Fußball

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 11644
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Fußball

Beitrag von MH207 » Freitag 2. Dezember 2022, 11:09

student a.d. hat geschrieben:
Donnerstag 1. Dezember 2022, 22:40
...

Für mich ist eigentlich der entscheidende Punkt, damit sich grundlegend etwas verändert, neben einer verbesserten Ausbildung, dass Bierhoff geht. Früher war er echt gut, aber in den letzten Jahren ist seine Arbeit deutlich ins negative gekippt. Viele Fehlentscheidungen und offenbar zu selbstverliebt und arrogant, um selbstkritisch mit sich umgehen zu können.
Was das anschließende (ARD-) Interview in weiten Teilen bestätigt hat. Ein kleines Schuldeingeständnis hinsichtlich des Binden-Streits, aber über u.a. an der Wahl des Quartiers, das bereits wie 2018 fern ab des eigentlichen Turniergeschehens ein eigene ungute DFB-Bubble entstehen ließ, kaum ein Wort.

student a.d. hat geschrieben:
Donnerstag 1. Dezember 2022, 22:27
Entscheidend wird sein ob und welche Lehren in den nächsten 1,5 Jahren gezogen werden. In den nächsten 18 Monaten wird man die Ausbildungsmisere nicht aufholen können, aber anderes wäre theoretisch möglich, wenngleich ich nicht daran glaube. Im Prinzip bräuchte man 2024 eine Art Sommermärchen 2.0, wenn der DFB will, dass der Funke wieder auf die breite Masse überspringt.
Du sagst es - keine Zeit für ein umfassenden Neuaufbau. Auch wenn man die letzten 1,5 Jahre (Flicks Amtsantritt) zurückdrehen könnte, war und ist die Chance auf große Umwälzungen innerhalb der Mannschaft mangels fehlendem Unterbau in der Defensive (inbesondere Außenverteidiger) und Offensive (Mittelstürmer) mehr als überschaubar.

Mich erinnert die ganze Situation an die beiden EM's 2000/2004, nur unterbrochen durch das Zwischenhoch bei der WM 2002, als der DFB beim Nachwuchs ein Mangel an kreativen, wendigen Offensivspielern wie Mehmet Scholl oder Thomas Hässler, feststellte - insbesondere dass enge Spiele zunehmend von solchen Spielern geprägt wurden. Das erste zählbare Ergebnis war 2014 Mario Götze. Und auch in unserem vergangenen und heutigen (offensiven) Mittelfeld mangelt es nicht an Personal. Mit dem kleinen Nebeneffekt eben, dass dafür andere Positionen scheinbar (deutlichst) vernachlässigt wurden ...
Kinojahr 2022 (4.12.): B.O. 47,- bei 8 Bes.: NACHNAME (o),SMILE (-),TOP GUN MAVERICK (+),DON'T WORRY (o),SPIDER-MAN:NWH WA (+),JW3 (o),UNCHARTED (o),SCREAM (-) Kinojahr 2021 (2.12.): B.O. 26,50 bei 2 Bes.: DUNE - Imax 3D (+),KEINE ZEIT (+)

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Freitag 2. Dezember 2022, 20:28

'Bernd Neuendorf' hat zumindest keine Jobgarantie wie Medien vermelden ausgesprochen, ein erster Schritt, mehr aber auch nicht.

Jeder Trainer der Verantwortungsbewusstsein besitzt, realitätsnah denkt und reflektiert, einen gewissen stolz besitzt, würde zurücktreten. 'Roberto Martinez' der Trainer von Belgien sah sich als teil des Problems, und zog somit logischerweise mit seinem Rücktritt die Konsequenzen.

Bierhoff über die Klinge Springen zu lassen um Flick seinen Job zu Retten ist naheliegend, aber eine Lösung die nicht ausreicht. Flick hatte zugegeben nicht viel zeit, aber dennoch genügend um ein Team zusammenzusetzen, im Kern eine verschworene Einheit wie 2002, das ist ihm nicht gelungen. Wir stehen nach fast einem halben Jahrzehnt da wo wir aufgehört hatten und das in einem schnelllebigen Geschäft wie dem des Fussballs. 2018 wurde keinerlei Konsequenzen gezogen, sondern Frech weitergemacht, einfach unfassbar.
Jetzt zu sagen wir machen wieder in der 'Bewährten' Besetzung weiter und wenn wir die EM24 im eigenen Land auch an die Wand fahren ist das so, impliziert das gewissen Leuten an diesem wunderschönen Sport nichts liegt und lässt die Frage aufkommen ob der Finanzielle Aspekt und Aufmerksamkeit alles ist.

In 1 1/2 Jahren kannst du nicht 10 Jahre aufholen, aber zumindest bemüht sein ein Fundament zu setzen.

Ein Ausscheiden in der Vorrunde 24 ist und darf nicht zur Debatte stehen, die K.O. runde ist das Minimalziel, das Halbfinale muss das realistische sein und auch der Titel darf nicht ausgeschlossen werden. Wenn wir ausscheiden, dann erhobenen Hauptes mit einem Zufriedenstellenden Fazit und einen vorsichtig optimistischen blick in die Zukunft und der Gewissheit das wir diese Dunkle Phase endlich hinter uns haben und weiter Neu aufbauen.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 5981
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Montag 5. Dezember 2022, 22:49

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Bierhoff geht!


Er hat viele Jahre tolle Arbeit gemacht und ist mitverantwortlich für viele große Erfolge, wofür ich sehr dankbar bin, aber jetzt war einfach der Zenit überschritten und ein Rücktritt überfällig.

Bin höchstgespannt, wer da nachfolgt.
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Dienstag 6. Dezember 2022, 01:26

student a.d. hat geschrieben:
Montag 5. Dezember 2022, 22:49
Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Bierhoff geht!


Er hat viele Jahre tolle Arbeit gemacht und ist mitverantwortlich für viele große Erfolge, wofür ich sehr dankbar bin, aber jetzt war einfach der Zenit überschritten und ein Rücktritt überfällig.

Bin höchstgespannt, wer da nachfolgt.
Das wurde auch allerhöchste zeit !
Ähnlich wie Löw hat auch er den Zeitpunkt verpasst, warum Frage ich mich immer nur !?

Allerdings wie du schon sagst, er ist mitverantwortlich neben dem Desaster auch für den Neuaufbau Anno 2004 und dafür gebührt ihm großer Dank. Ebenso das er die Courage hatte selbst zu sagen das Ende ist, und nicht einen tritt benötigte.

'Matthias Sammer' als Nachfolger wird in den Raum geworfen, könnte ich mit Leben. Womit ich auch sehr gut leben könnte wäre wenn zusätzlich 'Philipp Lahm' und 'Miroslav Klose' Gebunden werden und das Team bereichern könnten.
Was Flick betrifft, wenn das meine Entscheidung wäre würde er fällig sein, und dann Tuchel geholt werden und wenn Watzke der jetzt auch dazustoßen soll damit ein Problem hätte würde ich darum bitten das beizulegen und nicht eine Private Fehde über das wohl der Nationalmannschaft und des DFB zu stellen.

Sollte 2024 ein weiteres Desaster werden und wir uns vor der Welt als Gastgeber nicht nur blamieren sondern lächerlich machen, wo sich die Fans so darauf freuen das Deutschland mal wieder ein großes Tunier austrägt, wird der Fussball in Deutschland einen so immensen schaden davon tragen das er sich womöglich nie wieder zur Gänze davon erholen wird. Da könne alle Lachen aber denkt an meine Worte, unzerstörbar ist auch er nicht !

Es steht verdammt viel auf dem Spiel und ich erwarte nicht nur eine Mannschaft deren absicht es ist die K.O. Runde zu erreichen sondern das Ambitionierte Ziel ist ganz klar. Nichts anderes als der Titel !

Süle, Schlotterbeck, Müller, Neuer und Gündogan, sowie Kehrer und Sane können aussortiert werden und Rüdiger sollte mal ein Gespräch erhalten in dem ihn angedroht wird wenn er seine Arroganz nicht auf den Nullpunkt runterfährt das er den anderen folgen wird. Und was Musiala betrifft, von ihm erwarte ich mehr als 2-3 Spieler Auszutanzen und auf 0,3 qm eine Pirouette hinzulegen, der Kerl soll das Scheißteil in die Maschen dreschen und nicht 10 versuche dafür brauchen. Wir brauchen einen Killer der mit seiner Torquote jedem Gegner Respekt abverlangt !
Und auf die Frage mit welchen 'Spielermaterial' wir die Lücke stopfen sollen...wir haben 36 Vereine zusammen genommen im Liga 1 und 2, da wird sich wohl genug finden in 18 Monaten. Außerdem kommt Florian Wirtz auch bald zurück, eine gute Kombi mit Füllkrug womöglich. Sollte Reus mal Gesundheitlich nicht angeschlagen sein kann er das Team auch noch unterstützen.

Was jetzt absolute Priorität hat ist eine Mega Defensive aufzubauen, ein richtiges Bollwerk in dem jeder Spieler einem Pfeiler gleicht und wo die absprache stimmt und jeder sich auf den anderen verlassen kann. Miteinander reden, gestikulieren, den anderen Kennenlernen und Einschätzen so das Blindes verstehen möglich ist.

Das was die Spieler jetzt brauchen ist jemand der ihnen unnachahmlich, formvollendet, und absolut Leidenschaftlich wenn es die situation erfordert mit schmackes ins Heck tritt das man das Brüllen aus der Mannschaftskabine noch auf dem Rasen hört. Nichts mehr mit Kindergarten, sondern jetzt ist harte Schule angesagt und knüppelhartes Training.
Und auch wenn das Quatsch ist hinsichtlich durchführbarkeit, jeder der sich die Friese zurechtlegt sollte den Kopf kahl geschoren bekommen, dann ist das Problem auch gelöst. Kann mich nicht erinnern jemals gesehen zu haben das Beckenbauer, Breitner oder ein anderer dieser Generation sich ständig an der Schaltzentrale rumgefummelt hat.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 5981
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Dienstag 6. Dezember 2022, 13:06

So wie es aussieht vermute ich, dass Flick nach DEM Statement zu Bierhoff ebenfalls hinschmeißt, was ich ebenfalls im Vorfeld nicht vermutet hätte.

Aber ob es dann wirklich Bobic/Ragnik + Tuchel würde bleibt abzuwarten.

Tuchel wäre auf jeden Fall keine sooo gute Nachricht für Havertz. ;)
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Dienstag 6. Dezember 2022, 17:18

student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 6. Dezember 2022, 13:06
So wie es aussieht vermute ich, dass Flick nach DEM Statement zu Bierhoff ebenfalls hinschmeißt, was ich ebenfalls im Vorfeld nicht vermutet hätte.

Aber ob es dann wirklich Bobic/Ragnik + Tuchel würde bleibt abzuwarten.

Tuchel wäre auf jeden Fall keine sooo gute Nachricht für Havertz. ;)
Glaubst du das etwa ernsthaft ?

Flick hat doch mehrfach betont nach dem AUS der Mannschaft das er diese zur EM24 führen möchte, oder ihnen auch dieses Tunier versauen will. Und der Rückgradlose DFB ebnet ihm den weg.

Bobic + Rangnick, was willst du denn mit den beiden ? :?
Was wir brauchen ist erste Sahne und nicht Saure.

Pfeif drauf bzg, Havertz, auch nur ein Schönwetterfussballer der an guten Tagen ein Spiel entscheiden kann, oder blass bleibt und einem anderen Spieler den Platz wegnimmt.


Thomas Tuchel: Trainer
Philipp Lahm: Sportdirektor o. Co. Trainer
Jupp Heynckes: Beraterfunktion
Miroslav Klose: Mannschaftsbetreuung.

Aber das reicht mir noch nicht. M.Scholl müsste man auch noch unterbringen, als Mentaltrainer in Kombi mit Klose eventuell.

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Dienstag 6. Dezember 2022, 19:38

Herzlichen Glückwunsch, mit einem fetten Grinsen versehen, an die Marokkanische Nationalmannschaft zu diesem Sensationscoup ! :D

Marokko ist als unangenehmer, zäher, und Leidenschaftlich kämpfender Gegner bekannt, das waren sie auch vor drei Jahrzehnten schon. Deshalb ist es mir ein Rätsel warum die Spanier die Marokkaner gegenüber den Kroaten als Gegner bevorzugt haben. Ich wäre ihnen gerne aus den weg gegangen an deren stelle und hätte Kroatien bevorzugt !
Zwar sind sie nicht die Sturmnation, setzen aber Nadelstiche, und gerade ihre Abwehr ist echt verdammt gut, da gibt es doppelte Absicherung und Konzentration bis zum Schluss. Nicht umsonst haben sie bisher erst ein einziges Gegentor im verlauf des Tuniers Kassiert !

Ganz ehrlich, unsere Elf in der derzeitigen Verfassung hätte auch verloren, die 2014er Elf hätte wie gegen Algerien damals kämpfen und leiden müssen.

Und der Marokkanische Torwart ist ja wohl der Hammer, der hat so souverän agiert, okay keiner der Schüsse war Hart Platziert ins obere Eck geschossen, aber ihm war anzusehen wie er jeden Schützen studiert um nicht zu sagen ausgeguckt hat und bis zum Schluss mit der Entscheidung abwartete. Der ist heute ein kleiner Nationalheld, zurecht.

Es ist wie es ist, gegen Nordafrikanische Mannschaften zu spielen, das ist die Hölle.

Gegen die Schweiz wäre ich im Zwiespalt, aber gegen Portugal drücke ich ihnen fest die Daumen. Wer Spanien schlägt, muss sich auch vor Ronaldo und co. nicht fürchten. Das Halbfinale traue ich ihnen auf jeden fall zu. Brasilien dürfte eine Nummer zu groß sein, aber auch die würden bei einem aufeinander treffen 'beißen' müssen.

Endlich mal etwas Emotionen, echte pure Freude in den Augen der Spieler, in diesem Kristallinen Gefrierschrank der Gefühle.

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Dienstag 6. Dezember 2022, 22:04

Portugal 6:1 Schweiz ...echt jetzt ? :regen: :shock:

Unfassbar, erschütternd, unerklärlich.
Wo bitte war die Schweiz die unglücklich mit nur 0:1 gegen Brasilien verloren und stark die Serben niedergekämpft hat und die in den letzten Jahren ein so starker Widersacher war ?

Das sind ja regelrecht zwei Gesichter, wie kann man sich in einem Achtelfinale so auseinander nehmen lassen ?

Da war keine Gegenwehr zu spüren, sondern ein sich ergeben. Frühe Frustration, leidenschaftslos, blass.

Tatsächlich schlimmer als in der Vorrunde auszuscheiden.

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Mittwoch 7. Dezember 2022, 21:08

Absehbar, flick bleibt im Amt. :regen:
Bierhoff fungiert als Opferlamm.

Bisherige Rücktritte 2022.

Roberto Martinez (Belgien)
Paul Bento (Südkorea)
Gerardo Martino (Mexiko)
Otto Addo (Ghana)

Zumindest wird die Frage beantwortet werden wo der maximal mögliche Tiefpunkt für Fussball TV Quoten in Deutschland liegen wird. Mein Tipp lautet knapp unter 3 Mio. irgendwann in einem der nächsten Testspiele 2023.

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Freitag 9. Dezember 2022, 19:51

Das ist die Sensation des Turniers, der Favorit.....BRASILIEN IST RAUS !!! :shock: :o :woohoo:

Glückwunsch an die Kroaten, wenn Brasilien schlagbar ist dann wie jede andere Mannschaft auch im Elfmeterschießen !

Das ist die Quittung für das Arrogante Auftreten und das sie genau wie 2014 nicht demütig waren. Aufgemalter 6 Stern, die Samba Tänze vor den Augen des Gegners, und ne Katze vom Pult zu schmeißen sorgt auch nicht für Sympathiepunkte. Titel futsch, tite weg, und ab der Rückflug zu den wenig begeisterten Anhängern. :)

Aber wenn man mal überlegt 11:1 Torschüsse für Brasilien und es steht 1:1 nach 120 min. Was für eine Ausbeute für die Kroaten und was für eine Fehlerquote der Südamerikaner.

Jetzt drücke ich den Niederländern die Daumen das sie Messi in den Ruhestand schicken. Wenn dann noch Frankreich rausfliegt könnte es überhaupt nicht besser werden. Wer dann Weltmeister wird ist fast nebensächlich.

Benutzeravatar
Dumbledore
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 356
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 11:25

Re: Fußball

Beitrag von Dumbledore » Freitag 9. Dezember 2022, 20:50

Hoffe Argentinien gewinnt, allein wegen Messi. Sollte das nichts werden, kann das Finale ja vielleicht Marokko gegen Kroatien lauten

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Freitag 9. Dezember 2022, 21:04

Dumbledore hat geschrieben:
Freitag 9. Dezember 2022, 20:50
Hoffe Argentinien gewinnt, allein wegen Messi. Sollte das nichts werden, kann das Finale ja vielleicht Marokko gegen Kroatien lauten
Mir geht diese Mediale Götterverehrung von Messi dermaßen auf den Keks, das ist nicht der einzige der diesen Sport beherrscht.

Benutzeravatar
Dumbledore
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 356
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 11:25

Re: Fußball

Beitrag von Dumbledore » Freitag 9. Dezember 2022, 21:25

Wahrscheinlich nicht, aber wenn ich einem gönne wirklich ALLES alles zu gewinnen, dann ist es Messi. Copa America, Olympia Gold und jeder Titel auf Vereinsebene, national oder international, da fehlt nur noch die WM und er hat die perfekte Karriere. Ich bin nicht traurig, falls er es nicht schafft, aber von den 8 Teams ist so oder so keins dabei bei dem ich zu 100% mitfiebern würde. Also für die coole Story ist ein Gewinn von Messi mit das Interessanteste

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 5981
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Freitag 9. Dezember 2022, 21:51

Dumbledore hat geschrieben:
Freitag 9. Dezember 2022, 20:50
Hoffe Argentinien gewinnt, allein wegen Messi. Sollte das nichts werden, kann das Finale ja vielleicht Marokko gegen Kroatien lauten
Also Marokko im Finale wäre schon geil. Und dann noch die Argentinier, wenn das gerade noch gut geht. :mrgreen:
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Benutzeravatar
Dumbledore
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 356
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 11:25

Re: Fußball

Beitrag von Dumbledore » Freitag 9. Dezember 2022, 21:56

Allein das Halbfinale würde mich mehr als glücklich machen. Alle 3 afrikanischen Viertelfinalteams sind erst spät in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen gescheitert

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Freitag 9. Dezember 2022, 23:36

Tja den Niederländern habe ich es mehr gegönnt, bin aber nicht verblendet, und lässt man das ganze Spiel Revue passieren hat Argentinien aufgrund dessen das sie mehr Investiert haben es verdient.

Was mir schwer fällt zu begreifen ist warum Oranje bis kurz vor schluss wie mit angezogener Handbremse gespielt hat. Zum Spielbeginn hielt ich das für einen teil der Taktik, defensive Ausrichtung um ins Spiel zu finden um dann mit fortlaufender Spieldauer offensiver zu werden. Aber waren vorne derartig harmlos und ihr Spiel Ideenlos, und erst als sie mussten sind sie zum leben erwacht um dann wieder in den Dornröschenschlaf zu verfallen.

Das Freistoßtor war aber erste Sahne, das war so durchdacht, keine frage da schien die kreative Kerze einmal Hell auf.

Als das Elfmeterschießen begonnen hat war schon vorher klar das es das für sie sein würde. Unsere Nachbarn waren noch nie wirklich souverän darin während Argentinien sehr sicher auftritt. Erinnere mich noch 2006 wie knapp wir sie darin damals geschlagen haben.

Mit Blick auf das Halbfinale.
Die Kroaten sind keine Fliegenfänger, die sind lebendig, aggressiv, und kämpferisch.

Lothar Matthäus wird zukünftig seinen Rekord der meisten WM Spiele mit Messi MINDESTENS teilen müssen.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3668
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fußball

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 10. Dezember 2022, 00:10

Lativ hat geschrieben:
Freitag 9. Dezember 2022, 23:36
Lothar Matthäus wird zukünftig seinen Rekord der meisten WM Spiele mit Messi MINDESTENS teilen müssen.
Wieso teilen?
Meinst Du Messi wird in einem der zwei sicheren Spiele (Halbfinale + "kleines Finale" oder "großes Finale") nicht spielen, nichtmal für 5 Minuten?
Der wird so oder so am Ende 26 Spiele haben.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 5981
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Samstag 10. Dezember 2022, 00:36

Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 00:10
Lativ hat geschrieben:
Freitag 9. Dezember 2022, 23:36
Lothar Matthäus wird zukünftig seinen Rekord der meisten WM Spiele mit Messi MINDESTENS teilen müssen.
Wieso teilen?
Meinst Du Messi wird in einem der zwei sicheren Spiele (Halbfinale + "kleines Finale" oder "großes Finale") nicht spielen, nichtmal für 5 Minuten?
Der wird so oder so am Ende 26 Spiele haben.
Lativ hat recht mit seiner minimalen Einschränkung, da es ja sein kann, dass sich messi im nächsten Spiel verletzt und dann das zweite nicht mehr machen kann. Oder er fliegt wegen einer Frustaktion a la Zidane vom Platz. Außerdem sagt lativ ja gar nicht, dass der rekord nicht fällt oder dies unwahrscheinlich sei.
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Samstag 10. Dezember 2022, 01:06

Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 00:10
Lativ hat geschrieben:
Freitag 9. Dezember 2022, 23:36
Lothar Matthäus wird zukünftig seinen Rekord der meisten WM Spiele mit Messi MINDESTENS teilen müssen.
Wieso teilen?
Meinst Du Messi wird in einem der zwei sicheren Spiele (Halbfinale + "kleines Finale" oder "großes Finale") nicht spielen, nichtmal für 5 Minuten?
Der wird so oder so am Ende 26 Spiele haben.
Es könnte sein das wie student sagt ihm etwas passiert...Verletzung o. Sperre, wollen wir nicht hoffen, oder er im Spiel um Platz: 3 so frustriert ist es er sich das nicht mehr antut.

So oder so, der gute Franziskus wird bald seinen Platz räumen müssen damit Messi Audienzen geben kann. Mit viel Glück hat man in der Götter Mythologie noch ein Kapitel für ihn freigehalten. Und sollte er jemals sterben braucht er keinen Grabstein, der Berg Aconcagua fungiert als dieser.
Ich möchte nicht wissen wieviele Menschen sich mit einem Küchenbeil einen Arm abhacken nur damit er im vorbeilaufen einem ins Gesicht spuckt 'Ich habe etwas von ihn'. Der einzige Fussballer der jemals spielen konnte, alle anderen waren nur ruhmsüchtige Statisten die es nichtmal auf 2 % seines könnens gebracht haben. :roll:

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 5981
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Samstag 10. Dezember 2022, 10:39

Lativ hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 01:06
Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 00:10
Lativ hat geschrieben:
Freitag 9. Dezember 2022, 23:36
Lothar Matthäus wird zukünftig seinen Rekord der meisten WM Spiele mit Messi MINDESTENS teilen müssen.
Wieso teilen?
Meinst Du Messi wird in einem der zwei sicheren Spiele (Halbfinale + "kleines Finale" oder "großes Finale") nicht spielen, nichtmal für 5 Minuten?
Der wird so oder so am Ende 26 Spiele haben.
Es könnte sein das wie student sagt ihm etwas passiert...Verletzung o. Sperre, wollen wir nicht hoffen, oder er im Spiel um Platz: 3 so frustriert ist es er sich das nicht mehr antut.

So oder so, der gute Franziskus wird bald seinen Platz räumen müssen damit Messi Audienzen geben kann. Mit viel Glück hat man in der Götter Mythologie noch ein Kapitel für ihn freigehalten. Und sollte er jemals sterben braucht er keinen Grabstein, der Berg Aconcagua fungiert als dieser.
Ich möchte nicht wissen wieviele Menschen sich mit einem Küchenbeil einen Arm abhacken nur damit er im vorbeilaufen einem ins Gesicht spuckt 'Ich habe etwas von ihn'. Der einzige Fussballer der jemals spielen konnte, alle anderen waren nur ruhmsüchtige Statisten die es nichtmal auf 2 % seines könnens gebracht haben. :roll:
Ich weiß du meinst es als überspitzung, aber dürfte gar nicht sooo weit von der Realität entfernt sein. :mrgreen: nicht umsonst sind die Argentinien Fans mit Abstand am stärksten vor Ort vertreten, um die letzte Weltmeisterschaft des großen Genies (und das ist er definitiv!) Miterleben zu dürfen. :mrgreen:
BEST OF 2021: DEAR EVAN HANSEN, SPIDER-MAN: NO WAY HOME, THE FATHER, SCHACHNOVELLE, MINARI
FLOP OF 2021: BAD LUCK BANGING, MATRIX: RESURRECTIONS, FAST & FURIOUS 9, THE FRENCH DISPATCH, NOMADLAND

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 11644
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Fußball

Beitrag von MH207 » Samstag 10. Dezember 2022, 12:01

Kann mir sehr gut vorstellen, dass im Land des Zuckerhutes und der Copacabana heute die Welt untergeht. Der nächste WM-Titel war beim Rekordweltmeister nach schlappen zwei Jahrzehnten fest eingeplant und heute wird dort langsam realisiert werden dass es jetzt dafür sogar fast ein Vierteljahrhundert wird. Oder mehr ... wenigstens sind es zur nächsten Copa América nur anderthalb Jahre.
Kinojahr 2022 (4.12.): B.O. 47,- bei 8 Bes.: NACHNAME (o),SMILE (-),TOP GUN MAVERICK (+),DON'T WORRY (o),SPIDER-MAN:NWH WA (+),JW3 (o),UNCHARTED (o),SCREAM (-) Kinojahr 2021 (2.12.): B.O. 26,50 bei 2 Bes.: DUNE - Imax 3D (+),KEINE ZEIT (+)

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Samstag 10. Dezember 2022, 13:24

student a.d. hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 10:39
Ich weiß du meinst es als überspitzung, aber dürfte gar nicht sooo weit von der Realität entfernt sein. :mrgreen: nicht umsonst sind die Argentinien Fans mit Abstand am stärksten vor Ort vertreten, um die letzte Weltmeisterschaft des großen Genies (und das ist er definitiv!) Miterleben zu dürfen. :mrgreen:
;)

So schlecht scheint es den Menschen da unten nicht gehen zu können wenn für solch eine Reise noch genug Geld im Beutel ist. Ein 'Genie' definiert sich für mich über den Geist, in seinem fall würde ich das Wort 'Begabung', in Verbindung mit gesegnet gebrauchen. Sein Körper ist sein Werkzeug.

Messi neben Einstein, brauchen wir nicht drüber zu reden.

MH207 hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 12:01
Kann mir sehr gut vorstellen, dass im Land des Zuckerhutes und der Copacabana heute die Welt untergeht. Der nächste WM-Titel war beim Rekordweltmeister nach schlappen zwei Jahrzehnten fest eingeplant und heute wird dort langsam realisiert werden dass es jetzt dafür sogar fast ein Vierteljahrhundert wird. Oder mehr ... wenigstens sind es zur nächsten Copa América nur anderthalb Jahre.
Es gab gestern schon einige Presseberichte, im vergleich zu dem was nach dem 7:1 getitelt wurde u.a. eine Schwarze Seite, ein Vernichtungsfeldzug der Presse und der glaube das ab morgen nicht mehr die Sonne aufgeht ist das ziemlich gemäßigt. Enttäuschung und allen voran der Schock dominieren aber letztenendes gibt es nur zu kritisieren das sie ihre Chancen nicht genutzt haben und wie gesagt wurde das Tite Neymar als fünften und letzten Schützen im Elfmeterschießen eingeplant hatte und dieser nicht mehr zum zuge gekommen ist. Für letzteren Punkt verdient Tite meiner bescheidenen Meinung nach keine Kritik denn sein Argument ist logisch das auf den letzten Schützen der größte druck herrscht und Neymar wohl damit umgehen kann. Ist halt Pech das Rodriygo und Marquinhos ihm nicht das Feld bestellt haben.

Egal wie gut eine Mannschaft ist, die Brasilianer in den 80er+90er Jahren, die Spanier von 2008-2012, im Elfmeterschießen gibt es für keinen eine absolute Sicherheit.
Dazu noch etwas, eine wiedermal vermutlich exklusive Meinung. Deutschland ist kein Elfmeterland mehr, dieser Mythos das wir es noch sind lebt nur davon das wir in den letzten Jahren kaum dazu gezwungen waren das Spiel darüber entscheiden zu müssen. Gegen Italien 2016 war es unverschämtes glück das wir das zu unseren Gunsten entscheiden konnten nachdem Achtzehn schützen angetreten sind um für eine Entscheidung zu sorgen.
Kroatien, Marokko und Argentinien sind aktuell sehr sichere abräumer, da würden wir fürchte ich das nachsehen haben.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3668
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fußball

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 10. Dezember 2022, 13:31

MH207 hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 12:01
Kann mir sehr gut vorstellen, dass im Land des Zuckerhutes und der Copacabana heute die Welt untergeht. Der nächste WM-Titel war beim Rekordweltmeister nach schlappen zwei Jahrzehnten fest eingeplant und heute wird dort langsam realisiert werden dass es jetzt dafür sogar fast ein Vierteljahrhundert wird. Oder mehr ... wenigstens sind es zur nächsten Copa América nur anderthalb Jahre.
Zwischen 1970 (dritter Titel) und 1994 (vierter Titel) sind auch 24 Jahre vergangen - ohne Finalteilnahme. Genau wie jetzt.
Wenn es 2026 nicht klappt, wäre es für Brasilien ein neuer Tekord, was ne Durststrecke angeht.

Lativ
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 6571
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Samstag 10. Dezember 2022, 13:47

Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 13:31
MH207 hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 12:01
Kann mir sehr gut vorstellen, dass im Land des Zuckerhutes und der Copacabana heute die Welt untergeht. Der nächste WM-Titel war beim Rekordweltmeister nach schlappen zwei Jahrzehnten fest eingeplant und heute wird dort langsam realisiert werden dass es jetzt dafür sogar fast ein Vierteljahrhundert wird. Oder mehr ... wenigstens sind es zur nächsten Copa América nur anderthalb Jahre.
Zwischen 1970 (dritter Titel) und 1994 (vierter Titel) sind auch 24 Jahre vergangen - ohne Finalteilnahme. Genau wie jetzt.
Wenn es 2026 nicht klappt, wäre es für Brasilien ein neuer Tekord, was ne Durststrecke angeht.
Mal gesponnen. ;)
6 Turniere bis zum 6. Titel, dann wäre es 26 soweit. Als sie damals ihre Durststrecke beendeten geschah dies auch in Nordamerika. Bis zum 7ten Titel 7 Jahrzehnte und wenn der 8e ansteht existiert die Menschheit nicht mehr, oder nicht wie gewohnt.


Im fall von Deutschland sieht es bzg. Durststrecken so aus.

54-66 =12 Jahre
90-02 =12 Jahre
02-14 =12 Jahre

Wir müssten um nicht einen neuen internen Negativrekord aufzustellen bei der Nord/Mittelamerika WM26 wieder ins Finale kommen. Und im ständigen Wechsel von Erfolg und Misserfolg würden wir das Finale dann vergeigen bevor wir 2034 wieder im Finale stehen und dann aber Weltmeister werden.

Übrigens die Jahre 30-38 habe ich nicht mitgezählt weil 1930 die Reise zu beschwerlich war. 3-4 Wochen auf einem Dampfer pro Fahrt mit den damaligen Hygienestandards hätte ich auch nicht mitgemacht. ;)

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinamen zu wählen
Beiträge: 3668
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fußball

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 10. Dezember 2022, 13:51

Lativ hat geschrieben:
Samstag 10. Dezember 2022, 13:47
Übrigens die Jahre 30-38 habe ich nicht mitgezählt weil 1930 die Reise zu beschwerlich war. 3-4 Wochen auf einem Dampfer pro Fahrt mit den damaligen Hygienestandards hätte ich auch nicht mitgemacht. ;)
Der Hauptgrund damals war die Weltwirtschaftskrise.
Die meisten europäischen Länder konnten (oder wollten) sich die Reise nicht leisten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste