahr 2023 (12.11.): B.O. 69,50 bei 10 Bes.: THE CREATOR (o),THE NUN II (o),EQ3 (o),INSIDIOUS 5 (-).M:I 7.1 (+),INDIANA JONES 5 (o)

student a.d.
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6872
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von student a.d. » Sonntag 10. März 2024, 23:42

mercy hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2024, 21:41
student a.d. hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2024, 14:58
Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2024, 11:28
Nachdem die Oscars dieses Mal also zwei Stunden früher sind, hoffe ich auf rege Live-Kommentare hier... :sonne:
Das Blöde ist: eine Stunde mitgucken bekäme ich wohl hin. Aber dann ist eigentlisch Schlafenszeit, da ich um 8 Uhr wieder arbeiten muss...
Ich muss leider zum ersten Mal 5:40 Uhr raus, deswegen kann ich es nur nachschauen. Sehr ärgerlich, da es dieses Mal eher los geht.
Ich hatte schon einzelne Jahre zuletzt wo ich gar nicht geguckt habe, oft aber schon. Was ich aber noch nie hatte, dieses Jahr aber wohl erstmals passieren wird: Ich fange an die Oscars zu gucken, gehe aber voraussichtlich spätestens um 2 ins Bett...

PS: Leider hakt bei mir TV-App gerade bzw. ruckelt die ganze Zeit.
BEST OF 2023: BARBIE, THE SON, THE WHALE, LIVING, IN DER NACHT DES 12.
FLOP OF 2023: THE QUEEN MARY, DIE MITTAGSFRAU, DER EXORZIST: BEKENNTNIS, ASTERIX & OBELIX IM REICH DER MITTE, UTAMA

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13359
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Mark_G » Sonntag 10. März 2024, 23:49

So wie Wim Wenders drauf ist, kann er ja noch zehn Filme machen...
Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6872
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von student a.d. » Montag 11. März 2024, 00:02

Habe ich da gerade Vanessa Hudgens moderieren sehen? Wusste gar nicht, dass die Dame schwanger ist...
BEST OF 2023: BARBIE, THE SON, THE WHALE, LIVING, IN DER NACHT DES 12.
FLOP OF 2023: THE QUEEN MARY, DIE MITTAGSFRAU, DER EXORZIST: BEKENNTNIS, ASTERIX & OBELIX IM REICH DER MITTE, UTAMA

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3856
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Invincible1958 » Montag 11. März 2024, 00:06

student a.d. hat geschrieben:
Montag 11. März 2024, 00:02
Habe ich da gerade Vanessa Hudgens moderieren sehen? Wusste gar nicht, dass die Dame schwanger ist...
Hat sie auch erst heute auf dem Roten Teppuch bekanntgegeben.

student a.d.
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6872
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von student a.d. » Montag 11. März 2024, 00:11

Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 11. März 2024, 00:06
student a.d. hat geschrieben:
Montag 11. März 2024, 00:02
Habe ich da gerade Vanessa Hudgens moderieren sehen? Wusste gar nicht, dass die Dame schwanger ist...
Hat sie auch erst heute auf dem Roten Teppuch bekanntgegeben.
Jo. Man sieht auf jeden Fall schon gut was. Freut mich für sie! Erinnere mich noch gerne an das Interview mit ihr und Selena Gomez zurück. :) Beides sehr sympathische Damen.
BEST OF 2023: BARBIE, THE SON, THE WHALE, LIVING, IN DER NACHT DES 12.
FLOP OF 2023: THE QUEEN MARY, DIE MITTAGSFRAU, DER EXORZIST: BEKENNTNIS, ASTERIX & OBELIX IM REICH DER MITTE, UTAMA

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 12708
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von MH207 » Montag 11. März 2024, 00:13

Downey Jr. ohne Bart kaum wieder erkannt ...
Kinojahr 2024 (6.4.): B.O. 30,- bei 3 Bes.: BEEKEEPER (?),DUNE (IMAX) (+), OPPENHEIMER (IMAX) (+),Kinojahr 2023 (12.11.): B.O. 69,50 bei 10 Bes.: THE CREATOR (o),THE NUN II (o),EQ3 (o),INSIDIOUS 5 (-).M:I 7.1 (+),INDIANA JONES 5 (o)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13359
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Mark_G » Montag 11. März 2024, 00:32

Die Idee mit den 5 Presentern ist ja ganz nett, aber dauert viel zu lange... Und vor allem ist das ein Filmpreis, aber es gibt keinen einzigen Filmausschnitt...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 12708
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von MH207 » Montag 11. März 2024, 00:35

Dafür Gaetjen als Erklärbär ...
Kinojahr 2024 (6.4.): B.O. 30,- bei 3 Bes.: BEEKEEPER (?),DUNE (IMAX) (+), OPPENHEIMER (IMAX) (+),Kinojahr 2023 (12.11.): B.O. 69,50 bei 10 Bes.: THE CREATOR (o),THE NUN II (o),EQ3 (o),INSIDIOUS 5 (-).M:I 7.1 (+),INDIANA JONES 5 (o)

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3856
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Invincible1958 » Montag 11. März 2024, 00:40

Mark_G hat geschrieben:
Montag 11. März 2024, 00:32
Die Idee mit den 5 Presentern ist ja ganz nett, aber dauert viel zu lange... Und vor allem ist das ein Filmpreis, aber es gibt keinen einzigen Filmausschnitt...
Die Idee ist ja nicht neu.
Hatten sie schon häufiger so bei den Oscars gemacht. Fand ich damals aber auch nicht besonders spannend.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3856
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2023 (No. 96)

Beitrag von Invincible1958 » Montag 11. März 2024, 00:41

Sean Lennon sieht auch immer noch aus wie er immer aussah.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste