71. Deutscher Filmpreis 2021 / Lola (01.10.2021)

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
Antworten
Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 289
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

71. Deutscher Filmpreis 2021 / Lola (01.10.2021)

Beitrag von Mara » Sonntag 22. August 2021, 15:57

Am Donnerstag wurden die Nominierungen für die diesjährigen Lolas bekanntgegeben. (Und keine Nominierung für Albrecht Schuch dabei. Ist das denn überhaupt erlaubt? ;-) )

Ansonsten hat Fabian mit 10 die meisten Nominierungen eingeheimst, gefolgt von Schachnovelle mit 7. Vielleicht etwas überraschend auf dem dritten Platz landet Tides mit 6 Nominierungen vorwiegend aber in den "Nebenkategorien". Ich bin dein Mensch heimst auch noch 5 Nominierungen ein und dann folgen mit jeweils 4 Je suis Karl (schauspielerbetont), Jim Knopf und die Wilde 13 und Enfant Terrible.

Die Verleihung gibt es am 1. Oktober im ZDF zu sehen - leider allerdings mal wieder erst zu nachtschlafender Zeit um 23:00. :roll: Als Nachfolger von Edin Hasanovic hat Daniel Donskoy (den ich ehrlich gesagt überhaupt nicht kenne :ponder: ) als Gastgeber ziemlich große Fußstapfen zu füllen.

Hier alle Nominierungen und die zwei schon feststehenden Preise:

Bester Spielfilm
Curveball – Wir machen die Wahrheit
Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Ich bin dein Mensch
Je suis Karl
Schachnovelle
Und morgen die ganze Welt

Bester Dokumentarfilm
Herr Bachmann und seine Klasse
Space Dogs
Walchensee Forever

Bester Kinderfilm
Die Adern der Welt
Jim Knopf und die Wilde 13

Beste Regie
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Dominik Graf
Herr Bachmann und seine Klasse - Maria Speth
Ich bin dein Mensch - Maria Schrader

Bestes Drehbuch
Curveball – Wir machen die Wahrheit - Oliver Keidel, Johannes Naber
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Constantin Lieb, Dominik Graf
Ich bin dein Mensch - Jan Schomburg, Maria Schrader

Beste weibliche Hauptrolle
Saskia Rosendahl - Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Maren Eggert - Ich bin dein Mensch
Luna Wedler - Je suis Karl

Beste männliche Hauptrolle
Oliver Masucci - Enfant terrible
Dan Stevens - Ich bin dein Mensch
Jannis Niewöhner - Je suis Karl

Beste weibliche Nebenrolle
Meret Becker - Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Lorna Ishema - Ivie wie Ivie
Birgit Minichmayr - Schachnovelle

Beste männliche Nebenrolle
Thorsten Merten - Curveball – Wir machen die Wahrheit
Hary Prinz - Enfant terrible
Milan Peschel - Je suis Karl

Beste Kamera / Bildgestaltung
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Hanno Lentz
Home - Frank Griebe
One of these Days - Michael Kotschi

Bester Schnitt
A Symphony of Noise - Andrew Bird
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Claudia Wolscht
Walchensee Forever - Anja Pohl

Beste Tongestaltung
A Symphony of Noise - Pascal Capitolin, Richard Borowski
Enfant terrible - Andreas Wölki, Hubertus Rath, Kai Tebbel
Nebenan - Roland Winke, Lars Ginzel, Noemi Hampel, Dominik Schleier
Schachnovelle - Gunnar Voigt, Jan Petzold, Martin Steyer
Space Dogs - Jonathan Schorr, Simon Peter, Tobias Adam
Tides - Lars Ginzel, Frank Kruse, Markus Stemler

Beste Filmmusik
Enfant terrible - Martin Todsharow
Jim Knopf und die Wilde 13 - Ralf Wengenmayr, Marvin Miller
Tides - Lorenz Dangel

Bestes Szenenbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Claus Jürgen Pfeiffer
Schachnovelle - Matthias Müsse
Tides - Julian R. Wagner

Bestes Kostümbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Barbara Grupp
Jim Knopf und die Wilde 13 - Anke Winckler
Schachnovelle - Tanja Hausner
Tides - Leonie Zykan

Bestes Maskenbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Nannie Gebhardt-Seele, Anna Freund
Schachnovelle - Daniela Skala
Tides - Sabine Schumann

Beste visuelle Effekte
Jim Knopf und die Wilde 13 - Frank Schlegel
Schachnovelle - Michael Wortmann
Tides - Denis Behnke

Besucherstärkster Film
Nightlife

Ehrenpreis
Senta Berger

Mara
Kinojahr 2021: 26 Besuche, 215 €, TOP: Harry Potter 3, Neues aus der Welt, Niemals selten..., Morgen die ganze Welt, Rausch, Ich bin dein Mensch, Free Guy, Nomadland, Felix Krull, Promising Young Woman, Je suis Karl, Schachnovelle

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 289
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: 71. Deutscher Filmpreis 2021 / Lola (01.10.2021)

Beitrag von Mara » Donnerstag 30. September 2021, 22:16

Nachdem ich jetzt alle Filme gesehen habe, die ich vor der Verleihung (und vielleicht überhaupt) im Kino schaffen werde, meine Tipps in den Kategorien, von denen ich mindestens 2/3 der Nominierten gesehen habe:

Bester Spielfilm
Curveball – Wir machen die Wahrheit
Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Ich bin dein Mensch
Je suis Karl
Schachnovelle
Und morgen die ganze Welt

Beste Regie
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Dominik Graf
Herr Bachmann und seine Klasse - Maria Speth
Ich bin dein Mensch - Maria Schrader

Bestes Drehbuch
Curveball – Wir machen die Wahrheit - Oliver Keidel, Johannes Naber
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Constantin Lieb, Dominik Graf
Ich bin dein Mensch - Jan Schomburg, Maria Schrader

Beste weibliche Hauptrolle
Saskia Rosendahl - Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Maren Eggert - Ich bin dein Mensch
Luna Wedler - Je suis Karl

Die nächste ist schwierig. Wenn da Masucci für Schachnovelle stünde, wäre die Sache klar, aber da ich Enfant Terrible nicht gesehen habe, könnte ich die Leistung nur übertragen (und ggf. gesteigert, denn es muss ja einen Grund geben, warum er nicht für Schachnovelle nominiert ist) bewerten, was sich für mich aber nicht richtig anfühlt. Andererseits, Stevens und Niewöhner in allen Ehren (ich war so froh, dass ersterer in der Lola-Nominierungsliste auftauchte, nachdem zuvor überall nur von Maren Eggert die Rede war und ich dachte, hallo, habt ihr den alle übersehen?), kann ich mir nicht recht vorstellen, dass sie gegen Masuccis "Urgewalt" ankommen... Ich tippe jetzt aber mal in der Hoffnung, dass sich die "unspektakulärere" Leistung durchsetzt.

Beste männliche Hauptrolle
Oliver Masucci - Enfant terrible
Dan Stevens - Ich bin dein Mensch
Jannis Niewöhner - Je suis Karl

Beste weibliche Nebenrolle
Meret Becker - Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Lorna Ishema - Ivie wie Ivie
Birgit Minichmayr - Schachnovelle

Bestes Szenenbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Claus Jürgen Pfeiffer
Schachnovelle - Matthias Müsse
Tides - Julian R. Wagner

Bestes Kostümbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Barbara Grupp
Jim Knopf und die Wilde 13 - Anke Winckler
Schachnovelle - Tanja Hausner
Tides - Leonie Zykan

Bestes Maskenbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Nannie Gebhardt-Seele, Anna Freund
Schachnovelle - Daniela Skala
Tides - Sabine Schumann

Beste visuelle Effekte
Jim Knopf und die Wilde 13 - Frank Schlegel
Schachnovelle - Michael Wortmann
Tides - Denis Behnke


Bin gespannt, wie falsch (oder richtig) ich morgen abend gelegen haben werde. ;)

Mara
Kinojahr 2021: 26 Besuche, 215 €, TOP: Harry Potter 3, Neues aus der Welt, Niemals selten..., Morgen die ganze Welt, Rausch, Ich bin dein Mensch, Free Guy, Nomadland, Felix Krull, Promising Young Woman, Je suis Karl, Schachnovelle

svenchen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 3.300 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 7162
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: 71. Deutscher Filmpreis 2021 / Lola (01.10.2021)

Beitrag von svenchen » Samstag 2. Oktober 2021, 19:01

Der Abräumer war dann Ich bin Dein Mensch mit 4 Trophäen darunter Bester Film.

Tides staubte in den Nebenkategorien ab mit ebenfalls 4 Trophäen.

Silber beim besten Film wurde Fabian und Bronze gewann Curveball.

Bester Dokumentarfilm ist nicht der Publikumsliebling Die Unbeugsamen (der war nicht mal nominiert!) sondern Herr Bachmann und seine Klasse

Schachnovelle bekam nur eine Lola. Fabian immerhin 2. Enfaint Terrible bekam die beste männliche Hauptrolle zugesprochen.

Bei den Kinderfilmen gewann überraschend Die Adern der Welt gegen Jim Knopf II

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 289
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: 71. Deutscher Filmpreis 2021 / Lola (01.10.2021)

Beitrag von Mara » Sonntag 3. Oktober 2021, 23:07

Ergänzend zu svenchens Zusammenfassung hier noch die Komplettübersicht und noch ein bisschen mehr Statistik:

Bester Spielfilm
Gold: Ich bin dein Mensch
Silber: Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Bronze: Curveball – Wir machen die Wahrheit

Je suis Karl
Schachnovelle
Und morgen die ganze Welt

Bester Dokumentarfilm
Herr Bachmann und seine Klasse
Space Dogs
Walchensee Forever

Bester Kinderfilm
Die Adern der Welt
Jim Knopf und die Wilde 13

Beste Regie
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Dominik Graf
Herr Bachmann und seine Klasse - Maria Speth
Ich bin dein Mensch - Maria Schrader

Bestes Drehbuch
Curveball – Wir machen die Wahrheit - Oliver Keidel, Johannes Naber
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Constantin Lieb, Dominik Graf
Ich bin dein Mensch - Jan Schomburg, Maria Schrader

Beste weibliche Hauptrolle
Saskia Rosendahl - Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Maren Eggert - Ich bin dein Mensch
Luna Wedler - Je suis Karl

Beste männliche Hauptrolle
Oliver Masucci - Enfant terrible
Dan Stevens - Ich bin dein Mensch
Jannis Niewöhner - Je suis Karl

Beste weibliche Nebenrolle
Meret Becker - Fabian oder Der Gang vor die Hunde
Lorna Ishema - Ivie wie Ivie
Birgit Minichmayr - Schachnovelle

Beste männliche Nebenrolle
Thorsten Merten - Curveball – Wir machen die Wahrheit
Hary Prinz - Enfant terrible
Milan Peschel - Je suis Karl

Beste Kamera / Bildgestaltung
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Hanno Lentz
Home - Frank Griebe
One of these Days - Michael Kotschi

Bester Schnitt
A Symphony of Noise - Andrew Bird
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Claudia Wolscht
Walchensee Forever - Anja Pohl

Beste Tongestaltung
A Symphony of Noise - Pascal Capitolin, Richard Borowski
Enfant terrible - Andreas Wölki, Hubertus Rath, Kai Tebbel
Nebenan - Roland Winke, Lars Ginzel, Noemi Hampel, Dominik Schleier
Schachnovelle - Gunnar Voigt, Jan Petzold, Martin Steyer
Space Dogs - Jonathan Schorr, Simon Peter, Tobias Adam
Tides - Lars Ginzel, Frank Kruse, Markus Stemler

Beste Filmmusik
Enfant terrible - Martin Todsharow
Jim Knopf und die Wilde 13 - Ralf Wengenmayr, Marvin Miller
Tides - Lorenz Dangel

Bestes Szenenbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Claus Jürgen Pfeiffer
Schachnovelle - Matthias Müsse
Tides - Julian R. Wagner

Bestes Kostümbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Barbara Grupp
Jim Knopf und die Wilde 13 - Anke Winckler
Schachnovelle - Tanja Hausner
Tides - Leonie Zykan

Bestes Maskenbild
Fabian oder Der Gang vor die Hunde - Nannie Gebhardt-Seele, Anna Freund
Schachnovelle - Daniela Skala
Tides - Sabine Schumann

Beste visuelle Effekte
Jim Knopf und die Wilde 13 - Frank Schlegel
Schachnovelle - Michael Wortmann
Tides - Denis Behnke

Besucherstärkster Film
Nightlife

Ehrenpreis
Senta Berger


Gewonnene Lolas im Vergleich zu den Nominierungen:

Tides: 4 / 6
Ich bin dein Mensch: 4 / 5
Fabian: 3 / 10
Curveball: 2 / 3
Schachnovelle: 1 / 7
Enfant Terrible: 1 / 4
Je suis Karl: 0 / 4
Jim Knopf: 0 / 4


Tja, mit meinen Tipps lag ich bis auf das Drehbuch und das Kostümbild sauber daneben. :lol: Teilweise kann ich mich damit rausreden, dass ich gerade die Gewinnerfilme nicht gesehen habe - insbesondere Curveball (da zeichnet sich zum Glück gerade noch eine Möglichkeit ab :)) und Tides (da kann ich nur hoffen, angesichts dessen, dass der ja wirklich ein Augen- und Ohrenschmaus zu sein scheint!).

Ansonsten war ich in dreifachem Sinne wirklich überrascht, zwei Mal positiv und ein Mal negativ.

Erstens, dass sich der leichtfüßige und gefällige Ich bin dein Mensch gegenüber den historisch bedeutsamen und schwergewichtigen Fabian und Schachnovelle so durchsetzen konnte. Nicht, dass ich es ihm nicht gönnen würde, im Gegenteil (und natürlich auch Stevens gegönnt hätte, grmbl! ;)), ich hätte nur nicht damit gerechnet und mich daher nicht gewagt, stärker darauf zu tippen. Ich bin sehr gespannt, wie er sich bei den Oscars schlägt. Maria Schrader hat ja im Moment einen echten Lauf...

Zweitens, dass Fabian von seinen vielen Nominierungen so wenig in Preise umsetzen konnte. Auch das ist (ohne gemein sein zu wollen) für mich aber eher eine positive Überraschung. Weil er so anstrengend und sperrig ist, und noch dazu bei mir den Eindruck hinterlassen hat, dass er schwierig sein will um des Schwierigseins Willen, nicht weil er schwierig sein muss.

Drittens schließlich, und das ist dann die negative Überraschung, dass Schachnovelle nochmal schlechter als Fabian abgeschnitten hat. Der Film hat natürlich auch ein schweres Thema, aber es gelingt ihm im Gegensatz zu Fabian, zugänglich zu sein, weil er spannend und sinnschmeichelnd inszeniert ist, und hätte daher mE mehr verdient gehabt.

Bei Herr Bachmann und seine Klasse glaube ich übrigens, dass ihn seine extrem lange Laufzeit von fast 4 Stunden eine Menge Publikum gekostet hat. Was ich bisher davon gesehen habe, sieht eindringlich und anrührend aus und ich bin darauf sehr gespannt, aber, bei aller Liebe, gerade in Corona-Zeiten, da warte ich lieber auf die TV-Ausstrahlung. (Den Dreistünder Fabian habe ich auch nur gesehen, weil er im Open Air kam.)

Noch ein paar Sätze zur Lola-Übertragung: Natürlich ging sie wieder massiv länger als geplant und war statt um 1:15 - was schon spät genug gewesen wäre - erst um 2:00 zuende. (Meine Theorie: Man will, dass die Zuschauer am nächsten Tag genauso neben der Spur sind wie die feiernden Filmschaffenden. ;))

Auf die meisten der Show-/Musikeinlagen hätte ich verzichten können. Insbesondere der Versuch, in die locker-flockige Unterhaltung diverse Botschaften einzubauen, ist in meinen Augen nicht aufgegangen und wirkte verkrampft. Viel lieber hätte ich da die Reden von Grütters und insbesondere Matthes gesehen, der bestimmt wieder wunderbare Worte gefunden hat. Muss mal schauen, ob es die noch irgendwo online gibt.

Mara
Kinojahr 2021: 26 Besuche, 215 €, TOP: Harry Potter 3, Neues aus der Welt, Niemals selten..., Morgen die ganze Welt, Rausch, Ich bin dein Mensch, Free Guy, Nomadland, Felix Krull, Promising Young Woman, Je suis Karl, Schachnovelle

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste