Corona & Box Office

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 7. Mai 2020, 12:21

MH207 hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 08:21
Ist aber auch nicht so, dass in Pre-Corona-Zeiten die Auslastung der Kinos permanent über 25% war ...
Ich kenne Kinos, in denen fast jede Vorstellung voll ist.
Das Savoy in Hamburg z.B. - ein einziger Saal mit 327 Plätzen - drei Vorstellungen pro Tag. Meist alle voll,
wobei die Nachmittagsvorstellung natürlich zu kämpfen hat.
Die werden das dort garantiert finanziell merken, wenn es eine 25% Obergrenze geben sollte.

Ein Multiplexx, in dem nachmittags auch mal ein Film vor 5 Zuschauern läuft, merkt es vielleicht nur in der Abendschiene.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4519
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Corona & Box Office

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 7. Mai 2020, 12:28

Invincible1958 hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 12:21
MH207 hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 08:21
Ist aber auch nicht so, dass in Pre-Corona-Zeiten die Auslastung der Kinos permanent über 25% war ...
Ich kenne Kinos, in denen fast jede Vorstellung voll ist.
Das Savoy in Hamburg z.B. - ein einziger Saal mit 327 Plätzen - drei Vorstellungen pro Tag. Meist alle voll,
wobei die Nachmittagsvorstellung natürlich zu kämpfen hat.
Die werden das dort garantiert finanziell merken, wenn es eine 25% Obergrenze geben sollte.

Ein Multiplexx, in dem nachmittags auch mal ein Film vor 5 Zuschauern läuft, merkt es vielleicht nur in der Abendschiene.
Also ich kenne genug Arthaus in München wo selten eine Auslastung über 25% herrscht - egal zu welcher Tageszeit.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 7. Mai 2020, 13:05

In Schleswig-Holstein dürfen die Kinos auch am 18. Mai wieder öffnen (wie in Sachsen):

https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... ffnen.html

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1018
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Corona & Box Office

Beitrag von arni75 » Donnerstag 7. Mai 2020, 14:47

Wenn die 1,5m Abstand streng genommen werden, dürften selbst 25% Auslastung unmöglich sein. In Holland sind maximal 30 Besucher pro Saal erlaubt wurden und dafür lohnt es sich eigentlich nicht, den Spielbetrieb aufzunehmen.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 7. Mai 2020, 17:47

Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 7. Mai 2020, 22:27

arni75 hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 14:47
Wenn die 1,5m Abstand streng genommen werden, dürften selbst 25% Auslastung unmöglich sein. In Holland sind maximal 30 Besucher pro Saal erlaubt wurden und dafür lohnt es sich eigentlich nicht, den Spielbetrieb aufzunehmen.
In meinem Lieblingskino würde ich fast wetten, dass von Nase zu Nase mit nur einen freien Platz dazwischen ganze 2 Meter Abstand herrschen. Nach vorne zurnöchsten Reihe sowieso. Da gibt es erstmal Beinfreiheit mit Fußhocker, und von Nase zu Nase sind es ohne freue Reihe schon mehr als 1,5 Meter.

Am Ende muss man in jedem Saal individuell messen wieviel gesperrt werden muss.

Arthur A.
Fan
Fan
Beiträge: 140
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Arthur A. » Donnerstag 7. Mai 2020, 23:37

Mark_G hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 17:47
Hessen bereits ab Samstag:

https://www.hessenschau.de/gesellschaft ... ml#Theater

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 7. Mai 2020, 23:42

Hoffentlich gibt es von den großen Verleihern einige, die ihre Filme für die ersten Wochen für lau oder zumindest für einen ganz geringen Prozentsatz verleihen, damit die Kinos einen einigemaßen risikoarmen Start hinlegen können.
Was, glaube ich, gut funktionieren wird, sind Klassiker-Screenings und aufgezeichnete Theater-Übertragungen aus London etc. - diese Vorstellungen sind ja meist voll.
Und dann hoffe ich, dass Kinostart wie der von "Berlin Alexanderplatz" am 21. Mai gehalten werden.
Bei so einem Film kommt es meiner Meinung nach nicht drauf an, dass er in allen Bundesländern zeitgleich startet. Der kann auch als Langläufer funktionieren. Und die anderen Ländern kommen dann eben nach und nach hinzu.

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mara » Freitag 8. Mai 2020, 22:21

Ich bin da noch nicht so optimistisch. Natürlich wäre es schön, wenn das klappen würde, aber bei dem, was da jetzt alles auf einmal völlig überstürzt aufgemacht wird und angesichts der sich immer weiter verbreitenden "es-ist-alles-vorbei-(oder-war-von-Anfang-an-ein-Schwindel-)wir-müssen-uns-an-nix-mehr-halten"-Stimmung fürchte ich, dass das halbe Land schon wieder dicht ist, bevor die Kinos so richtig öffnen können, weil die Zahlen wieder deutlich nach oben gegangen sind...

In Hessen hatten wir heute (wenn auch auf niedrigem Niveau) im Vergleich zu gestern mal locker eine Vervierfachung der neuen Fälle und den höchsten Zuwachs seit 2 Wochen. :shock: Und bundesweit muss man auch schauen, ob die in den letzten zwei Tagen wieder höheren Zuwächse nur auf die üblichen Wochenschwankungen zurückgehen oder ob das der Beginn eines neuen Trends nach oben ist.

Das mit den Lockerungen hätte funktionieren können, wenn die Leute begriffen hätten, dass sie nicht bedeuten, dass alles wieder gut ist, sondern dass sich gerade deswegen jeder besonders verantwortungsbewusst und umsichtig verhalten muss und ggf. eben auch mal etwas zurückstecken muss. Aber leider scheint das Gegenteil der Fall zu sein. :roll:

Mara
Kinojahr 2019: 36 Besuche, 226 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft, Fall Collini, mid90s, Rocketman, Atlas, Tolkien, Styx, I am Mother, Systemsprenger, Joker, Parasite, Fritzi, Capernaum

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4230
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mattis » Samstag 9. Mai 2020, 00:33

Die heutigen Zahlen aus Hessen sind zu 1/3 auf einen Meldefehler zurückzuführen.

https://www.hessen.de/sites/default/fil ... avirus.pdf

Nach einem Update waren einige Fälle abhanden gekommen, die mit den heutigen Zahlen wieder hinzugefügt wurden.
Tatsächlich gab es in Hessen damit 116 neue Fälle, was zugegebenermaßen über den 89 Fällen vom vergangenen Freitag liegt.

Dafür gab es allerdings gestern nur 38 neue Fälle, am Donnerstag der Vorwoche aber noch 119 neu Fälle.

Es ist am Besten, wenn man auf den 7 Tage-Schnitt schaut und vor allem muss man auch sehen, wo die Infektionen passieren. Einen Ausbruch wie im Flüchtlingsheim in Frankfurt kann beispielsweise viel in der Statistik tun, hat aber, wenn rechtzeitig eingedämmt kaum eine Auswirkung auf die Bevölkerung.


Bundesweit gab es nach meinen Informationen keine Zuwächse zur Vorwoche, sondern auch heute wurden wieder 270 Fälle weniger als in der Vorwoche gemeldet.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10053
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Corona & Box Office

Beitrag von MH207 » Samstag 9. Mai 2020, 17:23

Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 9. Mai 2020, 18:06

Wobei man sagen muss, dass der ganz "normale" Betrieb ja sowieso erst wieder möglich ist, wenn alle Kinos weltweit offen sind. Erst dann wird Hollywood wieder liefern etc.
Was den Flickenteppich der deutschen Bundesländer betrifft: als Kino muss man zur Zeit eben ein Programm auf die Beine stellen, was nicht auf Neustarts (egal ob national oder international) beruht.
Der 40. Todestag von Hitchcock könnte z.B. zu einer Hitchcock-Retrospektive führen. Dazu dann die Filme, die im März angelaufen sind und abgewürgt wurden. So ein Programm kann man spielen, auch wenn die Kinos im Nachbarbundesland noch geschlossen sind. Man muss es nur richtig verkaufen, damit die Besucher auch kommen.
Zuschauer, die sich sagen "Ich gehe erst für den nächsten neuen Hollywood-Blockbuster wieder ins Kino" machen durch ihr Nicht-Erscheinen das Kino dann eher kaputt.

Ich sehe hier übrigens einen Vorteil bei kleinen Programm- und Arthouse-Kinos, die häufig ein Stammpublikum haben, welches über den Tellerrand hinausschaut.
Wenn in den großen Multiplexx-Ketten auf einmal den ganzen Tag Hitchcock und Co. laufen, dann würde der ein oder andere Teenie abwinken und wegbleiben.

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mara » Samstag 9. Mai 2020, 18:20

Mattis hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 00:33
Die heutigen Zahlen aus Hessen sind zu 1/3 auf einen Meldefehler zurückzuführen.

https://www.hessen.de/sites/default/fil ... avirus.pdf
Vielen Dank für die Info! Das nimmt natürlich die extreme Spitze weg, wobei es immer noch der höchste Wert seit Ende April ist. Und da sich die Fälle nur anders auf die Wochentage verteilen, hat es natürlich keinen (großen) Einfluss auf das Wochenmittel bzw. den gleitenden 7-Tage-Durchschnitt. Und da sieht es so aus, dass sich der seit Anfang April bestehende abfallende Trend sowohl in Hessen als auch bundesweit sehr deutlich verflacht hat. Es geht jetzt eher in Richtung "Niveau der Vorwoche gehalten".

Wenn es dabei bleibt, ist das natürlich OK, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das angesichts der vielen wieder zugänglichen Freizeitangebote, der Lockerung der Kontaktsperren und auch der fehlenden Einsicht vieler Leute in die nach wie vor notwendigen Sicherheitsmaßnahmen wie Abstandhalten und Maskentragen klappen wird. In jedem Fall wird es ein heißer Tanz auf der Rasierklinge.

Ob man Ausbrüche in Einrichtungen und Firmen wie Flüchtlings- und Seniorenheimen oder eben den Fleischfabriken als unkritisch ansehen kann, wird die Zeit zeigen. Schließlich muss das Virus da auch irgendwie reingekommen sein, d. h. es war draußen unterwegs, und eine komplette Abschottung ist auch nicht möglich, denn es gibt ja auch Mitarbeiter, die es in ihre Familien tragen können, von da in die Schulen usw.

Ich weiß nicht, ob man Kinos und Co. mit einem ein wenig verlängerten Shutdown und auch einer längeren Öffnungs-Vorplanungszeit nicht einen größeren Gefallen getan hätte. Mit niedrigeren und damit beherrschbareren Neuinfektionszahlen wäre einfach die Sicherheit größer, dass die Öffnung von längerer Dauer sein kann, möglicherweise sogar bis sich eine eventuelle Herbstwelle entwickelt. Jetzt kann es sein, dass hektisch der Aufwand zur Einhaltung der Maßnahmen getrieben wird, und dann nach kurzer Zeit doch wieder geschlossen werden muss. Von Problemen bei der Programmplanung, bereits gekauften Tickets, die dann wieder verfallen usw. nicht zu reden.


Ich lese gerade auf den Kinopolis-Webseiten:

Auch wenn das Land Hessen am 07.05.2020 verkündet hat, dass Kinos zum 09.05.2020 wieder geöffnet werden dürfen, sind die Auflagen seitens der Ämter aktuell noch unklar.

Bevor wir die KINOPOLIS-Kinos eröffnen, möchten wir mit den jeweiligen Ämtern ein schlüssiges Konzept erarbeiten. Daher haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, unsere Kinos erst zu einem späteren Zeitpunkt zu öffnen.


Es beruhigt mich, dass es offenbar keinen "wer-öffnet-als-erstes-und-greift-die-Zuschauer-ab"-Überbietungswettbewerb gibt, sondern wohlüberlegt geöffnet werden soll. Auch sonst habe ich übrigens noch bei keinem Kino ein Programm gefunden. ;)

Mara
Kinojahr 2019: 36 Besuche, 226 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft, Fall Collini, mid90s, Rocketman, Atlas, Tolkien, Styx, I am Mother, Systemsprenger, Joker, Parasite, Fritzi, Capernaum

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 10. Mai 2020, 20:54

In Großbritannien wird der 1. Juli anvisiert bzgl. Kinoöffnungen:

https://variety.com/2020/politics/globa ... 234603003/

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 13. Mai 2020, 16:05

Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 13. Mai 2020, 16:35

Mark_G hat geschrieben:
Mittwoch 13. Mai 2020, 16:05
Merkel hat heute im Bundestag auf die Frage, ob die Bundesregierung zusammen mit den Ländern einen gemeinsamen Termin für Kino-Öffnungen vereinbaren wird, geantwortet: "An mir wird's nicht liegen, dass ein einheitlicher Termin gefunden wird."

Ich bin gespannt wie viele Wochen die schon geöffneten Häuser in Hessen durchmachen, bis sie nach Neustarts verlangen.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 13. Mai 2020, 19:25

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 13. Mai 2020, 19:36

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10053
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Corona & Box Office

Beitrag von MH207 » Mittwoch 13. Mai 2020, 19:50

Endlich mal gute Nachrichten für den Südwesten ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Freitag 15. Mai 2020, 10:57

Nothing Compares 2 U

JWM
Frischling
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 9. Mai 2015, 01:16

Re: Corona & Box Office

Beitrag von JWM » Freitag 15. Mai 2020, 12:58

Kino-Öffnungen (9 von 16 BL):
9.5. Hessen
15.5. Thüringen
18.5. Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein
25.5. MeckPomm
27.5. Rheinland-Pfalz
30.5. NRW
1.6. BaWü

Gibt es einenen Link wegen Kino Öffnug inBaWü

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4438
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Lativ » Freitag 15. Mai 2020, 14:47

So langsam können sie auch in Hamburg mal was Ankündigen. :x

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 15. Mai 2020, 15:22

Lativ hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 14:47
So langsam können sie auch in Hamburg mal was Ankündigen. :x
Bislang gibt es trotz genereller Erlaubnis ja noch nichtmal ein Autokino.

Kultursenator Carsten Brosda hat Mittwoch mit NDR 90,3 gesprochen. Sehr kurzweilige 27 Minuten, finde ich. Darin geht es natürlich auch um die Kinoöffnungen (auch wenn noch kein konkretes Datum genannt wird). Er spricht davon, dass es eher Sinn machen würde einen konkreten Donnerstag zu finden, an dem alle Kinos deutschlandweit zeitgleich mit Neustarts wiedereröffnen:

https://www.ndr.de/903/Brosda-Rueckkehr ... 81944.html

In der Nähe von Hamburg in Schleswig-Holstein öffnen die ersten Kinos nächsten Montag wieder.
Hier das Programm vom Kino in Bad Schwartau:

https://moviestar-net.de/programm
https://www.kinoheld.de/kino-bad-schwar ... hows/shows

Da laufen z.B. auch "The Hunt" und "Mina und die Traumzauberer", obwohl der laut Marks Startplan erst am 4. Juni startet.
Hat der Verleih den jetzt doch wieder vorgezogen?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Freitag 15. Mai 2020, 16:33

Von MINA gibt es schon seit Wochen "Previews"...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8807
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Corona & Box Office

Beitrag von Mark_G » Freitag 15. Mai 2020, 16:35

Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste