Pi Jays Corner

Alles Wichtige rund um InsideKino und das Forum
student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5557
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von student a.d. » Montag 18. Januar 2021, 11:59

Taipan hat geschrieben:
Montag 18. Januar 2021, 07:55
Ich glaube die älteren Serien bei Netflix sind momentan nur in den Top Ten zu finden, da es bei allen von Dir genannten neue Staffeln gibt. Die Leute gucken dann eben weiter, wenn es in ihren jeweiligen Empfehlungslisten aufpoppt, dass neue Folgen verfügbar sind.

Walking Dead hab ich zB auch wieder in meine Watchlist aufgenommen. Auch wenn die Serie ab Staffel 7 und insbesondere in Staffel 8 für mich fast schon erledigt war, so hab ich aus Mangel an Alternativen irgendwann trotzdem weitergeschaut und fand den neuen Handlungsstrang ab Mitte Staffel 9 dann wieder ganz interessant.
Sehe ich absolut genau so.

Es gibt außerdem auch erstaunlich viele Personen in meinem Bekanntenkreis, die zudem gar nicht mehr selbst nach Filmen gucken auf die sie Lust haben, sondern sich fast ausschließlich nach den "Empfehlungen" von Netflix richten.
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4591
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von Mattis » Dienstag 23. Februar 2021, 15:27

Sei froh, dass du den anderen "Girl's Night Out" nicht zu Ende geschaut hast. :D

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1563
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von arni75 » Dienstag 23. Februar 2021, 16:02

student a.d. hat geschrieben:
Montag 18. Januar 2021, 11:59


Es gibt außerdem auch erstaunlich viele Personen in meinem Bekanntenkreis, die zudem gar nicht mehr selbst nach Filmen gucken auf die sie Lust haben, sondern sich fast ausschließlich nach den "Empfehlungen" von Netflix richten.
Das erinnert mich an den Spruch von Helmut Thoma (vormals RTL-Chef), wonach die Zuschauer zu faul sind, um sich ihr eigenes Programm aktiv zusammenzustellen und der Druck auf der Fernbedienung bereits die größte Anstrengung darstellt (damals über den USP von TV-Sendern).

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3526
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 3. November 2021, 07:47

Sehr schöner Text zu NO TIME TO DIE, PiJay.

Deine Vermutung, dass wir nächstes Jahr bereits wissen werden, wer der nächste Bond wird, ist jedoch mutig.
Barbara Broccoli hat gesagt, dass sie nächstes Jahr mit der Suche beginnen. Wobei ich davon ausgehe, dass sie wie bei CADINO ROYALE erst ein Script entwickeln werden, dann den Regieposten besetzen und erst dann den passenden Darsteller suchen.

Und ich würde wetten, dass das alles noch nicht 2022 passieren wird.
Optimistische Bondfans gehen von einem Kinostart in 2024 aus, dann würde Craig auf dem Papier noch bis 2023 Bobd bleiben. Denn sie werden bestimmt nicht jemanden vorstellen, dessen erster Film dann erst Jahre später kommt.

Realistische Fans gegen von 2025 aus und andere von 2026.

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1563
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von arni75 » Mittwoch 3. November 2021, 08:02

Die dünne Geschichte um den Bösewicht und seinen Plan könnte auch mit dem Umschreiben wg Corona zu tun haben: Wenn die Gerüchte stimmen und die Nanobots nur ein Ersatz für eine klassische Gift-Waffe des Bond-Bösewichts sind, die man aufgrund der weltweiten Pandemie niemanden zumuten wollte, ergeben einige Dinge im letzten Akt mehr Sinn.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3526
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 3. November 2021, 09:06

arni75 hat geschrieben:
Mittwoch 3. November 2021, 08:02
Die dünne Geschichte um den Bösewicht und seinen Plan könnte auch mit dem Umschreiben wg Corona zu tun haben: Wenn die Gerüchte stimmen und die Nanobots nur ein Ersatz für eine klassische Gift-Waffe des Bond-Bösewichts sind, die man aufgrund der weltweiten Pandemie niemanden zumuten wollte, ergeben einige Dinge im letzten Akt mehr Sinn.
Nope.
Der Film wurde nach Fertigstellung im März 2020 nicht mehr angerührt. Da wurde nichts umgeschrieben, und auch nichts während der Pandemie neugedreht. Das hat Fukunaga mehrfach erzählt.

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1563
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von arni75 » Mittwoch 3. November 2021, 09:58

Das lässt sich alles im ADR nachträglich korrigieren und man muss nix drehen. Was der Regisseur sagt, kann auch nur die offizielle Lesart sein (schon klar, so entstehen Verschwörungstheorien). Für mich waren im letzten Akt aber so viele Logiklöcher drin und etliche Szenen im Versteck des Bösewichts wären viel naheliegender mit der Züchtung/Entwicklung einer Virusmutation zusammenzubringen.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3526
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 3. November 2021, 10:53

arni75 hat geschrieben:
Mittwoch 3. November 2021, 09:58
Das lässt sich alles im ADR nachträglich korrigieren und man muss nix drehen. Was der Regisseur sagt, kann auch nur die offizielle Lesart sein (schon klar, so entstehen Verschwörungstheorien). Für mich waren im letzten Akt aber so viele Logiklöcher drin und etliche Szenen im Versteck des Bösewichts wären viel naheliegender mit der Züchtung/Entwicklung einer Virusmutation zusammenzubringen.
Allein das Wort "Nanobots" wird mehrfach sichtbar von verschiedenen Charakteren ausgesprochen. Meinst Du die ändern im Nachhinein digital die Mundbewegungen der Schauspieler?

Ich sehe aber auch so keinen Grund, weshalb man einen biologischen Virus durch Nanobots verändern sollte.
Das Publikum nimmt das nicht heikel auf, nur weil es in der echten Welt ein Virus gibt. Und Covid kommt einem ja auch jetzt noch in den Sinn, wenn man den Film schaut.

Logiklöcher gibt es in ALLEN Bondfilmen. Das ist nicht das A und O eines solchen Unterhaltungsfilms.
Und in NTTD ist ja fast alles, was mit dem Bösewicht zu tun hat, eine Art McGuffin. Der Fokus liegt ja ganz klar auf Bonds emotionaler Reise und nicht auf dem eigentlichen Plot. Von daher kann man Logiklöcher in so einem Film unter den Tisch kehren. So sehe ich das zumindest.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5557
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von student a.d. » Montag 28. März 2022, 07:12

Toller Artikel Pi-Jay! Komme ansonsten ja eher selten dazu, deine Artikel zu lesen. Ich finde du hast den Nagel sehr gut auf den Kopf getroffen. Lediglich deine Hoffnung, dass der Geist wieder in die Flasche zurückkehrt teile ich nicht so Recht. Ist die Katze einmal aus dem Sack, lässt sie sich nicht mehr einfangen.
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11023
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von Mark_G » Dienstag 12. April 2022, 22:48

Ich finde ja Pi Jay hat diese Woche mit THE BATMAN und STAGECOACH zwei exzellente Kritiken geschrieben...
Nothing Compares 2 U

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1563
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Pi Jays Corner

Beitrag von arni75 » Sonntag 15. Mai 2022, 20:00

Nach Sichtung von EEAAO kann ich deiner Kritik nur zustimmen. Die größte Überraschung für mich ist dabei, dass dieser Irrsinn so toll zusammen funktioniert! Ich fühle mich etwas an THE FOUNTAIN erinnert, der aber viel verkopfter war.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste