Keine Zeit zu sterben

Vergiss die Umfrage nicht!

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer?

1
2
13%
2
10
63%
3
3
19%
4
1
6%
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5082
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Samstag 2. Oktober 2021, 18:29

student a.d. hat geschrieben:
Samstag 2. Oktober 2021, 16:24
Ich fand die ersten Minuten von KEINE ZEIT ZU STERBEN eigentlich die besten und spannendsten vom gesamten Film. :)
Das Problem wenn ein Kind 1000 Namen hat, sorry, ich meinte nicht den Vorspann selbst sondern wenn der vorspann Zuende ist und Cast und Crew vorgestellt werden diese früher Reale heute Title Animierte Sequenz.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5254
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von student a.d. » Samstag 2. Oktober 2021, 21:21

Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 2. Oktober 2021, 16:40
student a.d. hat geschrieben:
Samstag 2. Oktober 2021, 16:24
Ich fand die ersten Minuten von KEINE ZEIT ZU STERBEN eigentlich die besten und spannendsten vom gesamten Film. :)
Meinst du die Szene aus Madeleines Kindheit, von der sie schon in Spectre erzählt?

Die fand ich auch großartig inszeniert.
Wüsste man nicht, dass man in einem Bondfilm sitzt, hätte das stilistisch auch ein toller Geuselschocker werden können.
Ja genau. Fand ich extrem gelungen, packend und sehr spannend.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3348
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 2. Oktober 2021, 22:25

Lativ hat geschrieben:
Samstag 2. Oktober 2021, 18:29
Ich meinte nicht den Vorspann selbst sondern wenn der vorspann Zuende ist und Cast und Crew vorgestellt werden diese früher Reale heute Title Animierte Sequenz.
Die Titelsequenz wird auch heute noch real gedreht.
Daniel Kleinmann hat das an mehreren Tagen im Dezember 2019 gemacht.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 10280
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mark_G » Sonntag 10. Oktober 2021, 09:18

Aus der Rubrik Trivia, die kein Mensch braucht... :sonne:
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5082
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Freitag 22. Oktober 2021, 14:34

Den Titel Song in dieser Qualität, so KRISTALL-KLAR !

Das ist ja ein genuss zum dahinschmelzen. :love:
Selbst mit Billigen Kopfhörern, ein Hochwertiger lässt vermutlich den ganzen Körper erbeben.


Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5082
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Sonntag 31. Oktober 2021, 15:48

Hier mal die Entwicklung des veranschlagten Budget für einen Bond Film über die Jahrzehnte, sind natürlich Schätzungen.

In Dollar.

1 Mio. - Dr. No.
2 Mio. - Liebesgrüße aus Moskau
3 Mio. - Goldfinger
5,6 Mio. - Feuerball
9,5 Mio. - Man Lebt nur Zweimal
7,0 Mio. - Im Geheimdienst ihrer Majestät
7,2 Mio. - Diamantenfieber
7,0 Mio. - Leben und Sterben lassen
7,0 Mio. - Der Mann mit dem Goldenen Colt
13,5 Mio. - Der Spion der mich liebte
34 Mio. - Moonraker
28 Mio. - In Tödlicher Mission
35 Mio. - Octopussy
30 Mio. - Im Angesicht des Todes
40 Mio. - Der Hauch des Todes
32 Mio. - Lizenz zum Töten
60 Mio. - Goldeneye
110 Mio. - Der Morgen Stirbt nie
135 Mio. - Die Welt ist nicht genug
142 Mio. - Stirb an einem anderen Tag
150 Mio. - Casino Royale
220 Mio. - Ein Quantum Trost
200 Mio- - Skyfall
245 Mio. - Spectre
250 Mio. - Keine Zeit zu Sterben


Eins ist ganz klar, man muss wieder Drosseln, über 200 Mio. Dollar sind zuviel dafür das Europa den Löwenanteil stemmen muss was das Einspiel betrifft. 150-180 Mio. Dollar heutzutage 'Unterhalten mich bestens'. ;-)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10739
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von MH207 » Montag 1. November 2021, 11:12

Die $600m sind geknackt, jetzt wird's zäh ...
Kinojahr 2021 (2.12.): B.O. 26,50 bei 2 Bes.: DUNE - Imax 3D (+),KEINE ZEIT ZU STERBEN (+) Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o)

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3348
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Montag 1. November 2021, 12:41

MH207 hat geschrieben:
Montag 1. November 2021, 11:12
Die $600m sind geknackt, jetzt wird's zäh ...
Mal sehen was Australien ab übernächstem Wochenende noch beisteuern kann.
Bei "Skyfall" waren es $50 Mio, bei "Spectre" $25 Mio.

Benutzeravatar
Berni99
Groupie
Groupie
Beiträge: 176
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 11:00

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Berni99 » Montag 1. November 2021, 15:15

Tippe auf ein Endergebnis von 700-750 Mio., die Chancen stehen mMn gut F&F 9 zu schlagen.
Wie schon erwähnt steht noch der Australien-Start an, dort scheint der VVK viel besser zu laufen als bei Skyfall und Spectre, ich weiß nur VVK, aber 50 Mio. seh ich hier schon im Bereich des möglichen, 30 Mio. kommen noch aus China, 15 aus Amerika, und der Rest wird bestimmt auch noch 40-50 Mio. zusammenkratzen

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5082
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Montag 1. November 2021, 17:30

Auf Jedenfall ist Eon Finanziell nicht mehr bedroht, der Verlust wird da sein aber zum Kinolauf kommt ja auch noch die Heim Auswertung und dann müsste er Schwarze Zahlen schreiben.
Das ganze ist wie ein Hurrikan, von März 20-August 21 war man mittendrin und im Oktober schwebte das ruhende Auge als günstiger Zeitpunkt über dem Film bevor er jetzt weiterzieht und es wieder ungemütlicher wird.

Broccoli und Wilson können zufrieden sein mit ihrer Entscheidung, den Film noch weiter aufzuschieben hätte die Möglichkeit ein + zu schreiben in noch weitere ferne rücken lassen.

Das was ich inständig hoffe ist das er sich so weit es überhaupt nur geht von der 600 Mio. Marke distanziert sprich + macht, damit erwähnte nicht irgendwann doch in Versuchung kommen Amazons Offerte mit 600 Mio. nachzugeben was zukünftige Filme betrifft.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3348
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Montag 1. November 2021, 18:50

EON und Universal sind sowieso fein raus.
Das Produktionsgeld muss ja hauptsächlich MGM aufbringen.

Und die werden von Amazon gekauft, gehen also auch nicht pleite, wenn sie hier erstmal ein Minus machen.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3348
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 3. November 2021, 16:46

Kann jemand hierzu etwas sagen?

"Unless I'm very much mistaken, don't the product placement deals essentially contribute to the entirety of the film's marketing budget and not the movie budget itself?

If so, that means that NTTD actually has a big advantage over almost every other movie this year since that's not going to detract from their overall ROI from the box office gross.

Hell, QOS cost the same amount as NTTD ($250 million) grossed less than it ($591 million) and was still considered a success due to this financial structure."

https://www.mi6community.com/discussion ... nt_1233516

Ich war auch immer der Meinung, dass die $250 Mio (oder $301 Mio, die Mark nutzt) auch die Werte der von den externen Unternehmen zur Verfügung gestellten Produkte und Leistungen umfasst. Sprich: wenn da 9 Aston Martins genutzt wurden, dann ist der Welt der neun Autos im Budget enthalten, ohne dass die Produktionsfirma dieses Geld ausgeben musste.
Würde bedeuten, dass man tatsächlich viel weniger Geld ausgegeben hat, und daher auch schneller schwarze Zahlen schreibt.

Aber ich bin hier kein Experte, lese dies nur immer wieder so.

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1394
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von arni75 » Donnerstag 4. November 2021, 07:32

Produktionsbudgets sind normalerweise netto, also alle Rabatte durch Product Placement sind enthalten und senken die Kosten. Das ist analog zu den Steuerrabatten und was es „normal“ gekostet hätte, ist nur einmal bei der Entscheidung pro/contra Produktion relevant. Wann sowas Breakeven hat, ist eine sehr individuelle Betrachtung und kommt auf die Perspektive an.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3348
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 5. November 2021, 23:21

Huch?
Ab Dienstag in den USA schon als Stream:

https://twitter.com/Cade_Onder/status/1 ... LDjdg&s=08

arni75
Maniac
Maniac
Beiträge: 1394
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von arni75 » Sonntag 7. November 2021, 08:16

Nun auch offiziell nur ein 31-Tage-Fenster 🙁

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5082
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Sonntag 7. November 2021, 12:45

Die Zahlen aktuell geben das zwar, Theoretisch, her, aber der Exklusivität des Kino ist das enorm abtragend. Hoffentlich meint man nicht auch das in Europa einführen zu müssen wie so vieles aus den Staaten. Nur ein ganzer Monat Kino für so eine Ikone, frechhheit !

Wenig wertschätzend auch gegenüber dem Europäischen Kino.

Geht das so weiter vermelden wir bald keine Besucher sondern Streaming Zahlen. :regen:

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10739
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von MH207 » Sonntag 14. November 2021, 12:25

Sieht ganz danach aus, als würden wir wieder den drittstärksten Markt für Bond stellen. CN läuft auf roundabout $65m hinaus ...
Kinojahr 2021 (2.12.): B.O. 26,50 bei 2 Bes.: DUNE - Imax 3D (+),KEINE ZEIT ZU STERBEN (+) Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o)

Benutzeravatar
Berni99
Groupie
Groupie
Beiträge: 176
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 11:00

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Berni99 » Montag 15. November 2021, 08:51

Nächstes Wochenende ist dann Fast 9 fällig, dann ist "No Time To Die" der erfolgreichste Hollywoodstreifen 2020/2021

Benutzeravatar
Berni99
Groupie
Groupie
Beiträge: 176
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 11:00

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Berni99 » Sonntag 21. November 2021, 17:19

NO TIME TO DIE
$579.4M International Total
$733.9M Global Cume

Somit hat Bond auch offiziell F9 überholt

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5082
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Sonntag 21. November 2021, 19:56

Berni99 hat geschrieben:
Sonntag 21. November 2021, 17:19
NO TIME TO DIE
$579.4M International Total
$733.9M Global Cume

Somit hat Bond auch offiziell F9 überholt
Die 800 Mio. Dollar werden schwer, zu schwer, aber 760-770 Mio. sollten es werden. Um es nochmal mal ganz deutlich zu sagen, damit dürfen Broccoli und Wilson echt zufrieden sein !
Immerhin ist Bond nach 'The Battle at Lake Changjin' und 'Hi, Mom' der dritterfolgreichste Kommerzielle Erfolg in diesem Jahr Weltweit. Man hat den Zeitpunkt des Starts Goldrichtig gewählt und so würde er noch immer auf Halde liegen. Der Druck ist weg und man kann sich auf das Casting zur neuen Doppelnull konzentrieren, der neue Bond sollte am besten schon ende 2023 Starten.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3348
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 21. November 2021, 20:11

Lativ hat geschrieben:
Sonntag 21. November 2021, 19:56
... man kann sich auf das Casting zur neuen Doppelnull konzentrieren, der neue Bond sollte am besten schon ende 2023 Starten.
Das ist Wunschdenken.

Erstmal produzieren Broccoli und Wilson Macbeth mit Craig am Broadway. Premiere ist Ende März.

Dann produzieren sie die Filme "Till" mit Whoopi Goldberg und "Remote Control" mit Gerard Butler.
Erst danach werden sie sich wieder Bond widmen, denke ich.

Frühestens 2024, eher 2025 geht's neu los, denke ich.

Invincible1958
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3348
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 26. November 2021, 08:22

Hab eine Werbeanzeige von iTunes gesehen, in der der 2. Dezember als Streaming-Start angekündigt wurde.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10739
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von MH207 » Samstag 27. November 2021, 18:04

Jupp, kann's bestätigen: In der BuLi-Konferenz mehrfach aufgepoppt - ab 2. Dez. auf "Sky Store".
Kinojahr 2021 (2.12.): B.O. 26,50 bei 2 Bes.: DUNE - Imax 3D (+),KEINE ZEIT ZU STERBEN (+) Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o)

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5082
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Samstag 4. Dezember 2021, 16:00

Klassischer fall in dem man mal nur reinhören möchte und dann nicht mehr los kommt und bis zum Schluss dran bleibt und es hinterher auch nicht bereut. Allein der Aufwand der betrieben wurde, qualitativ bzg. der Interpreten/in schwankt es mitunter stark aber hier sind wahrlich Highlights bei die ihrem Vorbild kaum in etwas nachstehen.




Unabhängig wie hoch oder niedrig der Song bei einem selber im Kurs steht sondern nur darauf bezogen wie nah man dem Original kommt.
Eine Persönliche 'Top Ten'.

1. Ben Hibbert 19:40 Writings on the Wall
2. Jake Burns 20:45 All Time High .......ALS MANN ! Granate !
3. Chai Larden 3:05 Goldeneye
4. Holly Fallon 2:14 Die Another Day
5. Jimi Mack 9:56 From Russia with Love ....Stark, keine leichte Aufgabe !
6. Aphrodite 15:47 The World is not Enough
7. Sharp Class 11:28 Live and Let Die
8. LDYA 0:00 Diamonds Are Forever
9. Nada Rae & Kay Flo 10:36 License to Kill
10. Betsy 21:18 No Time to Die / Esports Player 1:29 A View to a Kill ....konnte mich nicht entscheiden.

Außer Konkurrenz: NTU Chamber Choir 18:23 Moonraker / ....Steht für sich. Habe Gänsehaut ! :-)


Nicht überzeugt.

1. Ted Mills 5:06 We Have All the Time in the World ....Louis Armstrong ist eine Legende, unmöglich auch nur annähernd ran zu kommen.
2. Ella Chambers 13:11 For your Eyes Only ...Einer meiner Lieblingssongs, total vergeigt.
3. Morton and Jade 16:31 Another Way to Die
4. Reflekter 17:20 You Know My Name......zu geleiert.
5. Esther von Leuven 12:21 Skyfall ...fehlt mir die Betonung.



Der rest ist im guten Mittelfeld z.b. Georgie mit Tomorrow Never Dies hätte unter die Top 3 kommen können wenn ihre Stimme Rauchiger wäre, nach hinten heraus ist sie aber toll.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste