USA-21/22

Wie groß ist am Memorial Day Wochenende der Unterschied zwischen Platz 1 und Platz 2?

Umfrage endete am Freitag 27. Mai 2022, 12:35

mehr als $140 Mio.
0
Keine Stimmen
mehr als $120 Mio.
2
40%
mehr als $100 Mio.
2
40%
mehr als $80 Mio.
0
Keine Stimmen
mehr als $60 Mio.
1
20%
mehr als $40 Mio.
0
Keine Stimmen
mehr als $20 Mio.
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Dienstag 24. Mai 2022, 12:35

Das Prognosen-Center ist freigeschaltet...

Nicht vergessen, wir tippen das 4 Tage-Wochenende inklusive Montag!
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 25. Mai 2022, 14:33

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Tom R.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 505
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:40

Re: USA-21/22

Beitrag von Tom R. » Mittwoch 25. Mai 2022, 19:00

Mal sehen ob der Amoklauf Auswirkungen zeigt … unfassbar alles da drüben .
Kinobesuche 22: Jurassic World 3,Top Gun 2, Ambulance, Batman, Uncharted, Tod auf dem Nil, Scream

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5702
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-21/22

Beitrag von Lativ » Mittwoch 25. Mai 2022, 21:54

Tom R. hat geschrieben:
Mittwoch 25. Mai 2022, 19:00
Mal sehen ob der Amoklauf Auswirkungen zeigt … unfassbar alles da drüben .
Es handelt sich ja hier um einen Einzelfall der zudem nicht mit den Kinos in Zusammenhang steht, nicht die Ankündigung einer Terroristischen Vereinigung explizit Kinos hochzujagen oder anderweitig für Blutvergießen zu sorgen. So Traurig das ist, aber Menschen stumpfen diesbezüglich auch ab aufgrund der Häufigkeit solcher Meldungen heutzutage.

Die einzigen die mir leid tun sind die Jungen Opfer, die Eltern bzw. die Amerikaner würden auch dann noch auf ihre Waffe bestehen wenn es eine Säuglingsstation gewesen wäre. Keine Waffe besitzen zu dürfen bedeutet in ihrem glauben in Gefangenschaft zu leben, genauso wie der Besitz für Freiheit da drüben steht. Aber ich möchte jetzt keine Politische Diskussion eröffnen aber das lag mir auf der Zunge.

Die NRA ist mächtiger als der U.S. Präsident, das ist Fakt und die Berufung auf die Verfassung die Antwort auf alle Kritiker die jene zum schweigen bringt. Die USA haben sich diesbezüglich nicht im geringsten weiterentwickelt sondern leben noch immer im Jahre 1881.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4601
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-21/22

Beitrag von Mattis » Mittwoch 25. Mai 2022, 23:14

Mark_G hat geschrieben:
Mittwoch 25. Mai 2022, 14:33
Wo kommen denn die ganzen neuen Kinos her? Oder sind da jetzt einstige Spezialkinos dabei. die keine Spezialfilme mehr zum Zeigen finden und auf Mainstream umsteigen?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Freitag 27. Mai 2022, 17:13

$1,5 Mio. Previews BOB
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Freitag 27. Mai 2022, 17:14

Mattis hat geschrieben:
Mittwoch 25. Mai 2022, 23:14
Wo kommen denn die ganzen neuen Kinos her? Oder sind da jetzt einstige Spezialkinos dabei. die keine Spezialfilme mehr zum Zeigen finden und auf Mainstream umsteigen?
Denke daran, dass die Bevölkerung in den USA/Kanada jedes Jahr um 3 Millionen wächst - da werden natürlich auch zusätzliche Kinos gebraucht...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 11183
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: USA-21/22

Beitrag von MH207 » Freitag 27. Mai 2022, 17:44

Die interessantere Zahl dürfte sein:
$19,26m TOP GUN II (allerdings Previews Di. bis Do.)
Kinojahr 2022 (7.5.): B.O. 17,- bei 2 Bes.: UNCHARTED (o),SCREAM (-) Kinojahr 2021 (2.12.): B.O. 26,50 bei 2 Bes.: DUNE - Imax 3D (+),KEINE ZEIT ZU STERBEN (+) Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5702
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-21/22

Beitrag von Lativ » Freitag 27. Mai 2022, 22:19

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 27. Mai 2022, 17:13
$1,5 Mio. Previews BOB
Also ich finde die Serie und ihren bisweilen auch bissigen Humor echt gut, besser als die Gelbe Familie die vor 20 Jahren das auch noch drauf hatten. Aber ob ich jetzt unbedingt einen Kinofilm brauche, nicht so wirklich.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4601
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-21/22

Beitrag von Mattis » Samstag 28. Mai 2022, 01:50

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 27. Mai 2022, 17:14
Mattis hat geschrieben:
Mittwoch 25. Mai 2022, 23:14
Wo kommen denn die ganzen neuen Kinos her? Oder sind da jetzt einstige Spezialkinos dabei. die keine Spezialfilme mehr zum Zeigen finden und auf Mainstream umsteigen?
Denke daran, dass die Bevölkerung in den USA/Kanada jedes Jahr um 3 Millionen wächst - da werden natürlich auch zusätzliche Kinos gebraucht...
Wer hat denn in den letzten 2 Jahren bitte ein Kino gebaut?
Vielleicht sind einfach mehr Popup-Kinos dabei.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4601
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-21/22

Beitrag von Mattis » Samstag 28. Mai 2022, 02:39

Nach den ersten Trends sollten das wohl zwischen $150m und $175m am Wochenende werden. Das ist schon mehr als beachtlich.

Erinnert sich noch wer an die Zeiten, an denen Paramount auch durchaus hätte geschlossen werden können, weil einfach gar nichts mehr funktioniert hat? Wirklich erstaunlich, wie die Studios so ihre Phasen durchleben.

Benutzeravatar
Tom R.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 505
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:40

Re: USA-21/22

Beitrag von Tom R. » Samstag 28. Mai 2022, 08:12

Paramount beeindruckt wirklich wie die durch Corona gekommen sind , viele kleine Hits , preiswerte Budgets und wenige ganz hohe Big Budget Produktionen , die aber gut ausgewählt . Schlechte Filme gut an Streaming Anbieter verkauft - so waren alle glücklich . Aufgrund der Größe und der starken Bibliothek glaube ich langfristig das die ein Übernahmekanditat sind . Amazon oder Netflix werden sich das zu Nutzen machen wollen .
Kinobesuche 22: Jurassic World 3,Top Gun 2, Ambulance, Batman, Uncharted, Tod auf dem Nil, Scream

Yentl
Frischling
Frischling
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 17:04

Re: USA-21/22

Beitrag von Yentl » Samstag 28. Mai 2022, 10:19

Mattis hat geschrieben:
Samstag 28. Mai 2022, 01:50
Mark_G hat geschrieben:
Freitag 27. Mai 2022, 17:14
Mattis hat geschrieben:
Mittwoch 25. Mai 2022, 23:14
Wo kommen denn die ganzen neuen Kinos her? Oder sind da jetzt einstige Spezialkinos dabei. die keine Spezialfilme mehr zum Zeigen finden und auf Mainstream umsteigen?
Denke daran, dass die Bevölkerung in den USA/Kanada jedes Jahr um 3 Millionen wächst - da werden natürlich auch zusätzliche Kinos gebraucht...
Wer hat denn in den letzten 2 Jahren bitte ein Kino gebaut?
Vielleicht sind einfach mehr Popup-Kinos dabei.
Also hier bei mir im Ort wurde z.B. das Kino um 4 (Premium mit Dolby Atmos) Säle ergänzt. Planung war vor Corona und Bau dann während Corona. Jetzt 11 statt vorher 7 Säle. Kann ja sein dass es solche Fälle auch in den USA gab?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Samstag 28. Mai 2022, 12:28

Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5702
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-21/22

Beitrag von Lativ » Samstag 28. Mai 2022, 12:48

So oder so, es wird mit gewaltigen abstand der beste Start seiner Karriere den bis dato 'Krieg der Welten' inne hatte mit 65 Mio. Dollar bzw. am verlängerten Wochenende 77 Mio. Dollar.
Am Ende könnte seine ehemalige Bestmarke verdoppelt werden, oder zumindest ist man nah daran. Damit ist er im hier und heute angekommen und die hoffnung lebt das Filme außerhalb des Comic Universums auch weiterhin geballtes Interesse hervorrufen mit blick auf die Zukunft.

MadMel
Groupie
Groupie
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Re: USA-21/22

Beitrag von MadMel » Samstag 28. Mai 2022, 16:32

Mark_G hat geschrieben:
Samstag 28. Mai 2022, 12:28
Tolle Zahlen, es sind letztendlich 51,8 Millionen geworden.
https://twitter.com/BoxOffice/status/15 ... 7589458944

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Samstag 28. Mai 2022, 17:43

Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4601
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-21/22

Beitrag von Mattis » Sonntag 29. Mai 2022, 00:43

Yentl hat geschrieben:
Samstag 28. Mai 2022, 10:19
Mattis hat geschrieben:
Samstag 28. Mai 2022, 01:50
Mark_G hat geschrieben:
Freitag 27. Mai 2022, 17:14
Mattis hat geschrieben:
Mittwoch 25. Mai 2022, 23:14
Wo kommen denn die ganzen neuen Kinos her? Oder sind da jetzt einstige Spezialkinos dabei. die keine Spezialfilme mehr zum Zeigen finden und auf Mainstream umsteigen?
Denke daran, dass die Bevölkerung in den USA/Kanada jedes Jahr um 3 Millionen wächst - da werden natürlich auch zusätzliche Kinos gebraucht...
Wer hat denn in den letzten 2 Jahren bitte ein Kino gebaut?
Vielleicht sind einfach mehr Popup-Kinos dabei.
Also hier bei mir im Ort wurde z.B. das Kino um 4 (Premium mit Dolby Atmos) Säle ergänzt. Planung war vor Corona und Bau dann während Corona. Jetzt 11 statt vorher 7 Säle. Kann ja sein dass es solche Fälle auch in den USA gab?

Es geht ja nicht um mehr Säle, sondern um mehr Standorte.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Sonntag 29. Mai 2022, 17:31

Nothing Compares 2 U

MadMel
Groupie
Groupie
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 17:45
Wohnort: Duisburg

Re: USA-21/22

Beitrag von MadMel » Sonntag 29. Mai 2022, 17:51

Einfach tolle Zahlen, Wahnsinn!
Zumal mit Südkorea noch ein weiterer großer Markt im Juni dazu kommt.
Bin extrem gespannt auf den Hold am nächsten Wochenende.
Ohne große Neustarts und ohne den Champions League Finale Effekt, dafür aber mit toller Mundpropaganda, ist hier sicher großes möglich.
Ist die Milliarde am Ende etwa drin?

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5702
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-21/22

Beitrag von Lativ » Sonntag 29. Mai 2022, 20:52

Fulminanter Start, am meisten freut mich das für Paramount. :sonne:
Schade das dies 'Tony Scott' nicht mehr erleben konnte. :regen:

Aber nicht auf die Idee kommen Teil 3 jetzt folgen zu lassen, besser als jetzt kann es nicht werden, von daher Finger Weg !
Vermutlich hat man das aber auch nicht vor, sonst hätten sie Maverick ja noch mit einem Leiblichen Sohn 'Ausstatten' können der in die Fußstapfen des Vaters in 10-15 Jahren tritt.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Montag 30. Mai 2022, 10:32

Der Sonntag wurde von Paramount um mindestens $2m unterschätzt...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 11035
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-21/22

Beitrag von Mark_G » Montag 30. Mai 2022, 14:33

Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4601
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: USA-21/22

Beitrag von Mattis » Dienstag 31. Mai 2022, 03:51

Wenig überraschend wurde TGM auch am Memorial Day massiv unterschätzt.

Wann greift denn eigentlich Marvel endlich mal diesen Termin an? Die richtig dicken Brocken werden da weiterhin nicht geparkt.

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1622
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: USA-21/22

Beitrag von Taipan » Dienstag 31. Mai 2022, 07:08

Das Memorial Day Wochenende ist für die Disney Live Action Familienunterhaltung reserviert (Fluch der Karibik, Aladdin, A World Beyond, Prince of Perisa). Ebenso seit kurzem ein Termin Mitte März vor Ostern. In Zukunft wird denke ich einer dieser Termine an 20th Century abgegeben werden.

Marvel startet am ersten Mai und November Wochenende eines Jahres. Dazu an Washingtons Geburtstag im Februar und am Independence Day WE bzw. scheinen sie die nächsten Jahre das letzte Juli WE auszuprobieren, um Ende Juni/Anfang Juli Platz für einen weiteren Live Action Film (mglw. wieder für 20th Century Produktionen?) zu machen.

Sci Fi Abenteuer wie Star Wars und nun Avatar starten am Wochenende vor Weihnachten.

Das dritte Juni WE ist für Pixar und das WE vor Thanksgiving für den Animationsfilm vorgesehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste